AMD Ryzen 7 2700X: Technische Daten der 2. Generation im Vergleich

Thomas Kolkmann

Die zweite Generation der erfolgreichen Ryzen-CPUs von AMD ist nun auf dem Markt. Trotz „Zen+“-Architektur ist die 2000er-Reihe der AMD-Prozessoren eher als Überarbeitung und Erweiterung statt einer komplett neuen CPU-Generation zu verstehen. Wir vergleichen an dieser Stelle AMD Ryzen 7 2700X und AMD Ryzen 7 2700 mit ihren jeweiligen Gegenstücken aus der ersten Generation, 1700X und 1700.

AMD Ryzen 7 2700X: Technische Daten der 2. Generation im Vergleich
Bildquelle: AMD.

Ryzen 7 – Unterschiede 1. und 2. Generation

Größter Unterschied zwischen den beiden Generationen von 8-Kern-Prozessoren sind die leicht erhöhte Taktrate, der 12-nm-Fertigungsprozess und die volle Unterstützung des x470-Chipsatzes. Mainboards mit x470-Chipsatz sollen höhere Frequenzen beim Übertakten erlauben und lassen euch SSDs als HDD-Cache nutzen. Natürlich sind AMD Ryzen 7 2700X und 2700 nach einem BIOS-Update auch auf älteren Sockel-AM4-Mainboards einsetzbar.

Beim 2700 und 1700 ist die thermische Verlustleistung (TDP) gleich geblieben, für den 2700X werden gegenüber 1700X jedoch 10 Watt mehr angegeben. Bei dem Cache hat sich auf den ersten Blick nichts verändert. So kommen bei 1700(X) und 2700(X) weiterhin pro Kern 512 kB L2 Cache und insgesamt 16 MB L3 Cache zum Einsatz. Auch wenn die Zahlen allein keinen Unterschied aufweisen, hat AMD es mit „Zen+“ geschafft, die Zugriffszeit auf Cache und Arbeitsspeicher und somit die Latenz signifikant zu verringern.

Die Boxed-Versionen von 2700X und 2700 unterscheiden sich dazu durch den beigefügten Lüfter. Während dem AMD Ryzen 7 2700 mit seinen 65 Watt TDP der mittlere Wraith-Spire-Lüfter beiliegt, setzt AMD beim 2700X mit 105 Watt TDP auf den leistungsstärksten ihrer Lüfter, dem Wraith Prism.

Aktuelles Angebot: AMD Ryzen 7 2700X | Amazon *

Aktuelles Angebot: AMD Ryzen 7 2700 | Amazon *

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Wer billig kauft, bezahlt zweimal! – Computer-Hardware, die ein Vermögen kostet.

 

AMD Ryzen 7 2700X vs. AMD Ryzen 7 1700X

Prozessor Ryzen 7 2700X Ryzen 7 1700X
Sockel AM4
Projektname Pinnacle Ridge Summit Ridge
CPU-Kerne 8
Threads 16
Prozessortakt 3,7 GHz 3,4 GHz
Turbotakt 4,3 GHz 3,8 GHz
Fertigung 12nm 14nm
TDP 105 Watt 95 Watt
L2 Cache 8x 512 kB
L3 Cache 16 MB

AMD Ryzen 7 2700 vs. AMD Ryzen 7 1700

Prozessor Ryzen 7 2700 Ryzen 5 1700
Sockel AM4
Projektname Pinnacle Ridge Summit Ridge
CPU-Kerne 8
Threads 16
Prozessortakt 3,2 GHz 3,0 GHz
Turbotakt 4,1 GHz 3,7 GHz
Fertigung 12nm 14nm
TDP 65 Watt
L2 Cache 8x 512 kB
L3 Cache 16 MB

"Schau mir in die Augen, Kleines": Wohl eines der bekanntesten Film-Zitate der Geschichte – doch gilt das auch für Gamer? Erkennst Du Deine liebsten Videospiel-Figuren nur anhand ihrer Augen? Beweise es in unserem Quiz!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Günstiger Gaming-PC für 300 Euro: So viel Leistung bietet ein Rechner zum Konsolen-Preis

    Günstiger Gaming-PC für 300 Euro: So viel Leistung bietet ein Rechner zum Konsolen-Preis

    Wer eine günstige Plattform zum Zocken sucht, der greift in den meisten Fällen zur Konsole – so ein Gaming-PC kostet schließlich verdammt viel Geld. Doch ist das wirklich so? GIGA hat mit der Unterstützung von Notebooksbilliger.de einen günstigen Rechner für etwa 300 Euro zusammengestellt, um diesem Gerücht auf den Grund zu gehen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 
    Robert Kohlick
  • 21 geniale Lego-Maschinen, die wirklich funktionieren

    21 geniale Lego-Maschinen, die wirklich funktionieren

    Dass das Bauen mit Lego-Steinen viel Freude macht, wissen wir seit unserer Kindheit. Die Kreativität und Geduld, um aus Lego-Bauteilen komplexe Maschinen zu erschaffen, fehlt den meisten dann aber doch. Anders als den Konstrukteuren, die die folgenden Lego-Maschinen ausgeheckt und gebaut haben.
    Marvin Basse
  • Fitness-Apps für iPhone, iPad und Apple TV im Test: Erfolgreiches Training zu Hause

    Fitness-Apps für iPhone, iPad und Apple TV im Test: Erfolgreiches Training zu Hause

    Die Badesaison naht – passen T-Shirt und Bikini noch? Doch nicht nur zum Abnehmen, sondern ganz allgemein für eine gesunde Lebensweise ist regelmäßig Sport treiben wichtig – es muss ja nicht gleich ein Halbmarathon werden. Wir präsentieren im Rahmen der Fitness-Woche auf GIGA Apps für iPhone, iPad und Apple TV, die sich gut für das Training zwischendurch eignen. Die Anwendungen, die wir im Frühjahr in verschiedenen...
    Sebastian Trepesch
* Werbung