Probleme beim Galaxy S7: Samsung mit schneller Lösung beim Update auf Android 8.0 Oreo

Peter Hryciuk 20

Samsung hat zu Beginn des Monats damit begonnen, das Update auf Android 8.0 Oreo für die über zwei Jahre alten Smartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 edge zu verteilen. Nachdem das Update vor zwei Tagen zurückgezogen wurde, wird es ab sofort wieder verteilt.

Probleme beim Galaxy S7: Samsung mit schneller Lösung beim Update auf Android 8.0 Oreo

Samsung Galaxy S7: Update auf Android 8.0 Oreo wird wieder verteilt

Update vom 18.05.2018, 10:30 Uhr: Pleiten, Pech und Pannen: Mit diesen Begriffen könnte man die Updates auf Android 8.0 Oreo von Samsung für das Galaxy S8 und Galaxy S7 beschreiben. Nicht nur, dass die Besitzer der Smartphones Monate auf die neuen Versionen warten müssen, kurz nach dem Release tauchen trotz wochenlanger Tests Fehler auf, wodurch die Updates wieder zurückgerufen werden müssen. So geschehen beim Galaxy S8 und vorgestern auch beim Galaxy S7. Der Fehler beim Galaxy S7 konnte aber schnell behoben werden. Die unerwarteten Neustarts des Smartphones sollen nicht mehr vorkommen. Deswegen wird das Update ab sofort auch wieder verteilt. Deutschland ist bisher aber noch nicht dabei. Wir müssen noch etwas warten.

Samsung verteilt seit einigen Tagen das Update auf Android 8.0 Oreo für das Galaxy S7 und Galaxy S7 edge in Großbritannien. Nun musste das Update wegen Problemen kurzfristig gestoppt werden, da sich immer mehr Besitzer mit Schwierigkeiten nach der Installation der neuen Version gemeldet haben. Samsung hat dabei nicht nur die Unterkonstruktion mit Android 8.0 auf einen aktuelleren Stand gebracht, sondern auch die Samsung Experience 9.0 ausgerollt. Diese Software-Oberfläche wurde mit dem Galaxy S9 eingeführt und bereits für das Galaxy S8 mit dem Update auf Android 8.0 ausgerollt. Schon damals musste Samsung das Update auf Android 8.0 Oreo stoppen – und jetzt wiederholt sich diese Geschichte offenbar beim S7 (edge).

In der Samsung-Community hat das Unternehmen bestätigt, dass es einige Meldungen gab, wonach das Galaxy S7 nach dem Update auf Android 8.0 Oreo unvorhergesehene Neustarts durchführt. Deswegen hat man den Rollout des Updates für beide Smartphones vorerst gestoppt. Samsung untersucht die Probleme aktuell und wird dann hoffentlich bald mit einer bereinigten Version die Verteilung wieder starten. Betroffenen Besitzern bleibt wohl nur das Warten, bis ein Fix veröffentlicht wird.

Das erwartet euch mit der Samsung Experience 9.0:

Android Oreo auf dem Samsung Galaxy S8.

Immer wieder Probleme mit der Software von Samsung

Die wiederkehrenden Probleme mit der Software von Samsung sind eigentlich unerklärlich. Das Unternehmen hat speziell zum Testen neuer Versionen ein Beta-Programm gestartet, bei dem genau solche Fehler über Wochen gefunden werden sollen. Gut, nicht jedes Problem taucht auch bei jedem Smartphone auf, trotzdem sind die Schwierigkeiten mit der Software in letzter Zeit unübersehbar. Was sagt ihr dazu?

via sammobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link