Fortnite Fall Skirmish: Resultate – So gut platzierten sich die Deutschen

Marcel Kolata

Das Fortnite Fall Skirmish (dt. Herbst Scharmützel) ist vorbei. Über sechs Millionen US-Dollar wurden an die 500 Teilnehmer ausgeschüttet. Zwei Deutsche kamen bei dem mehrwöchigen Turnier unter die Top 25.

Am Wochenende fand das große Fortnite Fall Skirmish-Finale statt. Die TwitchCon 2018 in San Jose bot einen angemessenen Rahmen für das Turnier, dass über sechs Wochen ausgetragen wurde. Über drei Tage kämpften die Spieler beim letzten Fall Skirmish-Event. Am Ende durften sich die FaZe Clan-Mitglieder Turner „Tfue“ Tenney und Dennis „Cloak“ Lepore krönen lassen.

Sie sind aber nicht nur die Gewinner des TwitchCon-Events, sondern auch des gesamten Fall Skirmishs. Nach sechs Wochen kann Tfue die größte und Cloak die zweitgrößte Gewinnsumme vorweisen. Über 346.000 US-Dollar gewann Tfue an den sechs Wochenenden des Fall Skirmishs – Cloak etwas weniger, aber immerhin noch über 290.000 US-Dollar. Für Tfue lief das Skirmish deutlich besser als die Sommer-Version. Im Sommer kam das FaZe Clan-Mitglied an keinem Wochenende über den siebten Platz hinaus. Im Fall Skirmish konnte Tfue gleich drei Wochenenden für sich entscheiden.

Kaufe dir hier PSN-Guthaben für V-Bucks*

Zwei Deutsche unter den besten 25

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Fortnite: Alle 5 E.G.O.-Außenposten - Fundorte auf der Karte

Das Fall Skirmish wurde von den Nordamerikanern dominiert. Unter die besten zehn schaffte es mit dem Schweizer Duong „Kinstaar“ Huyh nur ein Europäer. Er gewann über 134.000 US-Dollar und landete damit auf Platz fünf. Zwei Deutsche schafften es immerhin unter die besten 25 zu kommen. „RazZzero0o“ (Platz 18) gewann fast 66.000 und Liam „Ghost Kamo“ Fillery (Platz 24), über 50.000 US-Dollar.

Für Fillery ein kleiner Rückschlag. Im Summer Skirmish hatte er noch den 18. Platz erreicht und über 80 Tausend US-Dollar verdient. Damals stand er in der Rangliste vor dem Fall Skirmish Sieger Tfue und nur einen Platz hinter Cloak.

Ghost Kamo gehört zu den besten Fortnite-Spielern der Welt

Der 19-Jährige Fillery hat mit seinen Fortnite-Turnier-Teilnahmen ein Preisgeld von 132.000 eingeheimst. Der Berliner gehört damit zu der Fortnite-Welt-Elite. Mit seinen gewonnenen Preisgeldern gehört er zu den Top 20 der Welt. Angeführt wird die Liste von Tfue und Cloak, die sich erst durch ihren TwicthCon-Erfolg an die Spitze gesetzt haben. Bester Europäer in der Liste ist der Niederländer Dmitri „Mitr0“ Van de Vrie auf dem zehnten Platz, mit einem Gesamtgewinn von über 200.000.

Für die Spieler beginnt jetzt das Warten. Das Warten auf eine Ankündigung eines möglichen Winter Skirmish und auf neue Informationen zu der bereits angekündigten Fortnite-Weltmeisterschaft im nächsten Jahr.

Schaue dir hier die offizielle Ankündigung der Weltmeisterschaft an.

Fortnite World Cup 2019: Die offizielle Ankündigung auf Englisch.

Ein Winter Skirmish wurde noch nicht angekündigt, dennoch ist stark damit zu rechnen. Hast du die bisherigen Scharmützel verfolgt oder spielst du lieber selber? Wie schätzt du die deutschen Chancen bei der Weltmeisterschaft ein? Schreib uns doch deine Meinung in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung