WhatsApp führt regelmäßig neue Funktionen ein, die den Messenger sinnvoll erweitern und auf eine Stufe mit großen Konkurrenten bringen. Aktuell wird ein bereits vorhandenes Feature getestet, mit dem das automatische Löschen der Nachrichten auf 90 Tage eingestellt werden kann.

 

WhatsApp

Facts 

WhatsApp gibt euch mehr Zeit, bevor Nachrichten gelöscht werden

Erst kürzlich hat WhatsApp ablaufende Nachrichten eingeführt. Nutzerinnen und Nutzer können in Chats seitdem einstellen, dass verschickte Nachrichten, Bilder und Videos nach 24 Stunden oder 7 Tagen automatisch gelöscht werden. Dieser Zeitraum wird in der aktuellen Beta-Version von WhatsApp mit der Nummer 2.21.17.16 auf 90 Tage erweitert (Quelle: WABetaInfo). Wird die Funktion eingeschaltet, verschwinden die Inhalte nach der eingestellten Zeit automatisch.

WhatsApp hat bereits bei der Entwicklung verschiedene Zeitpunkte getestet, in denen Nachrichten automatisch gelöscht werden. Jetzt hat man sich wohl auf einen Tag, eine Woche und 90 Tage festgelegt. Wieso jetzt plötzlich 90 Tage? Das ist nicht bekannt. Sinnvoller wäre es wohl eher noch einen Monat mit reinzunehmen, um den Abstand zwischen den einzelnen Stufen nicht zu groß werden zu lassen. 90 Tage wirkt in unseren Augen etwas willkürlich. Insgesamt ist das aber ein gutes Zeichen, denn WhatsApp stellt nicht nur einfach neue Funktionen bereit, sondern arbeitet auch weiter an der Verfeinerung bestehender Features. Gut möglich, dass mit der Zeit noch weitere Zeiträume freigeschaltet werden.

Im Video seht ihr die besten Alternativen zu WhatsApp:

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen

WhatsApp arbeitet an immer mehr Datenschutz

Der Messenger hat in letzter Zeit viele Neuerungen spendiert bekommen, die ihn sicherer machen. Die ablaufenden Nachrichten haben den Anfang gemacht, danach hat WhatsApp Nachrichten eingeführt, die man sich nur einmal anschauen kann und die dann automatisch gelöscht werden. Zudem werden bald Backups in der Cloud verschlüsselt. WhatsApp scheint also auf einem guten Weg zu sein, sicherer zu werden.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).