Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Sparkasse: Böse Überraschung am Geldautomaten

Sparkasse: Böse Überraschung am Geldautomaten

Die Stadtsparkasse in München greift tiefer in die Tasche. (© Imago / Michael Gstettenbauer)

Ob an der Tankstelle, im Supermarkt oder Restaurant: Das Leben in Deutschland ist spürbar teurer geworden. Eine Sparkasse geht nun aber einen Schritt weiter und macht selbst den Gang zum Geldautomaten zur kostspieligen Angelegenheit. Verbraucherschützer sind entsetzt und haben für Sparkassen-Kunden eine klare Empfehlung.

 
Sparkasse
Facts 

Schnell mal etwas Bargeld abheben, könnte für viele Sparkassen-Kunden bald zu einem teuren Vergnügen werden – zumindest, wenn sie in München wohnen.

Anzeige

Stadtsparkasse München verlangt fürs Geld abheben 49 Cent

Die Stadtsparkasse München dreht an der Preisschraube und erhebt für viele alltägliche Bankleistungen nun Extra-Gebühren (Quelle: T-Online) Die sind so richtig happig: Der Gang zum Geldautomaten kostet künftig 49 Cent. Gleiches gilt für Gutschriften und Lastschriften. Der erste Kontoauszug am Automaten ist noch kostenlos, jeder weitere schlägt mit 50 Cent zu Buche. Online-Auszüge sind aber gratis. Die Sparkassen-Karte kostet außerdem 15 Euro pro Jahr.

Kurz: Wer sein Konto also nutzt, muss ordentlich zuzahlen.

Anzeige

Die knackigen Zusatzkosten fallen für das günstigste Girokonto („München Giro“) der Sparkasse München an, das nun für 2,95 Euro pro Monat zu haben ist. Vorher kostete das Basis-Konto 2,25 Euro und Abhebungen am Geldautomaten waren zum Beispiel kostenlos.

Die neuen Preise gelten für Neukunden ab dem 24. Juli, für Bestandskunden ab dem 1. Oktober. Wer bis dahin von der Preiserhöhung nichts mitbekommt, dürfte eine böse Überraschung am Geldautomaten erleben.

Anzeige

„Zeitgemäße Kontomodelle sind die Folge des veränderten Kundenverhaltens“, so rechtfertigt die Stadtsparkasse München die neuen Pakete in einer Pressemitteilung.

Sparen mit Handy-Apps geht leicht:

Mit diesen Handy-Apps kannst du Geld sparen
Mit diesen Handy-Apps kannst du Geld sparen Abonniere uns
auf YouTube

Verbraucherschützer empfehlen Bankwechsel

Komplett ohne Zusatzkosten kommt das Konto-Paket „München-Giro Premium“ aus, das für 11,95 Euro angeboten wird. Hier greift die Sparkasse München ebenfalls tiefer in die Tasche: Das bisher erhältliche Komfort-Konto mit ähnlichem Leistungsumfang kostete nur 8,45 Euro.

Sascha Straub von der Verbraucherzentrale Bayern sieht die neuen Konto-Kosten kritisch und hat eine klare Empfehlung: „Ein Bankwechsel ist nicht schwer und kann sich jetzt umso schneller auszahlen.“ (Quelle: Nürnberger Nachrichten)

Anzeige