Der MDR ist das Dritte Fernsehprogramm für die Freistaaten Sachsen und Thüringen sowie für das Land Sachsen-Anhalt. Wenn euer Fernseher gerade besetzt ist oder ihr unterwegs seid, erfahrt ihr hier, wie ihr MDR im HD-Live-Stream überall und jederzeit schauen könnt.

 
Streamingdienste im Überblick
Facts 

Der MDR (Mitteldeutscher Rundfunk) gehört zur ARD und ersetzte 1992 während der Wiedervereinigung einen Teil der Fernsehsender der DDR. Die Wurzeln des MDR reichen aber bis in das Jahr 1924 zurück zur Mitteldeutschen Rundfunk AG (MIRAG).

Wie auch der rbb, produziert der MDR für die ARD unter anderem Episoden für die Krimiserien „Tatort“ und „Polizeiruf 110“, die Krankenhaus- und Arztserien „In aller Freundschaft“ und „Familie Dr. Kleist“ sowie die beliebten Zoo- und Tierfilm-Reihen „Elefant, Tiger & Co.“, „Abenteuer Zoo“, „Deutschlands wilde Tiere“ und „Europas wilder Osten“. Außerdem ist das Boulevard-Magazin „Brisant“ überregional bekannt.

Der offizielle MDR-Live-Stream

Wer ausschließlich den MDR sehen möchte, kann den Live-Stream des Senders natürlich einfach auf der offiziellen Webseite anschauen. Wenn man die Rundfunkgebühren vernachlässigt, bekommt man hier MDR HD völlig kostenfrei im Live-Stream sehen.

Wer auf dem Android- oder Apple-Gerät unterwegs ist, findet den Live-Stream auf Smartphones und Tablets in der offiziellen App der ARD. Die App bietet neben dem Live-Stream von MDR auch alle weiteren Sender (NDR, WDR, arte etc.) sowie den Zugriff auf die verschiedenen Mediatheken.

Apple (iPhone, iPad)

ARD Mediathek

ARD Mediathek

ARD Online

Android

ARD Mediathek

ARD Mediathek

ARD Online

Die offiziellen Live-Streams haben jedoch eine kleine Einschränkung, die die TV-Streamingdienste für gewöhnlich umgehen können: Aus lizenzrechtlichen Gründen kann es hin und wieder vorkommen, dass einzelne Sendungen oder Filme nicht im Live-Stream übertragen werden dürfen, da der MDR hier nicht die Rechte für die Verbreitung über das Internet besitzt.

Weitere MDR-Live-Streams

Bequemer zum „Zappen“ und mit einigen Komfortfunktionen ausgestattet: TV-Streamingdiensten. Der MDR lässt sich auch über einen der deutschen TV-Streamingdienste auf dem PC, TV, Smartphone und Tablet ansehen. Hier habt ihr je nach Paket viele weitere Sender zur Auswahl, könnt teilweise Sendungen direkt in der Cloud aufnehmen und weitere Zusatzfunktionen nutzen. Wir haben euch die verschiedenen Anbieter und deren Angebot in einer Tabelle zusammengefasst:

Anbieter Paket (Preis/Monat) Sender Funktionen
Joyn
  • Kostenfrei (werbefinanziert)
  • Plus (6,99 Euro)
Öffentlich-rechtliche Sender in HD, kein Account notwendig, On-Demand-Inhalte, nur Plus: exklusive Serien & Filme und private Sender in HD
Magenta TV
  • Flex (10 Euro)
  • MDR HD (+60 weitere Sender)
Zubuchbare Pay-TV- und Sport-Sender, Cloud-Recorder, Megathek & MagentaTV Originals
Waipu TV
  • Free
  • Comfort (5,99 Euro)
  • Perfect (12,99 Euro)
  • MDR in SD (+85 weitere Sender)
  • MDR HD (+125 weitere Sender)
  • MDR HD (+181 weitere Sender)
Nur in den kostenpflichtigen Optionen: Cloud-Recorder, Sendung pausieren, Pay-TV-Sender zubuchbar (in Perfect enthalten)
Zattoo
  • Free
  • Premium (9,99 Euro)
  • Ultimate (13,99 Euro)
Cloud-Recorder (nur Ultimate), weitere TV-Pakete zubuchbar, Restart und Live-Pause, On-Demand-Inhalte

Ihr wollt gar keinen Live-Stream sehen, sondern die Sendung dann anschauen, wann ihr dazu Zeit habt? In dem Fall schaut euch folgenden Artikel an:

Wie schaust du Filme & Serien?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.