Nach und nach kommen immer mehr Details ans Licht, was das wohl erste ausrollbare Smartphone der Welt angeht. Nun sollen bereits erste Spezifikationen des ganz besonderen Handys feststehen, das in der ersten Jahreshälfte 2021 auf den Markt kommen könnte. Sieht so die Zukunft der Smartphones aus?

LG Rainbow: Erste Details zu ausrollbarem Handy

Schon länger gibt es Gerüchte darüber, dass LG in den nächsten Monaten mit einem ganz besonderen Handy angreifen könnte. Während andere Hersteller lediglich auf ein faltbares Display setzen, möchte LG mindestens einen Schritt weiter gehen. Beim LG Rainbow, wie das Smartphone allem Anschein nach heißen wird, kann auf einen störenden Knick in der Mitte des Displays verzichtet werden. Der Grund ist einfach: der Bildschirm lässt sich nämlich ausrollen.

Handy-Bestseller bei Amazon anschauen

Nach ersten Renderbildern, die ein mögliches Design des futuristischen Handys zeigen, berichtet nun ein koreanisches Portal, wie es um manche Spezifikationen das LG Rainbow bestellt ist. Demnach soll sich das Display auf eine Diagonale von bis zu 7,4 Zoll ausrollen lassen. Im eingerollten Zustand wiederum kommt der Bildschirm auf 6,8 Zoll. Beim Prozessor wird vom Snapdragon 888 ausgegangen, der gerade erst vom Qualcomm vorgestellt wurde und uns im Jahr 2021 in vielen Android-Flaggschiffen begegnen wird.

Renderbild zum möglichen Aussehen des LG Rainbow. Bild: LetsGoDigital.

Da es sich um ein sehr ungewöhnliches Smartphone handelt, möchte LG zu Beginn des Jahres 2021 zunächst mit Feldversuchen starten. Die Ergebnisse dieser Versuche wiederum sollen entscheidend dafür sein, wann das Handy letztlich auf den Markt kommt. Derzeit ist davon auszugehen, dass das LG Rainbow sowohl leichter als auch dünner wird als die bereits auf dem Markt erhältlichen faltbaren Smartphones wie das Samsung Galaxy Z Fold 2.

LG hat bereits Erfahrung, wenn es um ausrollbare Display geht:

LG Signature OLED R

LG: Zur Innovation gezwungen

LG gilt zwar als legendärer Hersteller, konnte mit einigen zuletzt vorgestellten Handys aber nur wenige Kunden überzeugen. Nun ist man quasi zur Innovation gezwungen, um auch in Zukunft noch relevant zu bleiben. Das LG Rainbow könnte dabei das erste Gerät einer ganzen Reihe Smartphones werden, die auf ungewöhnliche Technologien setzen. Mit dem LG Wing, das im September 2020 vorgestellt wurde, gibt es bereits einen ersten Vorgeschmack.