Kingdom Hearts 4 wird wohl noch eine (ganze) Weile auf sich warten lassen

Marina Hänsel

Du würdest sicherlich nicht denken, dass das Ausharren nach einer sechsjährigen Wartezeit auf Kingdom Hearts 3 ein Ende hätte? Natürlich nicht? Gut. Denn wie der Entwickler zugibt, wird Waiting Hearts 4 noch eine ganze Weile auf sich warten lassen.

Selbst das Worte „Warten“ hat schon einen elendig langweiligen und öden Beigeschmack. Trotzdem gibt’s für Kingdom Hearts 4 keine besseren Nachrichten heute, als eine lange Wartezeit, bis das Spiel in den Release geht. Länger wohl, als gedacht. Final Fantasy-Entwickler Tetsuya Nomura erklärt in einem Interview im neuen Kingdom Hearts 3 Ultimania-Buch, dass vor KH4 noch mindestens ein anderes Kingdom Hearts erscheinen wird:

Im Bezug auf das nächste Kingdom Hearts – es wird mindestens noch einen KH-Titel geben, der vor KH4 erscheint.

Während Square Enix also an Kingdom Hearts 3.649585 Ultimate Generations RemiX Maximum Stardust arbeitet, das dann auch noch auf allen neuen und alten Konsolen erscheinen wird, heißt es: Warten.

Kingdom Hearts 3 ist schon erscheinen – aber was kommt 2019 noch auf uns zu? (Kingdom Hearts 3.649585 vielleicht?)

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Videospiele 2019: 19 Games, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Allzu öde dürfte das Warten aber nicht ausfallen, wenn Nomura mit dem nächsten KH-Titel einige jener Lücken zu füllen vermag, die Kingdom Hearts 3 zu spielen stets mysteriös und ein wenig frustrierend gestalten. Story-Erweiterungen sowie ein Critical-Mode sind unter anderem für die Zukunft geplant – aber auch ein kostenloser und einen weiteren DLC, für den du bezahlen musst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung