Welches Smartphone hat eigentlich das beste Display? Bisher mussten wir uns auf eine Quelle verlassen, die jedem neuen Display immer Bestnoten gegeben hat. Nun ist ein neuer Anbieter mit am Start und da sieht es dann nicht mehr so gleich aus.

DxOMark testet nun auch Smartphone-Displays

DxOMark ist eigentlich dafür bekannt, Kameras von Smartphones zu testen. In letzter Zeit sind aber weitere Komponenten hinzugekommen, die aber kaum von Interesse waren. Jetzt testet DxOMark aber auch Displays und das ist natürlich ein Bauteil eines Smartphones, das durchaus von großem Interesse ist. Wenn das Display nicht überzeugt, auf das man bei einem Handy dauernd schauen muss, dann kann der Rest noch so gut sein – man wird damit einfach nicht glücklich. Zum Start gibt es neun Smartphones, die so eine Top 9 bilden.

  1. Samsung Galaxy Note 20 Ultra (89 Punkte)
  2. OnePlus 8 Pro (88 Punkte)
  3. Samsung Galaxy S20 Ultra (87 Punkte)
  4. iPhone 11 Pro Max (84 Punkte)
  5. TCL 10 Pro (83 Punkte)
  6. Oppo Find X2 Pro (76 Punkte)
  7. Xiaomi Mi 10 Ultra (73 Punkte)
  8. Asus ROG Phone 3 (70 Punkte)
  9. Xiaomi Black Shark 3 Pro (61 Punkte)

Die Punktzahl ergibt sich aus mehreren Unterpunkten wie beispielsweise Lesbarkeit, Farben, Video, Bewegung, Touch und Artefakte. Dabei geht es natürlich um die Helligkeit, ob alles flüssig dargestellt wird und so weiter. Handys mit hochwertigen OLED-Displays, die eine sehr hohe Bildwiederholfrequenz besitzen, sind da natürlich klar im Vorteil. Wird hingegen bei der Auswahl des Displays gespart, um den Preis niedrig zu halten, dann muss man Kompromisse eingehen.

Samsung Galaxy Note 20 Ultra im Video:

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) im Hands-On

Natürlich sind im ersten Schwung bei DxOMark nicht alle aktuellen Smartphones enthalten. Wenn die Seite zukünftig aber die Kamera testet, dann dürfte das Display im gleichen Rutsch auch untersucht werden. Die Liste wird also schon bald mit vielen aktuellen Handys gefüllt werden. GIGA wird den Artikel deswegen regelmäßig aktualisieren.