Emoji-Bibel: Heilige Schrift im Messenger-Slang

Christin Richter

Die Heilige Schrift wurde jetzt für die sogenannte Generation Messenger adaptiert. Mit modernem Internet-Slang und den beliebten Emojis aus WhatsApp und Co. wird die englischsprachige King-James-Bibel auf kreative Weise neu aufgelegt. Was ihr über die Emoji-Bibel wissen solltet und wo ihr sie bekommt, verraten wir euch im nachfolgenden Ratgeber.

Im ersten Buch Mose (Genesis) heißt es: „Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Die Erde war noch leer und öde (…)“ - dann kamen die Smileys und Emojis und motzten Textnachrichten auf kreative Weise auf. Mit einem Tränen lachenden Smiley kann man ohne Worte den Lachanfall ausdrücken, Kotz-Smiley und Einhorn-Emoji haben inzwischen Kultstatus erreicht und sind auch auf zahlreichen Merchandise-Artikeln zu finden. Atheisten und Christen werden jetzt mit der Emoji-Bibel konfrontiert, die die Heilige Schrift dank bunter Bildchen in die Sprache des Web 2.0 transformiert.

Emoji-Goodies bei Amazon entdecken*

Video: Das sind Emojis

Was sind Emojis?

Emoji-Bibel: Das erwartet euch

Bilderstrecke starten(42 Bilder)
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst

Das E-Book der Emoji-Bibel (zu Englisch: Emoji-Bible) ist seit dem 29. Mai bei iTunes erhältlich und kostet zurzeit 2,99 Dollar (Stand 1.6.2016). Das Werk wird als „Bible Emoji – Scripture 4 Millenials“ angepriesen und richtet sich somit an die Generation, die zwischen 1980 und 2000 das Licht der Welt erblickte.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

  • Das E-Book kann somit direkt auf iOS-Geräte heruntergeladen werden.
  • Die Emoji-Bibel enthält alle 66 Bücher um Jesus, Abraham und Noah.
  • Es handelt sich nicht um eine reine Bilderbibel. Im Gegensatz zu Emoji Dick wurden hier nur einige Wörter durch Emojis ersetzt.
  • Mithilfe des Programms Lingo Jam wurden bestimmten Worten der entsprechende Emoji zugeordnet.
  • Der Verfasser des Werks möchte anonym bleiben und wird mit dem Smiley mit der Sonnenbrille dargestellt.

Aber nicht nur Emojis stellen die Übersetzung der Heiligen Schrift in die moderne Bibel-Version dar. Auch andere Worte wurden abgekürzt und dem Internet-Slang angepasst. Beispiele für den Einsatz in der Emoji-Bibel sind:

Gott Emoji mit Heiligenschein
Licht Glühbirne
und &
why (warum) y

Emoji-Bibel: Die Meinungen gehen auseinander

Auf Twitter kursieren längst Meinungen zur @BibleEmoji. Hier fallen Schlagworte wie „cute“ (süß) und „weird“ (sonderbar). Aber tatsächlich gibt es auch Stimmen, die dieses Werk als zeitgemäße Adaption ansehen. Im Christentum werden einige Personen der Heiligen Schrift bereits in Form von anderen Wesen und Bildern dargestellt. So steht der Fisch für Jesus oder die Taube für den Heiligen Geist - beides nutzt die Emoji-Bibel aber nicht. Vielleicht möchte der Übersetzer die jungen Leser mit mangelnden Vorkenntnissen nicht verwirren. Wenn ihr erfahren wollt, wie die teilweise recht gewalttätigen Szenen und Widersprüche der Bibel mit den lustigen Emojis ausgedrückt wurden, schaut bei vorbei.

Bildquellen: Yayayoyo via Shutterstock

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung