Wer einen Thermomix aus dem Hause Vorwerk besitzt, der sollte sich auch die passende App auf das Smartphone laden. Nun gibt es die digitale Rezeptesammlung Cookidoo in einer neuen Variante für das iPhone und iPad. Damit lässt sich noch einfacher entscheiden, was es zu essen geben soll.

Thermomix: iPhone-App Cookidoo mit neuen Funktionen

Kunden eines Thermomix von Vorwerk besitzen nicht nur einen vollwertigen Küchenhelfer, sondern bekommen darüber hinaus auch noch Zugriff auf den Rezepte-Service Cookidoo. Dieser ist zwar Teil des Thermomix, lässt sich aber viel besser über das Smartphone ansteuern. Wer ein iPhone oder iPad von Apple besitzt, der sollte sich die neueste Version von Cookidoo nicht entgehen lassen.

Thermomix TM6 bei Vorwerk anschauen

Highlight des neuen Cookidoo ist die Unterstützung von Widgets, die Apple mit iOS 14 eingeführt hat. Die neueste Version des mobilen Betriebssystems für iPhones und iPads erlaubt die Darstellung von kleinen Widgets auf dem Homescreen. Hier lassen sich über Cookidoo nun zum Beispiel die neuesten Rezepte des Dienstes anzeigen. Falls man also mal etwas ideenlos sein sollte, dann hilft das Cookidoo-Widget vielleicht auf die Sprünge.

So sehen die neuen Widgets der Thermomix-App aus:

Die Widgets der der Cookidoo-App gibt es in drei Größen. Bild: Caschys Blog.

Das neue Widget von Cookidoo unter iOS 14 ist in drei verschiedenen Größen verfügbar. Neben einer kleinen Variante, bei der im Grunde nicht mehr als ein Bild angezeigt wird, steht noch eine mittlere zur Verfügung, die immerhin drei Fotos darstellt. Die größte Variante des Widgets wiederum nimmt sich etwas mehr Platz auf dem Homescreen des iPhones oder iPads. Hier gibt es neben einigen Bildern auch eine kurze Beschreibung des jeweiligen Gerichts.

Was der Thermomix TM6 alles kann, zeigt das Video:

Der neue Thermomix TM6 (Herstellervideo)

Cookidoo für Thermomix: 50.000 Rezepte verfügbar

Die Verwendung der Cookidoo-App im Zusammenspiel mit dem Thermomix lohnt sich in jedem Fall. Kunden erhalten hier nicht weniger als 50.000 Rezepte, die sich von der App auf das Display des Küchenhelfers übertragen lassen. Hilfreich sind vor allem die Schritt-für-Schritt-Fotos, mit denen das Kochen noch einfacher wird.