Wenn ihr bei der Techniker Krankenkasse versichert seid, könnt ihr ein großes Angebot an Dienstleistungen nutzen. Eine davon ist der TK Gesundheitscoach. Was es damit auf sich hat und wie ihr daran teilnehmen könnt, sagen wir euch im folgenden Ratgeber.

 
Ratgeber
Facts 

Krankenkassen liegt viel an der Gesundheit ihrer Mitglieder. Um gesünder leben einfacher zu machen, bietet die Krankenversicherung mit dem TK Gesundheitscoach ein umfangreiches Programm an. Darin enthalten sind viele Maßnahmen, die euch dabei helfen, verschiedene Sportarten auszuprobieren, eure Ernährung umzustellen oder euch einfach bei Fragen rund um das Thema Gesundheit weiterzuhelfen. Wir zeigen euch, wie ihr den Service nutzen könnt. Außerdem erfahrt ihr bei uns wie ihr eine Krankmeldung online übermitteln könnt.

Bilderstrecke starten(66 Bilder)
65 Genies, die meinen: Wenn’s funktioniert, ist es nicht dumm!
TK-karte
Die für die Anmeldung nötige Versichertennummer findet ihr auf eurer TK-Karte. Allerdings: Wer "Wohlbefinden" heißt, benötigt den TK Gesundheitscoach vermutlich gar nicht mehr. © Techniker Krankenkasse

TK Gesundheitscoach nutzen – so geht's

Selbstverständlich könnt ihr den Gesundheitscoach der TK nutzen, wenn ihr dort auch versichert seid. Dann ist der Coach für alle Mitglieder kostenlos und kann jederzeit genutzt werden. Aber auch als Mitglied einer anderen Krankenkasse könnt ihr den Service testweise für vier Wochen kostenlos nutzen. Um den Coach und alle Kurse freizuschalten, müsst ihr lediglich folgendes tun:

  • Besucht die Webseite des TK Gesundheitscoaches.
  • Auf der oberen, rechte Seite der Webseite klickt ihr auf „Jetzt registrieren“.
  • Im folgenden Fenster gebt ihr nun eure Versichertennummer, euren Namen und euer Geburtsdatum ein. Die Versichertennummer steht auch auf eurer Versichertenkarte.
  • Nun gebt ihr eure Mailadresse und euer Geschlecht an.
  • Im vorletzten Schritt akzeptiert ihr die Teilnahmebedingungen des Services und die Nutzerbedingungen der Webseite.
  • Zu guter Letzt legt ihr einen Benutzernamen und ein Kennwort an. Darunter könnt ihr euch dann zukünftig immer einloggen und mit euren Kursen fortfahren.
  • Ihr solltet nun eine Mail mit einem Bestätigungslink in eurem Postfach finden. Klickt auf den Link und ihr könnt euch direkt im Anschluss schon einloggen.

Übrigens: Das Coaching lohnt sich nicht nur für die eigene Gesundheit, sondern auch, wenn ihr am TK Bonusprogramm teilnehmt. Worum es dabei geht und wie ihr daran teilnehmen könnt, erklären wir euch an anderer Stelle.

TK-gesundheitscoach-auswahl
Der TK Gesundheitscoach bietet verschiedene Programme an.

Die verschiedenen Coaches und Kurse der TK

Seid ihr erst einmal eingeloggt, könnt ihr aus eine Vielzahl von Coaches wählen. Auswählbare Coaches und Kurse sind zum Beispiel:

  • Burnout-Coach
  • Ernährungs-Coach
  • Fitness-Coach
  • Antistress-Coach
  • Motivations-Coach
  • Kurs: Fit im Job
  • Kurs: Bewegte Familie (mit Video)
  • Kurs: Basiswissen: Gesundheitsinformationen
  • Kurs: Stressfrei durch Zeitmanagement
Gesundheitscoach-stress
Auch bei Stress hilft der TK Gesundheitscoach. Oder bei anderen Gründen, die euch dazu bringen, eure Stirn zu kopieren. © Techniker Krankenkasse

Wenn ihr kein bestimmtes Thema wisst, mit dem ihr euch vertiefend beschäftigen wollt, könnt ihr es euch ganz einfach machen und zu Anfang eine Analyse starten, mit der ihr einen passenden Coach angeboten bekommt. Dabei müsst ihr bestimmte Aussagen treffen – unter anderem zu eurem Essverhalten, möglichen Risikofaktoren wie erhöhtem Blutdruck und Aktivitäts- und Stresslevel. Abhängig davon mit welchen Aussagen ihr euch identifizieren könnt, werden euch anschließend verfügbare Kurse und Coaches vorgeschlagen. Wenn ihr abnehmen wollt und die Pfunde purzeln, wird vielleicht auch die Fitbit-Waage Aria interessant für euch.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).