The Elder Scrolls Online: Kaiserstadt – Ein Wegweiser durch die Hauptstadt

Jürgen Stöffel 1

The Elder Scrolls Online präsentiert die Kaiserstadt als Endgame-Region, in der auch erfahrene Helden und Abenteuer auf ihre Kosten kommen. Wir haben uns die Hauptstadt des Kaiserreichs in Bethesdas MMORPG näher angesehen und einen praktischen Wegweiser für euch erstellt!

The Elder Scrolls Online Trailer Die Konfrontation.

In The Elder Scrolls Online ist die Kaiserstadt die von den Daedra und ihrem Handlanger Mannimarco besetzte Hauptstadt des Kaiserreichs. Doch aufgrund der Daedra-Invasion ist die einst prächtige Stadt ein Schatten ihrer selbst und statt frohem Stadttreiben und prächtigen Arenaspielen herrscht der blanke Horror in der einst schönen Stadt. Daher ist die Kaiserstadt nur für erfahrene und abgebrühte Helden zu empfehlen.

The Elder Scrolls Online: Kaiserstadt – Die Stadt auf einen Blick

Die Kaiserstadt ist ein Musterbeispiel an Städteplanung und Architektur, denn sie ist genau Kreisförmig aufgebaut und alle Bezirke und Stadtviertel sind nach einem genauen Plan angelegt. Sechs Bezirke gruppieren sich als Ring um einen malerischen Graben, hinter dem im Stadtzentrum der berühmte Weißgoldturm steht, der ehemalige Sitz des Kaisers, bevor sich der Nekromant Mannimarco dort einnistete.

Die einzelnen Bezirke und Regionen der Kaiserstadt seht ihr auf der Karte. Die Zahlen stehen dabei für die Stadtbezirke, Dungeon-Instanzen und Startgebiete der einzelnen Fraktionen.

Bezirke Dungeons Andere Gebiete
1. Der Gedenkbezirk 7. Das Gefängnis 9. Die Kanalisation
2. Der Arenabezirk 8. Der Weißgoldturm 10. Basis des Aldmeri-Dominions
3. Der Arboretumbezirk 11. Basis des Dolchsturz-Bündnisses
4. Der Tempelbezirk 12. Basis des Ebenherz-Pakts
5. Der Adelsbezirk
6. Der Elfengartenbezirk
Bilderstrecke starten
8 Bilder
7 Fälle, bei denen echte Liebe im Spiel ist.

Der Arena- und der Arboretumbezirk der Kaiserstadt

Einst war der Arenabezirk das kulturelle Zentrum der Kaiserstadt, in der spektakuläre Kämpfe und Darbietungen bewundert werden konnten. Jetzt hingegen haben die finsteren Daedra das prächtige Bauwerk verdorben und lassen zu ihrem Spaß regelmäßig unschuldige Bewohner gegen Bestien antreten. Für tapfere Helden gibt es hier die Trophäenkammer des Dunkeläthers und die Arena, in der ihr euch mit den Biestern der Daedra anlegen könnt. Weiterhin streift der Entflammer Charr durch diesen Bezirk.

Im Arboretumbezirk geht es ähnlich wüst zu, denn dieser einst wunderschöne Garten, in dem einst Gelehrte flanierten und disputierten, wird jetzt von der Spinnendaedra Malygda durchstreift. Wer ihr begegnet, muss sich auf einen harten Kampf gefasst machen. Weiterhin verbrennend ei Daedra hier Tag und Nacht wertvolle Bücher und Schriften. Als Helden könnt ihr hier die Trophäenkammer der Krallen plündern und in der Waffenkammer des Arboretums wertvolle Ausrüstung organisieren.

Der Elfengarten- und Gedenkbezirk der Kaiserstadt

Der Elfengartenbezirk war einst eine besonders nette und schöne Wohngegend, doch seit die Verräter von der so genannten Nullten Legion hier ihr Lager aufgeschlagen haben, gleicht das schmucke Wohngebiet jetzt mehr einem Schlachtfeld und wüstem Heerlager. Hier findet ihr auch die Trophäenkammer der Ebenenrüstung sowie Zoal, den Anführer der Immerwachen.

Einst war der Gedenkbezirk dies ein großes Marktviertel, doch seit Varen Aquilarios auf den Thron kam, wandelte er den Bezirk in eine Art Friedhof und Gedenkplatz um, um sich der vielen gefallenen Soldaten auf seinem Weg zur Macht zu erinnern. Leider haben sich mittlerweile die Nekromanten des Wurmkults hier ausgebreitet und schänden die Gräber für ihre unheiligen Riten. Im Gedenkbezirk befinden sich der Eingang zum Gefängnis sowie die Trophäenkammer der Knochenscherbe und die Waffenkammer des Gedenkbezirks. Achtet außerdem auf den Fleischartronach Volghass, der hier herumstreunt.

Der Adels- und Tempelbezirk

Der Adelsbezirk war einst die Wohnstatt der hochstehenden Bürger der Kaiserstadt und der Ort letzten Widerstands, als der kaiserliche Hauptmann Caudex hier Monatelang den Daedra trotzte. Hier findet ihr die Waffenkammer des Adelsbezirks und die Trophäenkammer des Legionssiegels. Achtet aber auf den Zwielichtschrecken Baron Thrisk, der hier nach Opfern sucht!

Der Tempelbezirk ist ebenfalls ein verdorbener Ort, in dem der einst prächtige Tempel des Einen von den blasphemischen Daedra verdorben und in eine gigantische Folterkammer verwandelt wurde. Dort quälen und opfern die Daedra die Priester, um ihren dunklen Gott Molag Bal zu unterhalten. Im Tempelbezirk gibt’s weiterhin die Trophäenkammer der Monsterzahns, aber auch den grässlichen Fleischartronach „Glorgoloch der Zerstörer“.

Das Gefängnis und der Weißgoldturm

Das Gefängnis der Kaiserstadt liegt im Gedenkbezirk und wurde von den Daedra übernommen, nachdem die Gefangenen dort erst für heilloses Chaos gesorgt hatten. Mittlerweile regiert dort ein grausamer Zwielichtschrecken und wenn ihr die Gefängnisse erkundet, werdet ihr auf uralte Ruinen unter dem Komplex treffen.

Der Weißgoldturm, das Wahrzeichen der Stadt und des ganzen Kaiserreichs, ist eine besonders fordernde Dungeon-Instanz, in der ihr eine der legendären Schriften der Alten finden und vor Molag Bals Schergen in Sicherheit bringen müsst. Sowohl der Weißgoldturm als auch die Gefängnisse sind für vier Spieler ausgelegt und können auch im Veteranenmodus absolviert werden. Letzterer bietet Aussicht auf Beute der Veteranen-Stufe 16.

Die Kanalisation und die Stützpunkte der Fraktionen

Die ganze Kaiserstadt ist unter der Erde von einem Netzwerk aus Kanälen durchzogen, in dem sich allerlei grausige Biester herumtreiben. Von dort aus erreicht ihr viele Orte in der Stadt, darunter den Weißgoldturm, alle Bezirke, und die Stützpunkte der Fraktionen. Regelmäßig findet im Zentrum der Kanalisation ein spezieller Event statt.

Eine sichere Zuflucht für eure Helden sind die Stützpunkte der drei Allianzen in der Kaiserstadt. Dort findet ihr Auftraggeber, Händler, Banken und Werkstätten. Die Krieger des Aldmeri-Dominions findet ihr in der Kanalisation unter dem Tempel- und Arboretum-Bezirk. Die Kämpfer des Dolchsturz-Bündnisses hingegen sind unter dem Elfengarten- und Adelsbezirk, während die tapferen Streiter des Ebenherz-Pakts unter dem Arena- und Gedenkbezirk hausen.

Wie gut kennst du: The Elder Scrolls Online Tamriel Unlimited?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung