Civilization 6: Spieler baut 34 Weltwunder in einer Stadt

Michael Sonntag

Von den antiken sieben Weltwundern existiert heute nur noch ein einziges, die Pyramiden von Gizeh. Ziemlich mickrig für Civilization 6-Spieler dadabouin, dessen fiktive Stadt über ganze 34 dieser Wunder verfügt.

Auf Reddit postete der stolze Architekt Fotos von seiner Tourismus-Traumstadt. Und dabei ist das ganze Werk nicht durch Cheats entstanden, wie du jetzt vielleicht denken magst.

dadabouin hat sie in einem regulären Standard-Spiel auf der Schwierigkeitsstufe Prinz gebaut, inklusive Ressourcengewinnung, Planung und Bauunternehmungen. Nur, was die geografische Lage angeht, da musste er laut eigener Aussage ein wenig mit dem Editor tricksen.

Ob er genügend Meeresbuchten, Wüsten und Wiesenflächen für sein Vorhaben bekommt, konnte er nicht dem Zufall überlassen. Auch wenn er für seine Stadt viele kulturelle Streitigkeiten abwenden musste, ist es ihm gelungen. Und wenn seine Stadt noch keinen Naturkatastrophen oder Kriegen zum Opfer gefallen ist, dann steht sie noch heute.

Die Weltgeschichte nachzuspielen unterhält nicht nur einmal:

Bilderstrecke starten
23 Bilder
Civilization: Sid Meier's Strategiespiel im Wandel der Zeit.

Aufbau ist dir zu langweilig und zu friedlich? Dann probier doch mal diese Mod für Civilization 5 aus, in der du gegen eine Künstliche Intelligenz antreten kannst, die die Menschheit auslöschen will.

Was hältst du von der Stadt der 34 Wunder? Kann sie deinem größtem Meisterwerk in einem Strategie-Spiel das Wasser reichen? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung