gamescom 2019: Messe findet ohne Blizzard statt

Franziska Behner

Etwas mehr Luft zum Atmen und Wandeln in den Hallen? Vielleicht, denn Blizzard gab bekannt, dieses Jahr keinen Stand auf der gamescom haben wird.

Kurz und knackig: So könnte man die Mitteilung beschreiben, in der sich Blizzard an die eigenen Fans richtet, um über die gamescom 2019 zu sprechen. In den wenigen Zeilen heißt es direkt zu Beginn:

„Weil wir uns dieses Jahr verstärkt auf die Entwicklung unserer aktuellen Spiele und zukünftiger Projekte konzentrieren möchten, werden wir auf der gamescom 2019 keinen Stand haben.“

Es sei ihnen durchaus bewusst, dass die gamescom eine wichtige Veranstaltung für die Gaming-Community darstellt. In Europa, aber auch global. Das treffen der Fans sei ebenfalls ein Punkt, der ihnen in diesem Jahr fehlen werde. Die aktuellen Spielen und Projekte stehen aber jetzt im Vordergrund und sobald die Zeit reif ist, möchte man mehr verraten.

Zuletzt gab es von Blizzard u.a. die Ankündigung zu Diablo Immortal, die nicht besonders gut von den Fans aufgenommen wurde.

Diablo Immortal: Gameplay-Trailer.

Blizzard Gear, wie es der Entwickler und Publisher selbst nennt, wirst du trotzdem in der Merchandise-Halle auf der gamescom bekommen. Auch soll die Absage für dieses Jahr nicht bedeuten, dass Blizzard die Messe komplett umgehen will. Man möchte zukünftig wieder die Fans auf der Messe treffen können und einen eigenen Stand haben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung