Produkte und Artikel zu Valve

  • Valve ändert Artifact-Karte, um Rassismus aus dem Weg zu gehen

    Valve ändert Artifact-Karte, um Rassismus aus dem Weg zu gehen

    Im November 2018 erscheint mit Artifact das erste Spiel von Valve seit Jahren. Die Entwickler haben bereits einige Karten vorgestellt. Doch diese führten zu leichten Verwirrungen. Um diese und den Verdacht auf Rassismus aus dem Weg zu gehen, haben die Entwickler die Handbremse gezogen. 
    Marvin Fuhrmann 2
  • Valve geht gegen erotische Games auf Steam vor

    Valve geht gegen erotische Games auf Steam vor

    Aktuell macht sich eine Welle des Unmutes bei einigen Spieleentwicklern breit. Diese berichten, dass Valve gegen ihre Spiele auf Steam vorgehen will, da sie zu anzüglich wären. Welche Spiele betroffen sind und was die neuen Richtlinien mit sich bringen, erfährst du in der News.
    Marvin Fuhrmann 1
  • Ehrliche Publisher-Slogans: Weißt du, um wen es geht?

    Ehrliche Publisher-Slogans: Weißt du, um wen es geht?

    Je mehr wir uns mit unserem Hobby beschäftigen, desto vertrauter werden wir auch mit den Firmen, die diese Spiele entwickeln und vertreiben. In diesem Quiz testen wir, ob du die Hersteller nur anhand ihres Rufs erkennen kannst, den sie bei Spielern haben!
    Marcel-André Wuttig 3
  • Gerücht: Arbeitet Valve an einem Fantasy-Adventure?

    Gerücht: Arbeitet Valve an einem Fantasy-Adventure?

    Schon lange ist es still um den Videospiel-Entwickler, viele wünschen sich noch immer eine Fortsetzung der Half-Life-Reihe. Nun gibt es erste Hinweise, zwar nicht zu Half Life, aber zu einem neuen, möglichen Spiel.
    Kamila Zych
  • Artifact

    Artifact

    Das US-amerikanische Softwareunternehmen Valve hat ein neues Spiel angekündigt. Es nennt sich Artifact – und nicht Half-Life 3 oder Portal 3. Bei Artifact handelt es sich um ein Kartenspiel im Stile von Dota. Spieler reagierten auf diese Ankündigung eher verhalten.
    Victoria Scholz
  • Beliebtes Steam-Game wegen „Pornografie“-Beschwerden von Usern entfernt

    Beliebtes Steam-Game wegen „Pornografie“-Beschwerden von Usern entfernt

    Das Sex-Game House Party ist schon seit seinem Release im letzten Monat ein eher umstrittenes Spiel auf Steam. Vor allem seine explizite und teils herablassende Darstellung von Sex führten von Beginn an zu einigen Beschwerden. Nun reagierte Valve und entfernte den Titel aus der digitalen Spiele-Bibliothek.
    Marcel-André Wuttig 4
  • So teuer wird Steam Direct für Entwickler

    So teuer wird Steam Direct für Entwickler

    Valve hatte vor einiger Zeit bekanntgegeben, dass das Steam-Greenlight-Projekt eingestellt wird. Dadurch wird es Entwicklern nur noch möglich sein, Spiele auf die Plattform zu stellen, wenn sie eine Gebühr bezahlen und ihr Werk durch Valve prüfen lassen. Nun steht fest, wie viel diese Gebühr für Steam kosten wird.
    Marvin Fuhrmann
* gesponsorter Link