Nokia 3310: WhatsApp installieren und nutzen – geht das?

Selim Baykara 3

Kann man auf dem (alten) neuen Nokia 3310 WhatsApp nutzen? Die Ankündigung, das Kulthandy der frühen 2000er wiederzubeleben, sorgte unlängst für nostalgische Gefühle. Andererseits wollen wir natürlich auf liebgewonnene Komfort-Funktionen nicht verzichten und dazu zählt beim Handy natürlich auch WhatsApp. Lässt sich der beliebte Messenger-Dienst auf dem Nokia 3310 installieren? Wir haben es für euch herausgefunden.

Nokia 3310 (2017) im Hands-On.

Handys, Smartphones & Zubehör jetzt bei Amazon bestellen *

Mit der Neuauflage des unverwüstlichen Kulthandys hat die finnische Firma HMD Global einen Nerv getroffen. In Zeiten, in denen Smartphones immer mehr Funktionen bekommen, stellt das Retro-Handy eine bewusste Reduktion aufs Wesentliche dar. Für 50 Euro bekommt ihr ein Telefon, mit dem man vor allem eines kann: Telefonieren. Das klassische Handyspiel Snake ist ebenfalls vorinstalliert, außerdem lassen sich SMS-Nachrichten verschicken.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
WhatsApp: Deshalb sollte man diese Funktion nie verwenden.

 

Aber wie sieht es sonst mit den Funktionen aus, die ein heutiger Smartphone-Nutzer von seinem Gerät erwartet? Vor allem: Lässt sich der allgegenwärtige Instant-Messenger WhatsApp auf dem Nokia 3310 nutzen?

Nokia 3310: WhatsApp installieren und nutzen – geht das?

Trotz Retro-Charme hat HMD Global dem Nokia 3310 einige moderne Features beschert. Der interne Speicher wurde auf 16 MB aufgestockt und lässt sich per MicroSD-Karte auf 32 GB erweitern, dazu kommen ein Farbdisplay, ein eingebauter MP3-Player sowie Internetradio.

Damit hören die Zugeständnisse an den Smartphone-Nutzer anno 2017 aber auch schon wieder auf. Viele moderne Funktionen, die heute zum Standard zählen, fehlen auf dem Nokia 3310, darunter leider auch der beliebte Messenger WhatsApp. Wenn ihr euch das Nokia 3310 holt, solltet ihr euch also darüber im Klaren sein, dass ihr WhatsApp auf dem Retro-Telefon nicht nutzen könnt.

Warum unterstützt das Nokia 3310 (noch) kein WhatsApp?

Dass man kein WhatsApp auf dem Nokia 3310 nutzen kann, ist schade – immerhin zählt der Messenger zum absoluten Grundrepertoire moderner Smartphones und ist auf so gut wie jedem neuen Gerät installiert. Auf dem Nokia 3310 lässt sich der Dienst aber aus technischen Gründen nicht nutzen. Zum einen benötigt WhatsApp die Betriebssysteme iOS, Android oder Windows Phone – das Nokia 3310 arbeitet hingegen mit der Nokia Series 30+ – ein gerätespezifisches OS, das auch im Nokia 150 werkelt. Außerdem hat WhatsApp zu Beginn des Jahres die Unterstützung anderer Systeme stark eingeschränkt: WhatsApp – 2017 sind folgende Geräte nicht mehr kompatibel + Lösung für Android.

Zum anderen unterstützt das Nokia 3310 keinen der modernen Übertragungsstandards UMTS oder LTE. Auch mit WLAN kann das Retro-Telefon nichts anfangen. Stattdessen kommt der alte Standard GSM zum Einsatz, der hauptsächlich zur Übertragung von Telefongesprächen verwendet wird. Eine zumindest theoretische Möglichkeit, dass irgendwann doch WhatsApp für Nokia 3310 kommt, besteht aber doch: Auf dem Betriebssystem laufen auch Apps von Drittanbietern – es ist also zumindest denkbar, dass eine eigene WhatsApp-Version entwickelt werden könnte, z.B. wenn sich das neuaufgelegte Nokia 3310 als Riesenhit entpuppt und auf entsprechende Nutzerzahlen kommt.

Nokia 3310 WhatsApp Artikelbild

Ob das auch wirklich eintritt, bleibt abzuwarten – fürs Erste müsst ihr auf den Messenger verzichten, wenn ihr euch für das Nokia 3310 entscheidet. Andererseits: Wer braucht schon WhatsApp, wenn er stattdessen auch Snake spielen kann…

Bildquellen: Screenshots, HMD Global, HStocks

Teste dein Wissen: Erkennst du diese 13 Retro-Handys?

Bevor jeder auf sein Smartphone starrte, gab es Handys! Doch wie gut kennst du die Geräte von damals? Mach' unser Quiz und beweise dein Retro-Wissen! 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung