In den Senderlisten ist ZDFneo oft erst weit hinten zu finden. Dabei hat der kleine Bruder des ZDF durchaus einige Hochkaräter und Geheimtipps im Programm. Wer den Sender nicht lange suchen möchte oder gar keinen Fernseher mehr hat, kann ZDFneo im Live-Stream online sehen. Hier erfahrt ihr, wie ihr den Sender auf Laptop, Smartphone oder Tablet schauen könnt.

 
Streamingdienste im Überblick
Facts 

TECH.tipp: Live-TV am Laptop, Smartphone und Tablet verfolgen Abonniere uns
auf YouTube

ZDFneo HD: Offizieller Live-Stream (Browser & App)

Da ZDFneo zu den öffentlich-rechtlichen Sendern gehört, steht der Live-Stream kostenlos zum Abruf bereit – zumindest wenn man von den Rundfunkgebühren absieht. Den offiziellen Live-Stream des Senders findet ihr auf der Webseite des ZDF.

Auf dem Smartphone oder Tablet (Android, Apple) könnt ihr den Sender über die offizielle ZDF-App sehen. Sie bietet euch neben dem Live-Stream von ZDFneo auch die Streams von ZDF, ZDFinfo, 3sat, Phoenix, arte und KIKA sowie die Inhalte der ZDF-Mediathek zum Abruf.

Apple (iPhone, iPad)

Android

ZDFmediathek & Live TV

ZDFmediathek & Live TV

ZDFonline
Die offiziellen Live-Streams der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten können aus lizenzrechtlichen Gründen nicht jede Sendung anbieten. In wenigen Fällen kann es passieren, dass Inhalte wie bestimmte Spielfilme, Sportübertragungen oder ausländische Serien nicht über das Internet gesendet werden dürfen.

HD Live-Stream über TV-Streamingdienste (MagentaTV, Zattoo & Co.)

Die großen TV-Streamingdienste wie Zattoo, Joyn & Co. haben ZDFneo neben vielen weiteren Sender in ihrem Programm. Bei den meisten Anbietern kann man die öffentlich-rechtlichen Sender ebenfalls mit einem kostenfreien Account ansehen. Wer eine größere Senderauswahl, HD-Qualität oder weitere Features haben möchte, sollte sich die Abo-Optionen der Dienste ansehen.

In folgender Tabelle findet ihr die verschiedenen Anbieter, die einen ZDFneo-Live-Stream anbieten, die Kosten sowie die zusätzlichen Funktionen in der Übersicht:

Anbieter Paket (Preis/Monat) Sender Funktionen
Joyn
  • Kostenfrei (werbefinanziert)
  • Plus (6,99 Euro)
Öffentlich-rechtliche Sender in HD, kein Account notwendig, On-Demand-Inhalte, nur Plus: exklusive Serien & Filme und private Sender in HD
Magenta TV
  • Flex (10 Euro)
Zubuchbare Pay-TV- und Sport-Sender, Cloud-Recorder, Megathek & MagentaTV Originals
Waipu tv
  • Free
  • Comfort (5,99 Euro)
  • Perfect (12,99 Euro)
  • ZDFneo in SD (+85 weitere Sender)
  • ZDFneo HD (+125 weitere Sender)
  • ZDFneo HD (+181 weitere Sender)
Nur in den kostenpflichtigen Optionen: Cloud-Recorder, Sendung pausieren, Pay-TV-Sender zubuchbar (in Perfect enthalten)
Zattoo
  • Free
  • Premium (9,99 Euro)
  • Ultimate (13,99 Euro)
Cloud-Recorder (nur Ultimate), weitere TV-Pakete zubuchbar, Restart und Live-Pause, On-Demand-Inhalte

Wenn ihr die Sendungen des ZDFneo nicht live sehen, sondern aufnehmen wollt, findet ihr alles Wissenswerte dazu in folgendem Artikel:

Über ZDFneo

ZDFneo hat 2009 den ehemaligen Dokukanal des Zweiten Deutschen Fernsehens abgelöst und soll – ähnlich wie One – ein intelligentes und unterhaltsames Programm für die Zielgruppe 25-49 Jahre abseits der typischen Öffentlich-Rechtlichen bieten.

Bekannt ist ZDFneo für Sendungen wie „Kessler ist...“, „Blockbustaz“ und die deutsch-belgische Krimiserie „Dunkelstadt“. Auch die mittlerweile im Hauptsender stattfindenden „ZDF Magazin Royale“ mit Jan Böhmermann sowie die beliebte Trödel-Sendung „Bares für Rares“ fanden ihren Anfang auf ZDFneo.

Dazu laufen immer wieder internationale Serien wie „30 Rock“, „Ray Donovan“ oder „The Rookie“ in der Free-TV-Premiere. Seit September 2021 sind hier auch die neuen Folgen des Gaming-Magazins „Game Two“ zu sehen.

Wie schaust du Filme & Serien?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.