Mass Effect - Andromeda im Multiplayer und Koop spielen

Christopher Bahner

Mass Effect: Andromeda könnt ihr im Multiplayer und Koop mit Freunden spielen und gemeinsam die Galaxie vor neuen Bedrohungen retten. Wie schon in Mass Effect 3 ist der Mehrspieler-Part dabei bestimmten Regeln unterworfen, die sich im neuesten Teil wieder etwas verändert haben. Wir erklären euch alles Wissenswerte zum Multiplayer und wie ihr gemeinsam spielen könnt.

Den Roman zum Spiel bekommt ihr hier! *

In Mass Effect: Andromeda sind Singleplayer und Multiplayer des Rollenspiels eng miteinander verknüpft. Als Bindeglied fungieren dabei die sogenannten Strike Teams, welche ihr während der Story-Kampagne auf Missionen schicken könnt, an denen ihr selbst teilnehmen könnt oder auch nicht. Hier kommt dann der kooperative Aspekt mit ins Spiel. Wie der Multiplayer-Modus genau funktioniert, zeigt euch das folgende Video.

Mass Effect - Andromeda: Multiplayer-Gameplay.

Koop und Multiplayer erklärt

Zwar war der Multiplayer in Mass Effect 3 recht spaßig, jedoch stieß damals einigen Spieler sauer auf, dass ihr am Mehrspieler-Part teilnehmen musstet, um das beste Ende im Singleplayer erreichen zu können. Multiplayer-Muffel wird es daher freuen, dass dieses System so in Mass Effect: Andromeda keine Anwendung mehr findet.

Jedoch können eure Aktivitäten im Multiplayer einen Einfluss auf den Singleplayer haben, wenn ihr es denn wollt. Wenn ihr den Multiplayer über das Hauptmenü auswählt, könnt ihr so über die sogenannten Strike Teams Multiplayer-Missionen auch in der Einzelspieler-Kampagne spielen.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Von wegen Schund: Hier sind 12 Spiele, die viel besser sind, als du denkst.

Fakten zum Mehrspieler-Part und den Strike Teams

In der Praxis funktioniert der Multiplayer von Mass Effect: Andromeda wie folgt:

  • Stellt euch die Strike Teams als Miltäreinheiten vor, die irgendwo in der Milchstraße in ihren Kälteschlafkammern erwachen und bereit für Missionen sind.
  • Während ihr mit Protagonist(in) Ryder und der Pathfinder Missionen erledigt, könnt ihr diesen Strike Teams ebenfalls Aufträge erteilen und sie für euch arbeiten lassen.
  • Dabei bleibt es euch überlassen, ob ihr der KI die Arbeit überlasst oder selber aktiv bei den Strike Teams neben anderen Spielern die Steuerung einer Figur übernehmt. So könnt ihr dann im Koop mit anderen Spielern Missionen erfüllen.
  • Alternativ könnt ihr selbst aber auch nur mit KI-Kollegen spielen oder komplett auf den Multiplayer pfeifen und alles der KI überlassen. Dabei wird die Erfolgschance dann über die Werte und Ausrüstung der Strike Teams bestimmt. Ihr könnt die einzelnen Mitglieder also individuell anpassen und sogar trainieren, um sie stärker zu machen.
  • Die Strike Teams existieren dabei parallel zum normalen Spielgeschehen im Singleplayer und die Dauer ihrer Missionen verläuft in Echtzeit.
  • Zudem gibt es die besonders schwierigen „Apex-Missionen“, welche ein sehr hohes Level eures Strike Teams erfordern und bei denen ihr euch im Multiplayer gut mit euren Mitspielern absprechen müsst.

Mass Effect - Andromeda: Offizielle Systemanforderungen

Wie ihr seht, ist der Multiplayer fließend in den Singleplayer mit eingebunden. Ihr könnt über einen Knopfdruck jederzeit euren Fortschritt in der Story speichern und zum Koop-Modus springen. Dort könnt ihr es wahlweise auch alleine versuchen, euch mit dem Matchmaking-System mit Freunden zusammentun oder ein öffentliches Spiel mit anderen Spielern starten.

Die Belohnungen aus Multiplayer-Missionen könnt ihr dann auch im Singleplayer für Ryder und seine Crew verwenden. Andersherum könnt ihr den Mehrspieler auch einfach aus dem Hauptmenü heraus starten und im Koop spielen, falls euch der Einzelspieler nicht so wichtig ist. Sobald Mass Effect: Andromeda am 23. März 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheint, findet ihr an dieser Stelle genauere Informationen, wir ihr ein Koop-Spiel im Rollenspiel starten könnt.

Der ultimative Helden-Showdown: Wer gewinnt das Battle?

Stell Dir vor, diese Videospiel-Helden treten in einem Kampf gegeneinander an. Wer, glaubst du, würde gewinnen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung