Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Vernichtende Steam-Wertung: Lange erwarteter Koop-Shooter enttäuscht PC-Spieler

Vernichtende Steam-Wertung: Lange erwarteter Koop-Shooter enttäuscht PC-Spieler

Steam-Spieler haben ein großes Problem mit dieser Neuerscheinung. (© Deep Silver)
Anzeige

Lange Zeit hockte dieser Koop-Shooter auf den Wunschlisten der Steam-Spieler. Doch seit dem Release haben die Fans alles andere als ihre Freude. Massive Probleme schlagen sich jetzt in den Rezensionen wieder und die allgemeine Bewertung ist besonders niederschmetternd.

Schon vor Release konnte Payday 3 ordentlich die Vorbesteller-Trommel rühren – und schnappte sich damit einen respektablen Platz als Bestseller. Jetzt ist der Shooter von Deep Silver endlich da, doch die Spieler sind alles andere als zufrieden.

Anzeige

Trotz Topseller-Platz – Steam-Spieler warnen vor Kauf

Wenn es um die Verkaufszahlen auf Steam geht, können sich die Macher von Payday 3 wohl nicht beklagen. Schon vor Release war die Vorfreude so groß, dass es sich prächtig verkaufte. Direkt zum Release rangierte das Spiel sogar zwischenzeitlich auf dem zweiten Platz der Charts – und konnte damit Topseller wie das Steam Deck und Baldur’s Gate 3 hinter sich lassen. (Quelle: Steam-Topseller)

PAYDAY 3

PAYDAY 3

Starbreeze Studios

Doch wie die mittlerweile größtenteils negative Bewertung zeigt, kann die langersehnte Fortsetzung von Payday 2 nicht vollends überzeugen. Nur 37 Prozent der Spielenden können positive Worte zur Heist-Action verlieren. Die Probleme sind für einige so gravierend, dass sie zum aktuellen Zeitpunkt sogar vom Kauf abraten. Was stört die Steam-Spieler?

Anzeige

Welchen Eindruck wir von Payday 3 haben, könnt ihr übrigens hier lesen:

Das stört die PC-Spieler an Payday 3

Der Steam-Start von Payday 3 verlief alles andere als rund. Seit Release haben die Spieler vorrangig mit Server- und Matchmaking-Problemen zu kämpfen. Viele hängen lange in der Warte-Lobby und können daher gar nicht spielen.

Anzeige

Der Online-Zwang des Shooters erschwert diese Lage noch – denn es ist weder möglich, eigene Server zu hosten, noch gibt es Offline-Lobbys. Selbst für ein Solo-Game müsst ihr euch in eine Warteschlange einreihen. Das ist natürlich ein absoluter Spaß-Killer. Mittlerweile hat sich die Lage etwas normalisiert, trotzdem sind viele enttäuscht.

Denn auch am Gameplay haben viele etwas zu meckern – grundsätzlich fühlt es sich für eingefleischte Fans wie ein Rückschritt gegenüber Payday 2 an, da beliebte Features fehlen oder abgeändert worden. Vor allem das Planen vor den Heists, die Leichensäcke und der Voice-Chat werden vermisst.

Das neue Leveling-System ist vielen ein Dorn im Auge und der Umfang mit nur 10 Missionen ist den meisten einfach zu wenig.

Dennoch geben die Spieler den neuen Heist-Shooter nicht völlig auf. Wenn die Entwickler die angesprochenen Kritikpunkte mit Updates beheben können, habe Payday 3 noch großes Potenzial.

Immerhin: Der CEO des Entwicklerstudios hat sich auf X öffentlich entschuldigt und gelobt Besserung der Situation. Auch ein möglicher Offline-Modus wird bereits intern diskutiert.

Payday 3 – offizieller Gameplay-Trailer

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige