Die Rüstungen der Nilfgaarder in der Netflix-Serie The Witcher mussten sich in Staffel 1 viel Spott über ihr Hoden-ähnliches Aussehen anhören. In Staffel 2 ist damit aber Schluss.

 

The Witcher (Serie bei Netflix)

Facts 

In der ersten Staffel von The Witcher hat Netflix vieles richtig gemacht, ein Griff ins Klo waren aber definitiv die Rüstungen der Truppen von Nilfgaard. Über dieses Thema herrscht unter Fans ein regelrechter Konsens, der offenbar auch die Produzenten der Serie erreicht hat.

Die oftmals im Aussehen mit Hoden verglichenen Rüstungsteile gehören offenbar in der 2. Staffel der Vergangenheit an. Die britische Website The Daily Mail veröffentlichte Bilder des Fotografen Terry Blackburn von Dreharbeiten in Fountains Abbey im Norden von Leeds, England.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
The Witcher: 10 Kreaturen aus der Netflix-Serie und wie gefährlich sie in den Spielen sind
Schauspieler Eamon Farren als Cahir in neuer Rüstung. (Bild: The Daily Mail)

Antagonist Cahir (Eamon Farren) hat eine neue Rüstung bekommen, dasselbe gilt für die restlichen Soldaten aus Nilfgaard:

Zwei Soldaten aus Nilfgaard in ihren Rüstungen der 2. Staffel von The Witcher. (Bild: The Daily Mail)

„Eine klare Verbesserung zu den Rüstungen der ersten Staffel“, finden viele Fans im Reddit. Das Thema Hoden findet zur Freude aller nur noch als echtes Rüstungsteil zum Tiefschutz in Staffel 2 Verwendung, eine „gute Wahl“, so die Meinung der Reddit-Nutzer.

Einen Start-Termin auf Netflix zu zweiten Staffel von The Witcher gibt es noch nicht.