Xiaomi hat zwar gerade erst zwei neue High-End-Smartphones vorgestellt, doch schon vorher war klar, dass das nicht die Speerspitze sein wird. Stattdessen will das Unternehmen mit einem Xiaomi 13 Ultra ein weiteres Modell nachschieben, welches sogar das Samsung Galaxy S23 Ultra übertrumpft.

Xiaomi 13 Ultra: Neue Details zur Ausstattung

Mit dem Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro hat das chinesische Unternehmen in China bereits zwei starke High-End-Smartphones vorgestellt. Diese wurden an vielen Stellen verbessert und optisch angepasst. Das Xiaomi 13 ähnelt dem iPhone von Apple, während das Xiaomi 13 Pro mit der 1-Zoll-Hauptkamera für Aufsehen sorgt. Mit dem Xiaomi 13 Ultra soll aber ein noch besseres Smartphone erscheinen. Laut neuesten Informationen will Xiaomi dort nämlich eine brandneue Periskop-Kamera verbauen, die „alle schockieren wird“:

Laut der Quelle ist Samsung auf dem Gebiet bisher ungeschlagen, hat sich deswegen auf dem Vorteil ausgeruht und soll nun im dritten Jahr die gleiche Hardware im Galaxy S23 Ultra verbauen. Xiaomi hingegen soll einen riesigen Schritt nach vorn gemacht haben und mit dem Xiaomi 13 Ultra stark zurückschlagen.

Eine andere Quelle hat zudem den Speicher des Xiaomi 13 Ultra veröffentlicht. Dort sollen 16 GB RAM und bis zu 1 TB schnellem Speicher verbaut sein. Zuletzt hatte Samsung auch dort gespart und den Arbeitsspeicher reduziert. Hier könnte Xiaomi also auch im Vorteil sein (Quelle: Weibo).

Das Xiaomi 13 im Video vorgestellt:

Xiaomi 13: Alle Details zum neuen Top-Smartphone

Xiaomi 13 Ultra kommt auch nach Europa

Während das Xiaomi 12S Ultra nicht nach Europa kam und nur in China verkauft wurde, soll das beim Xiaomi 13 Ultra anders sein. Schon vor längerer Zeit hat das chinesische Unternehmen bestätigt, dass das nächste Ultra-Handy auch zu uns kommt. Das dürfte auch auf das Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro zutreffen, die bisher aber noch nicht offiziell für Europa angekündigt wurden. Xiaomi soll das für 2023 planen und die Handys dann zu uns bringen.