Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Fettes PS5-Update bringt zwei neue Funktionen und macht DualSense noch besser

Fettes PS5-Update bringt zwei neue Funktionen und macht DualSense noch besser

Das aktuelle Beta-Update bringt einige Neuerungen mit sich. (© Symbolbild GIGA)

Sony erweitert den Funktionsumfang der PS5 mit einer neuen Firmware. Die Beta-Version bringt für PS5-Spieler zwei neue Features – und sogar der DualSense-Controller wird noch weiter verbessert.

 
PlayStation 5
Facts 
PlayStation 5

Sony verteilt neues Beta-Update für die PS5

Wer Lust hat, vor der Allgemeinheit Zugriff auf die neuesten PS5-Funktionen zu erhalten, meldet sich fürs Beta-Programm von Sony an. Immer wieder verteilt der Konzern vorab neue Firmware an ausgewählte Spieler, um neue Funktionen zu testen und Feedback vor dem offiziellen Release einzusammeln.

Anzeige

Seit dem 6. Februar können sich alle Mitglieder des Beta-Programms eine neue Firmware auf ihre PS5 herunterladen und installieren – das gab Sony in einem offiziellen Blogeintrag bekannt.

Anzeige

Auf der Suche nach coolem Zubehör für eure PS5? Dieses Gadget dürfen nicht fehlen:

PS5-Zubehör: Must-Haves für die neue Playstation-Generation!
PS5-Zubehör: Must-Haves für die neue Playstation-Generation! Abonniere uns
auf YouTube

Neue Share-Screen-Funktion

Nutzer der Share-Screen-Funktion dürfen sich unter anderem über eine Neuerung freuen. Nach dem Update sind Zuschauer in der Lage, direkt auf dem Bildschirm des Hosts mit ihm zu interagieren. Sie können einen Zeiger umherbewegen, auf bestimmte Objekte aufmerksam machen oder sogar Linien einzeichnen. Sie können sogar Emojis versenden.

Anzeige
So sieht die neue Share-Screen-Funktion in Aktion aus. (Bildquelle: Sony Interactive Entertainment)

Sony weist darauf hin, dass das Feature standardmäßig aktiviert ist. Wem das jedoch zu viel des Guten ist, kann die neuen Interaktionsmöglichkeiten in den Share-Screen-Einstellungen jederzeit deaktivieren.

PS5-Licht kann jetzt gedimmt werden

Nachdem man bereits dank eines der letzten Updates den Piep-Ton beim Einschalten der PS5 deaktivieren kann, legt Sony nun nach. Nach der Installation des Beta-Updates könnt ihr auch die Leuchtstärke der Status-LED der PS5 herunterregeln. Nach dem Update stehen die Optionen schwach, normal oder hell zur Auswahl. Komplett ausschalten könnt ihr sie jedoch nicht – sie wird also weiterhin orange, blau, weiß oder im schlimmsten Fall rot leuchten.

Die Helligkeit der Status-LED könnt ihr in den Einstellungen anpassen. (Bildquelle: Sony Interactive Entertainment)

Die entsprechende Option findet ihr unter Einstellungen → System → Signalton und Licht → Helligkeit.

PS5-Update macht den DualSense lauter … und leiser

Die Funktionen des DualSense hat Sony mit dem PS5-Update auch noch aufgebohrt. Nach der Aktualisierung der Firmware soll der interne Lautsprecher des PS5-Controllers noch lauter werden können.

Zudem hat Sony auch an der Geräuschunterdrückung des verbauten Mikrofons geschraubt. Dank der Verbesserung sollen Hintergrundgeräusche, wie das Drücken der Knöpfe und der Sound des Spiels, der über euren Fernseher läuft, noch zuverlässiger herausgefiltert werden.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige