Manche YouTube-Nutzer berichten davon, dass sie keine Videos mit 4K-Auflösung mehr ansehen können. Nur zahlende Kunden mit einem Abo bei YouTube Premium bekommen die höhere Auflösung zu Gesicht. Google testet anscheinend, ob sich so mehr Kunden gewinnen lassen.

 
YouTube
Facts 

YouTube: 4K-Videos nur noch bei YouTube Premium?

In sozialen Netzwerken häufen sich Berichte von Nutzern, nach denen ihnen YouTube-Videos mit hoher 4K- oder 8K-Auflösung vorenthalten werden – das war zuvor nicht der Fall. Neben der Option für die Auflösung 2160p sehen sie einen „Premium“-Zusatz, der auf das kostenpflichtige Angebot von YouTube verweist. Google testet also allem Anschein nach eine Einschränkung der kostenfreien Variante von YouTube (Quelle: Reddit).

Google selbst hat sich noch nicht zu dem Thema geäußert. Unklar bleibt auch, wie umfangreich der Test bei YouTube gestaltet ist und wie viele Nutzer keinen Zugriff mehr auf 4K-Videos haben. Hintergrund des Experiments dürfte sein, dass Google das kostenpflichtige Abo von YouTube Premium attraktiver machen möchte.

Die Unterscheidung je nach Video-Auflösung ist nicht neu bei YouTube. Beim Angebot von YouTube TV muss bereits mehr Geld auf den Tisch gelegt werden, wenn Videos in 4K oder 8K angeschaut werden sollen. Auch beim gerade eingestellten Dienst Stadia mussten Nutzer für höhere Auflösungen mehr bezahlen.

Warum ihr YouTube Premium auf keinen Fall über iPhones abonnieren solltet, seht ihr im Video:

YouTube Premium: Deshalb solltet ihr den Dienst NICHT über die iOS-App buchen Abonniere uns
auf YouTube

YouTube Premium ab 11,99 Euro pro Monat

Für sein Premium-Angebot möchte YouTube in Deutschland derzeit 11,99 Euro pro Monat haben. Auch ein günstigerer Studententarif wird für 6,99 Euro pro Monat angeboten. Für Familien oder Wohngemeinschaften gibt es bei YouTube noch einen Familientarif, der sich mit 17,99 Euro im Monat für bis zu sechs Personen eines Haushalts bemerkbar macht.

Als größter Vorteil von YouTube-Premium gilt, dass keine Werbung geschaltet wird. YouTube-Videos lassen sich zudem herunterladen und laufen auch bei ausgeschaltetem Bildschirm weiter.