Im Rahmen der jüngsten State of Play hat PlayStation neue Informationen und Bildmaterial zu kommenden Spielen veröffentlicht. Neues zu God of War: Ragnarök wurde von den Fans allerdings schmerzlich vermisst, also meldete sich Creative Director Cory Barlog zu Wort.

 

God of War: Ragnarök

Facts 
God of War: Ragnarök

God of War: Fans wollen Neues zu Ragnarök

Im gestrigen Stream hat PlayStation die Spiele vorgestellt, die das Unternehmen in den kommenden Monaten für die PlayStation 4 und PlayStation 5 veröffentlichen wird. Darunter waren bereits bekannte Games, doch auch ein paar Überraschungen waren dabei.

Fans waren allerdings auch darüber überrascht, dass es keine neuen Informationen oder zumindest einen Trailer zu God of War: Ragnarök zu sehen gab. Aus den Kommentaren unter dem gestrigen Stream lässt sich herauslesen, dass die Fans bereits seit der kurzen Ankündigung im letzten Jahr gespannt darauf warten.

God of War: Ragnarök wurde 2020 überraschend angekündigt:

God of War: Ragnarök - Teaser Trailer | PS5 Showcase

God of War: Creative Director hält sich bedeckt

Zwar gab es keine neue Ankündigung für die heiß erwartete Fortsetzung, doch zumindest hat sich der Creative Director von God Of War: Ragnarök Cory Barlog über den Fortschritt der Entwicklung geäußert – auch wenn die Antwort ziemlich knapp ausfällt:

„Wenn. Es. Fertig ist.“

Zusätzlich erinnert Barlog die Fans daran, dass es für alle das Beste ist, zu warten. Vermutlich möchte er nicht den Fehler machen, ein unfertiges Projekt zu veröffentlichen.

Es sieht so aus, als werdet ihr euch noch gedulden müssen, bis es neue Informationen zu God of War: Ragnarök gibt. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

  • Übrigens: Solltet ihr God of War noch nicht gespielt haben, solltet ihr das unbedingt nachholen. Derzeit könnt ihr sogar sparen. Bis zum 4. März 2021 bekommt ihr das Spiel im PlayStation Store für 14,99 Euro statt 19,99 Euro.

God of War im PlayStation Store

Wie fandet ihr denn die State of Play? Auf welche kommenden Spiele freut ihr euch besonders und habt auch ihr auf Informationen zum „God of War“-Nachfolger gehofft? Besucht uns gerne auf Facebook und schreibt es uns in die Kommentare.