Aus dem Hause Xiaomi kommt ein neues und besonders günstiges Smartphone auf uns zu, das sich vor allem mit einer besonders langen Akkulaufzeit profilieren möchte. Doch auch davon abgesehen kann sich das Redmi 9 Power sehen lassen – einen großen Haken gibt es aber trotzdem.

 

Xiaomi

Facts 

Redmi 9 Power: Neues Xiaomi-Handy mit Monster-Akku

Kurz vor Weihnachten hat der chinesische Hersteller Xiaomi noch ein ganz besonderes Geschenk im Gepäck. Mit dem Redmi 9 Power wurde nun ein neues Handy präsentiert, das sich vor allem bei der Akkukapazität nicht vor der deutlich teureren Konkurrenz zu verstecken braucht. Fest steht allerdings auch, dass es sich gar nicht wirklich um ein neues Handy handelt. In China ist das Smartphone bereits im November 2020 unter der Bezeichnung Redmi Note 9 4G auf den Markt gekommen.

Highlight des Smartphones ist ganz klar der Akku, der auf eine Kapazität von satten 6.000 mAh kommt. Die Batterie lässt sich mit 18 Watt aufladen, kurioserweise legt der Hersteller aber ein Ladegerät mit ins Paket, das 22,5 Watt leistet. An Reverse Charging hat Xiaomi dabei auch gedacht, aufgelegte Geräte wie zum Beispiel drahtlose Kopfhörer lassen sich mit 2,5 Watt versorgen.

Das LC-Display des Redmi 9 Power kommt auf eine Diagonale von 6,54 Zoll, als Auflösung werden 2.340 x 1.800 Pixel, als maximale Helligkeit 400 nits angegeben. Lediglich Android 10 ist mit dabei, hier ist mit einem Update auf Android 11 im Frühjahr 2021 zu rechnen.

Das Redmi 9 Power in blauer Ausführung. Bild: Xiaomi.

Beim Prozessor hat sich der Produzent für den Snapdragon 662 entschieden, der unter anderem auch im Nokia 5.4 zum Einsatz kommt. Ihm stehen im Redmi 9 Power 4 GB Arbeitsspeicher und je nach Ausführung 64 oder 128 GB an interner Kapazität zur Seite, die sich via microSD-Karte erweitern lässt. Die vierfache Kamera auf der Rückseite kann Bilder mit bis zu 48 MP erstellen. Selfies sind mit 8 MP möglich.

Die besten Handys aus China im Video:

Huawei, Xiaomi, OnePlus: Die besten China-Handys

Xiaomi Redmi 9 Power ab 116 Euro in Indien

Xiaomi möchte das Redmi 9 Power ab dem 22. Dezember 2020 in Indien zu einem Preis ab 116 Euro anbieten. Die Variante mit mehr Festspeicher geht für umgerechnet 143 Euro über die Ladentheke. Zu einer Veröffentlichung in Europa liegen derzeit noch keine Informationen vor.