Sony Xperia 1: High-End-Smartphone kassiert peinliche Klatsche

Simon Stich 10

Schwache Details, viel zu dunkel: Die Experten von DxOMark haben die Kamera-Fähigkeiten des Sony Xperia 1 genau unter die Lupe genommen – und das Ergebnis ist einfach nur enttäuschend. Im Vergleich mit der Konkurrenz von Huawei und Samsung kann Sonys aktuelles Flaggschiff einfach nicht mithalten.

Sony Xperia 1: Flaggschiff fällt im Kamera-Test durch

Das Sony Xperia 1, im Juni 2019 nach einiger Verspätung in den Handel gekommen, hat im Kamera-Test von DxOMark keine besonders gute Figur gemacht. Am Ende konnten die Experten dem Handy nur eine Gesamtpunktzahl von 91 geben – die Konkurrenz ist da schon deutlich weiter und bekommt dreistellige Ergebnisse zustande. Die Spitzenreiter aus dem Hause Huawei und Samsung brauchen sich also keine Sorgen machen, von Sony abgelöst zu werden.

Für das Sony Xperia 1 reicht es mit seinen 91 Punkten im Kameratest nur für den 33. Platz. Selbst das iPhone 8 von Apple, im September 2017 auf den Markt gekommen, kann sich ohne große Mühe vor dem aktuellen Top-Handy von Sony platzieren. Beim Test der Selfie-Kamera sieht es zwar etwas besser aus, doch ein 12. Platz hinter dem Galaxy S9 Plus von Samsung ist sicher auch kein Grund zum Feiern.

Unseren Eindruck zum Sony Xperia 1 gibt es hier im Video:

Sony Xperia 1 im Hands-On: Alles zum neuen Top-Smartphone.

Sony Xperia 1 bei Amazon anschauen*

Sony-Flaggschiff mit vielen Problemen

Die Tester von DxOMark haben gleich eine ganze Reihe an Schwächen beim Xperia 1 ausgemacht. Bilder sind den Experten zufolge einfach viel zu dunkel, die Belichtung lässt also zu wünschen übrig. Der HDR-Modus könnte ebenfalls besser sein, unabhängig davon, ob die Bilder draußen oder drinnen erstellt werden. Noch schlimmer sieht es bei den Details aus, die dem Test zufolge verwaschen sind – vor allem an den Rändern der Fotos. Auch der zweifache optische Zoom macht seine Aufgabe nicht ordentlich, so das Fazit.

Positives haben die Tester allerdings auch zu berichten. wenn auch in einem deutlich geringerem Maße. Der Autofokus macht seinen Job gut und bei schlechten Lichtverhältnissen werden die Farben dennoch gut eingefangen. Die Stabilisierung von Videos gelingt dem Sony Xperia 1 ebenfalls recht gut.

Wir haben das Sony Xperia 1 auch einem Kamera-Test unterzogen:

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Sony Xperia 1 im Kamera-Test: Meine Erwartungen – und die Realität

Sony Xperia 1: Schwächen bei der Software

Sony steht auch mit dem Xperia 1 fast schon traditionell vor einem Software-Problem, das zur schlechten Bewertung bei DxOMark deutlich beiträgt. Ohne Optimierung stellt sich erneut heraus, dass der Konzern mit der Konkurrenz nicht mehr mithalten kann. An der Hardware hingegen liegt es erneut nicht, schließlich kaufen auch andere Hersteller die Kameramodule gerne bei Sony ein.

Insgesamt gesehen läuft das Smartphone-Geschäft für Sony auch nicht mehr besonders gut. Im zweiten Quartal 2019 konnte der Konzern nur noch 900.000 Handys verkaufen, was einen deutlichen Rückgang im Vergleich zum Vorjahresquartal bedeutet, als noch zwei Millionen Einheiten unter die Leute gebracht wurden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung