Moto G 2: Bild und Specs vom Nachfolger des Kassenschlagers geleakt

Frank Ritter 16

Das Moto G ist in der aufgebohrten LTE-Variante offiziell ab morgen im Handel, da gibt es schon die ersten konkreten Infos zu seinem Nachfolger: Neben einem Bild sind in einem galizischen Blog auch erste Informationen zu den Specs zum Moto G 2 aufgetaucht.

Moto G 2: Bild und Specs vom Nachfolger des Kassenschlagers geleakt

Das Moto G (Test) war mit seinem perfekten Preis-Leistungs-Verhältnis zweifelsohne ein Kassenschlager und wohl kaum jemanden hätte es gewundert, dass Motorola an diesen Erfolg anknüpfen möchte – egal, ob unter der Federführung von Google oder Motorola. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis es erste Informationen zum Moto G-Nachfolger gibt. Nun ist es soweit.

Das uns bislang unbekannte galizische Blog mallandonoandroid.com hat erste Spezifikationen zum Moto G 2 beziehungsweise „Moto G 2. Generation“ mit der Gerätebezeichnung XT1068 aufgetan. Diese Angaben allein wären uns nicht glaubhaft genug, allerdings liefert die Seite auch ein – auf uns authentisch wirkendes – Bild vom Gerät.

moto-g-2-leak

Auf der Abbildung sehen wir ein Smartphone, das sich an der Designsprache des Moto E (Test) ausrichtet und an der Gehäusefront dieselben silberfarbenen Plastikstreien aufweist. Das mag nicht unbedingt wertig aussehen, dürfte aber bedeuten, dass sich Motorola für einen, möglicherweise sogar zwei, Frontlautsprecher entschieden hat. Ansonsten erbt das Gerät anscheinend die Grundform seines Vorgängers – keine schlechte Referenz.

Zu den Specs, die das Blog angibt: Angeblich soll das Gerät ein Quad Core-SoC mit Cortex-A7-Kernen besitzen. Anhand der ebenfalls angegebenen Adreno 305-GPU gehen wir entsprechend davon aus, dass im Moto G wieder derselbe Snapdragon 400 stecken wird wie im Vorgänger – wenn überhaupt, dann mit leicht erhöhtem Maximaltakt. Das Display soll erneut in HD, also 1280 x 720 auflösen, die Pixeldichte soll 320 ppi betragen. Rechnerisch entspräche dies etwa einem 4,6-Zoll-Display, wir raten aber zur Vorsicht bei der ppi-Angabe. Sie stammt vermutlich aus einem Benchmark oder Systeminfo-Tool, die nur die vom Hersteller in der Software angegebenen Werte wiedergeben.

Pikanter ist dann schon die Tatsache, dass das Moto G 2 mit einer 8 MP-Kamera ausgestattet sein soll. Beim Vorgänger war die 5 MP-Kamera ein der großen Kritikpunkte. Mehr Megapixel sind zwar nicht unbedingt mit einer besseren Kamera gleichzusetzen, sie lassen allerdings zumindest auf eine signifikante Verbesserung der Resultate hoffen. Außerdem ist das Gerät mit Dual SIM-Funktion ausgestattet, wir erwarten hier aber die üblichen nach Markt differenzierten unterschiedlichen Modellkonfigurationen.

Mehr ist zum Moto G 2 noch nicht bekannt. Insbesondere die Fragen, wann er vorgestellt wird und auf den Markt kommt, ob es bereits mit Android L ausgestattet sein wird und ob es einige der bislang exklusiven Features des Moto X erben wird, zum Beispiel Always Listening oder Active Display, wären zu klären. Wir melden, sobald wir mehr wissen.

Quelle: mallandonoandroid.com [via reddit]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung