TikTok möchte der Misere nicht mehr länger tatenlos zusehen: Nachdem immer mehr Videos aufgetaucht sind, in denen es Tesla-Fahrer übertreiben, möchte man nun vor genau solchen Videos warnen. Wer weiterhin gefährliche Fahrmanöver bei TikTok veröffentlicht, der wird entsprechend gekennzeichnet.

 

TikTok

Facts 

TikTok: Warnung vor gefährlichen Tesla-Fahrern

Bei TikTok sind immer häufiger Videos zu sehen, bei denen die Fahrer eines Teslas auf gefährliche Manöver setzen. Statt die Videos aber einfach zu entfernen, hat man sich zu einem etwas weniger drastischen Schritt entschieden. Entsprechende Videos sollen ab sofort gekennzeichnet werden. Die Kennzeichnung ist dabei für die Dauer des Videos am unteren Rand zu sehen. Hier heißt es dann ganz konkret: „Die Handlungen in diesem Video können zu schwerwiegenden Verletzungen führen.“

Hintergrund ist ein TikTok-Trend, bei dem Tesla-Fahrer ohne Hand am Lenkrad unterwegs sind – und das teils bei sehr hohen Geschwindigkeiten. Der Fahrassistenz des Elektroautos wird dabei vollkommen vertraut. Den Richtlinien des sozialen Netzwerks zufolge dürfen „gefährliche Spiele, Mutproben oder Stunts“ auf der Plattform nicht veröffentlicht werden.

Allem Anschein nach hat man sich nun laut einem Bericht von heise online dazu entschieden, dass der unsachgemäße Gebrauch von Fahrzeugen ebenfalls nicht erlaubt ist. Zu sehen sind die Videos aber weiterhin und bisher werden auch nicht alle mit dem genannten Warnhinweis versehen.

Im Video: Die größten Projekte von Elon Musk.

Elon Musks Unternehmen: Das sind die größten Projekte des Tesla-Chefs

Tesla: Tödlicher Unfall mit Autopilot?

Zuletzt hatte eine Meldung für Aufsehen gesorgt, dass sich der Autopilot von Tesla einfach austricksen lässt. Hier soll es wohl schon ausreichen, eine Metallkette mit einem Gewicht am Lenkrad zu befestigen. Eine entsprechende Untersuchung wurde durchgeführt, nachdem ein Tesla-Fahrer zu Tode gekommen war. Tesla ist allerdings der Meinung, dass der Autopilot gar nicht aktiviert gewesen sei.