Mittlerweile kann man fast alles im Internet bestellen und kaufen. Wer zu Pandemie- und Home-Office-Zeiten (und auch danach) nicht in einen Supermarkt gehen will, kann sich inzwischen auch Lebensmittel und andere Artikel des täglichen Bedarfs online kaufen und nach Hause liefern lassen. Im Ratgeber zeigt GIGA euch, welche Angebote es gibt und wie das Ganze funktioniert.

 

Ratgeber

Facts 

Neben bekannten Supermarkt-Ketten wie REWE gibt es auch einige neue Player, auf dem Online-Markt. Dabei locken unter anderem Versprechen, Einkäufe binnen zehn Minuten bis zur Tür zu liefern. Wir geben einen Überblick über die Online-Supermärkte und zeigen, wie ihr überprüfen könnt, welcher Anbieter auch zu euch nach Hause liefert.

Lebensmittel online bestellen: Anbieter im Überblick

Egal ob Schokolade, Getränke, Bier, Fertigpizza oder Obst. Auch Lebensmittel kann man im Internet kaufen und bequem nach Hause liefern lassen. Anders als etwa bei Paketlieferungen, müsst ihr dabei nicht einmal den ganzen Tag zu Hause ausharren, bis der Lieferant vor der Tür steht. Stattdessen sucht ihr die Lieferzeit bei einigen Anbietern selbst aus oder greift auf Online-Lebensmittel-Lieferanten zurück, die schon wenige Minuten nach der Bestellung vor der Tür stehen- Wir haben uns die verfügbaren Dienste angeschaut und stellen sie euch hier im Artikel vor. Außerdem haben uns die verfügbaren Zahlungsmethoden interessiert:

Mögliche Bezahlarten

Bilderstrecke starten(66 Bilder)
65 Genies, die meinen: Wenn’s funktioniert, ist es nicht dumm!
  • Auf Rechnung
  • Bankeinzug
  • Überweisung
  • Kreditkarte

Kann man irgendwo auf Rechnung bezahlen, oder muss es immer Vorkasse bzw. Bankeinzug sein?

Lebensmittel online bestellen: Diese Online-Shops liefern nach Hause

Wir haben uns die größten und beliebtesten Online-Supermärkte im Internet angeschaut und stellen euch im Folgenden die besten Möglichkeiten, Lebensmittel online zu kaufen, vor:

Rewe

rewe

Rewe hat die Möglichkeit, Lebensmittel, Getränke und weitere Supermarkt- und Drogerie-Produkte online zu kaufen in den letzten Jahren massiv ausgebaut. Mittlerweile ist der Service einer der beliebtesten Online-Supermärkte in Deutschland. Die Auswahl hängt jeweils vom liefernden Markt ab, muss sich in der Regel aber nicht vom Offline-Angebot verstecken. Auch die Preise sind in etwa gleich.

REWE liefert die Ware selbst direkt liefert und hat dafür spezielle Transportfahrzeuge mit Kühlraum im Einsatz. Alternativ könnt ihr euren Einkauf online zusammenstellen, bezahlen und in einer Filiale in eurer Nähe abholen. So spart ihr euch den Marsch durch die engen Supermarkt-Flure und das Anstehen an der Kasse. Der Online-Marktplatz hingegen, bei dem auch andere Anbieter die REWE-Plattform für Verkäufe nutzen konnte, wird zum Ende des Jahres 2021 eingestellt.

Verfügbare Orte

Rewe-Online ist in recht vielen Städten verfügbar. Ob der Online-Supermarkt auch bei euch liefert, seht ihr auf der offiziellen Website Gebt dort einfach eure Postleitzahl an. In allen größeren Städten ist die Lieferung in der Regel kein Problem.

Bezahlmöglichkeiten

  • Lastschrift
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Rechnung

Gebühren

Die Liefergebühren belaufen sich je nach Einkauf und Zeitfenster auf 0 bis 5,90 Euro. Für die erste Bestellung fallen keine Liefergebühren an  Der Mindestbestellwert beträgt 50 Euro.

Besonderheiten

  • Bei der ersten Lieferung fallen keine Liefergebühren an.
  • Eine Lieferung ist werktags von 8:00 bis 22:00 Uhr möglich.
  • Bestellungen können bis zu 13 Tage im Voraus getätigt werden.

Gorillas

Gorillas ist ein noch sehr junger Mitspieler auf dem Markt der Online-Lieferdienste für Lebensmittel. Das Unternehmen wirbt damit, Einkäufe innerhalb von zehn Minuten nach der Bestellung bis an die Tür zu liefern. Möglich machen dies geschickt verstreute Warenhäuser in den Stadt-Zentren. Die Lieferanten kommen mit E-Bike bis zur Tür. Bestellungen werden über eine App auf dem Smartphone durchgeführt.

Verfügbare Orte

Gorillas beschränkt sich derzeit auf große Städte in Deutschland. Eine Liste der Liefergebiete kann im Webangebot eingesehen werden. In der Detail-Ansicht erfährt man, ob ein entsprechender Stadtbezirk zum Liefergebiet gehört.

Bezahlmöglichkeiten

  • Kreditkarte
  • PayPal

Gebühren

Einen Mindestbestellwert gibt es nicht. Für jede Lieferung fallen 1,80 Euro Gebühren an.

Besonderheiten

  • Bestellungen erfolgen per App.
  • Der Anbieter wirbt damit, innerhalb von 10 Minuten nach Bestellabgabe zu liefern.
  • Gorillas arbeitet mit „Too Good To Go“ zusammen, um Nahrungsmittel vor der Mülltonne zu bewahren.

Edeka

Auch Edeka bietet mit EDEKA24 mittlerweile die Online-Bestellung an. Bestellte Lebensmittel werden hier per DHL als Paket versandt.

edeka
Man kann also keine Kühlprodukte oder andere schnell verderbliche Lebensmittel bestellen und sollte außerdem sichergehen, dass man das Paket auch empfangen kann. Die Preise entsprechen ungefähr denen im richtigen Supermarkt.

Verfügbare Orte

Dadurch, dass bei Edeka24 per DHL versandt wird, ist es überall in Deutschland verfügbar.
Bezahlmöglichkeiten

  • Vorkasse
  • Sofortüberweisung
  • PayPal
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Kreditkarte (Visa & MasterCard)

Ein Kauf auf Rechnung oder per Lastschrift ist bei Edeka24 eingeschränkt möglich.

Gebühren

Die Gebühren für des Versandes belaufen sich auf 3,95 Euro.

Besonderheiten

  • Ab 75 Euro entfallen die Liefergebühren.
  • Keine Lieferung, sondern Versand mit DHL. Die Lieferzeit beträgt 2 bis 4 Werktage.
  • Kein Mindestbestellwert.

Bringmeister

Neben EDEKA24 gibt es noch Bringmeister. Der Lieferdienst greift auf das EDEKA-Sortiment zurück. Geliefert wird wie bei REWE per LKW, sodass hier auch gekühlte und verderbliche Ware im Angebot ist.

Verfügbare Orte

Bringmeister liefert in Augsburg, München, Berlin und Potsdam.

Bezahlmöglichkeiten

  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • PayPal

Gebühren

Der Mindestbestellwert liegt bei 40 Euro. Je nach ausgewähltem Liefertermin betragen die Lieferkosten 0 bis 6,99 Euro. Ab einem Bestellwert von 85 Euro entfallen die Lieferkosten für das Vier-Stunden-Fenster, bei 100 Euro für das Zwei-Stunden-Fenster.

Besonderheiten

  • EDEKA-Sortiment inklusive Eigenmarken wie gut&günstig.
  • Es können DeutschlandCard-Punkte gesammelt werden.

Amazon

Bei Amazon kann man wirklich alles kaufen, dazu gehören auch Lebensmittel. Geliefert wird auch per Post, für Amazon-Prime-Mitglieder kostenlos. Da per Paket geliefert wird, gibt es auch hier keine verderbliche Ware. Viele Lebensmittel gibt es jedoch nur in Großpackungen.

Verfügbare Orte

Versand über DHL und Co., also überall in Deutschland.

Bezahlmöglichkeiten

Gebühren

Die Gebühren entsprechen den normalen Amazon-Paketgebühren.

Besonderheiten

  • Mit Amazon Prime ist die Lieferung kostenlos.
  • Kein Mindestbestellwert.

Amazon Fresh

Mit „Amazon Fresh“ hat der Online-Handelsgigant ein weiteres, auf das Supermarkt-Sortiment zugeschnittenes Angebot. Hier stehen Hundertausende verschiedene Artikel aus den Bereichen „Haushalt“ und „Lebensmittel“ zur Auswahl. Auch Tiefkühlkost kann man hier bestellen. Der Dienst steht für Amazon-Prime-Mitglieder zur Verfügung.

Verfügbare Orte

Die Liefergebiete könnt ihr auf der Webseite per Eingabe der Postleitzahl nachschlagen. Zu den Lieferorten gehören Hamburg, Berlin,. Potsdam und München.

Bezahlmöglichkeiten

Gebühren

  • Die kostenpflichtige Prime-Mitgliedschaft wird benötigt.
  • 2-Stunden-Lieferfenster: Ab einem Bestellwert von 80 Euro fallen keine Liefergebühren an, darunter 3,99 Euro je Lieferung.
  • 1-Stunden: Fenster: Ab einem Bestellwert von 80 Euro fallen 3,99 Euro Gebühren an, darunter 6,99 Euro.

Besonderheiten

  • Der Mindestbestellwert beträgt 20 Euro.
  • Man kann kann auch Kühlprodukte bestellen.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).