Mit dem Xiaomi Pad 5 ist das chinesische Unternehmen nach einigen Jahren der Abwesenheit wieder erfolgreich in den Tablet-Markt eingestiegen. Das war aber nur der Anfang, denn mit dem Xiaomi Pad 6 soll die Auswahl deutlich größer werden. Dieses Mal möchte sich Xiaomi wohl auch im Ultra-Segment bewegen.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi plant ein großes und teures Android-Tablet

Das Xiaomi Pad 5 wurde im August 2021 vorgestellt und hat in unserem Test gut abgeschnitten. In diesem Jahr wird die Auswahl an Xiaomi-Tablets deutlich größer. Mit dem Xiaomi Pad 6 soll nämlich nicht nur ein 11-Zoll-Modell erscheinen. Xiaomi orientiert sich an Samsung und Apple und möchte größere Modelle bauen. Je größer der Bildschirm, desto höher soll der Preis ausfallen. Getestet werden aktuell Modelle mit 10.4, 12.6 und 14 Zoll. Diese sollen neben dem gesetzt 11-Zoll-Modell erscheinen (Quelle: Weibo).

Das Xiaomi Pad 5 wurde in Deutschland für 400 Euro auf den Markt gebracht, ist mittlerweile aber günstiger zu haben (bei Amazon anschauen). Wenn der Preis je nach Größe des Displays steigen soll, dürften sich die teureren Modelle ab 500 bis 1.000 Euro bewegen. Dann natürlich mit einer besseren Ausstattung wie schnelleren Prozessoren und womöglich sogar AMOLED-Displays, die dann natürlich eine noch bessere Darstellungsqualität bieten. Samsung und Apple haben es vorgemacht und Xiaomi könnte jetzt folgen.

Wir haben das Xiaomi Pad 5 unter die Lupe genommen:

Xiaomi Pad 5 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Neue Xiaomi-Tablets kommen nach Deutschland

Bereits vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Xiaomi zumindest einige der neuen Android-Tablets auch nach Deutschland bringen wird. Den direkten Nachfolger des Xiaomi Pad 5 testet man wohl schon in Europa, sodass dieser sicher ist. Fraglich bleibt nur, welche Versionen noch zu uns kommen. Vom Xiaomi Pad 5 gab es nämlich noch ein Pro-Modell und das hat es nicht zu uns geschafft. Mehr Konkurrenz für die alteingesessenen Hersteller wie Samsung und Apple ist in jedem Fall in allen Preisbereichen zu begrüßen, denn nur so werden alle Geräte immer besser und wir bekommen mehr für unser Geld.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.