Samsung Galaxy Note 4: Spezifikationen, Bilder & mehr

Martin Malischek 6

Das sagenumwobene Samsung Galaxy Note 4 ist nun endlich offiziell. Neben den Spezifikationen gab Samsung auf der Pressekonferenz weitere Details zum Phablet-Flaggschiff dieses Jahres bekannt.

Samsung Galaxy Note 4: Erster Eindruck.

Galaxy Note 4 bestellen

Lange haben wir zahlreiche Gerüchte über die womöglich kommenden Geräte des südkoreanischen Herstellers Samsung auf der IFA 2014 gehört. Unter anderem war eine Virtual Reality-Brille, ein Note 4 mit abgerundetem Display namens „Galaxy Note Edge“ sowie natürlich das Note 4 an sich im Gespräch. Um es kurz zu machen: Alles wurde auf dem Unpacked Event 2014 Episode 2 von Samsung offiziell!

Beim Design ist nicht sehr viel Neues zu vermelden. Etwas sticht jedoch ins Auge: Der Metallrahmen. Wie wir bereits berichteten, hat Samsung mit dem Galaxy Alpha Gerüchten zufolge die „Metall-Ära“ eingeläutet. Dies bestätigt sich nun auch beim Blick auf das Galaxy Note 4.

Auch den von Samsung auf „S Pen“ getauften Eingabestift des neuen Phablets stattete der Smartphone-Riese mit neuen Funktionen aus.

samsung-galaxy-note-4-3

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Samsung Galaxy Note 4.

Galaxy Note 4 – die Spezifikationen

Neben den 3 GByte an Arbeitsspeicher kommt ein 5,7 Zoll-Bildschirm mit 2k-Auflösung zum Einsatz. Natürlich ist auch hier wieder ein AMOLED-Panel verbaut, das mit besonders hoher Leuchtkraft sowie kräftigen Farben überzeugen soll.

Prozessor Qualcomm Snapdragon 805 mit 2,7 GHz je Kern oder Exynos 4533, mit je 1,9 Ghz Pro Kern (je nach Region)
Arbeitsspeicher 3GB RAM
Display 5,7 Zoll WQHD SAMOLED (2560 x 1440)
Kamera Frontkamera: 16 MP, Smart OIS,
Software Android 4.4 (KitKat) / Touchwiz
Sensoren und Co. GLONASS/Beidou, NFC, GPS, BT4.1, IR-LED, USB2.0, MHL 3.0, Gesture, Accelerometer, Geo-magnetic, Gyroscope, RGB, IR-LED Proximity, Barometer, Hall Sensor, Finger Scanner, UV, Heart Rate Monitoring, SpO2 (kommt auf den Martk an)
Akku 3.220 mAh
Maße 153,5 x 78,6 x 8,5mm, 176g
Interner Speicher 32/64 GB (Micro-SD bis zu 64GB)
Preis 769 Euro (UVP),

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 769 Euro.

Galaxy Note 4 per 0% Finanzierung * Galaxy Note 4 bei Amazon *

Samsung Galaxy Note Edge – zweite Version

Samsung Galaxy Note Edge: Erster Eindruck.

  Weitere Details zum Galaxy Note Edge

Mit dem dreiseitigen Gerät namens Note Edge, welches auf die Youm-Technologie zurückgreift, überraschte der südkoreanische Hersteller Samsung. Bei diesem Gerät wurde der rechte Bildschirmrand abgerundet. Hier lassen sich verschiedene Informationen ablegen.

Beispielsweise ist es möglich, die Weck-Funktion über den Bildschirmrand ausführen oder dort Benachrichtigungen anzeigen zu lassen. Von den Spezifikationen her ähnelt das Galaxy Note Edge natürlich der „Hauptversion“. Hier sind nur wenige Abstriche bei der Displaygröße von 5,6 Zoll sowie der Akkukapazität zu nennen. Weitere Informationen zum Galaxy Note Edge.

Download (18)

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Samsung Galaxy Note Edge.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare

Test

Alle Artikel zu Samsung Galaxy Note 4

  • Root für Samsung Galaxy Note 4, Note 3 & andere Galaxy-Geräte [Anleitung]

    Root für Samsung Galaxy Note 4, Note 3 & andere Galaxy-Geräte [Anleitung]

    Auch bei Samsung-Geräten wie dem Galaxy Note 4 oder Galaxy Note 3 bekommt ihr mit speziellen Root-Tools den Root-Zugriff, mit dem ihr euer Smartphone komplett selbst einrichten könnt. Als beste Lösung zu diesem Zweck erweist sich traditionell Chainfires Root-Tool CF-Auto-Root, das beinahe selbsttätig seinen Dienst verrichtet.
    Martin Malischek 11
  • Samsungs Update-Roadmap: Marshmallow fürs Galaxy S5 ist fertig, kommt aber trotzdem erst im Mai

    Samsungs Update-Roadmap: Marshmallow fürs Galaxy S5 ist fertig, kommt aber trotzdem erst im Mai

    Mit Ausnahme des Galaxy S6 und Galaxy S6 edge warten die meisten Smartphones und Tablets aus dem Hause Samsung noch immer auf Android 6.0 Marshmallow. Eine interne Roadmap erlaubt nun aber einen detaillierten Einblick in die Update-Pläne der Südkoreaner. Vom Galaxy S5 über über das Galaxy Note 4 bis hin zum Galaxy Tab S2 dürfen sich viele Geräte des Herstellers auf eine baldige Softwareaktualisierung freuen. 
    Kaan Gürayer 17
  • Android 6.0: Diese Samsung-Geräte erhalten nächstes Jahr Marshmallow

    Android 6.0: Diese Samsung-Geräte erhalten nächstes Jahr Marshmallow

    Während LG, HTC und andere Hersteller bereits vorgeprescht sind, hält man sich im Hause Samsung bedeckt und hat sich noch nicht vollumfänglich dazu geäußert, wann und welche der eigenen Smartphones und Tablets ein Update auf Android 6.0 erwarten dürfen. Eine interne Update-Roadmap soll nun aber etwas Licht ins Dunkel bringen: Demnach wird ein Großteil der Speerspitze des südkoreanischen Unternehmens im 1. Quartal...
    Tuan Le 7
  • Samsung Galaxy Note 4: Update auf Android 6.0 Marshmallow im Video demonstriert

    Samsung Galaxy Note 4: Update auf Android 6.0 Marshmallow im Video demonstriert

    Das Update auf Android 6.0 Marshmallow für das Samsung Galaxy Note 4 hat sich nun erstmals in einem Video gezeigt: Ein ungarischer Besitzer des Phablets hat die aktuelle Major-Version des Betriebssystems offenbar schon bekommen und zeigt, worauf wir uns freuen dürfen. Ob es sich um die finale Version des OS handelt, muss allerdings bezweifelt werden.
    Oliver Janko 3
* Werbung