Zelda - Breath of the Wild: Haus kaufen - so bekommt ihr ein eigenes Heim

Christopher Bahner

In The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist es möglich, ein eigenen Haus für Link zu kaufen. Dieses ist dabei nicht nur kosmetisches Beiwerk, sondern ihr könnt es dekorieren und in eurem eigenen Bett schlafen, um eure Herzen wieder aufzufüllen. Doch wo findet man das eigene Heim? Wir verraten euch alles, was ihr zum Hauskauf wissen müsst.

Hier gibt's den Season Pass von Zelda: Breath of the Wild! *

Der Traum vom eigenen Haus kann für euch im Rollenspiel wahr werden. Wollt ihr euch ein Haus kaufen, müsst ihr dafür eine der Nebenquests in Zelda: Breath of the Wild starten. Diese heißt „Dein eigenes Traumhaus“ und startet in Hateno beim NPC Landa. Das folgende Video zeigt euch den genauen Startpunkt der Quest und führt euch durch den Kaufprozess.

Zelda - Breath of the Wild: So kauft ihr euer eigenes Haus.

Zelda – Breath of the Wild: So kauft ihr ein eigenes Haus

Die Quest für das eigene Haus beginnt in Hateno. Begebt euch dabei zu dem auf der Karte unterhalb markierten Punkt. Startet vom Schnellreisepunkt Myama-Gana (Schrein in Hateno) aus Richtung Süden und überquert die Brücke, an deren anderem Ende ihr bereits euer zukünftiges Haus sehen könnt. Dabei sind drei Arbeiter unter der Führung von Landa gerade dabei, das baufällige Gebäude abzureißen.

zelda-breath-of-the-wild-haus-kaufen-standort-karte

Das müsst ihr natürlich verhindern, sprecht also mit Landa an der Rückseite des Hauses, um so die Aufgabe „Dein eigenes Traumhaus“ zu starten. Dabei verlangt Landa zwei Dinge von euch, damit er euch das Haus überlässt.

  • 3.000 Rubine: Rubine bekommt ihr etwa durch den Verkauf von Edelsteinen aus Erzbrocken. Aber auch die Iwarok-Bossgegner lassen viel der Ingame-Währung für euch fallen, wenn ihr sie besiegt. Wie ihr jedoch am schnellsten in Zelda: Breath of the Wild Rubine farmen könnt, zeigen wir euch im verlinkten Artikel.
  • 30 Holzbündel: Holzbündel erhaltet ihr durch das Fällen von Bäumen und dem Zerschmettern ihrer Stämme mit Axt oder Bomben. Vor allem mit Bomben könnt ihr mehrere Bäume auf einmal zerkleinern und müsst euch auch keine Gedanken wegen der Haltbarkeit machen wie bei einer Axt. Gute Farmspots für Holz sind dabei die Hütte des Alten Mannes auf dem Vergessenen Plateau, beim Stall der Orni oder im Tal auf dem Weg zum Dorf der Zoras.

Habt ihr die 3.000 Rubine und 30 Holzbündel beisammen, könnt ihr zu Landa zurückkehren, der inzwischen vorne neben dem Haus an der Feuerstelle sitzt. Gebt ihm die Materialien und das Geld und ihr seid ab sofort stolzer Besitzer eures eigenen Heims im Rollenspiel.

Hinweis! Im Anschluss könnt ihr direkt bei Dumsda (sitzt rechts neben Landa) die Folgequest „Auf Expansionskurs“ starten. Hier helft ihr ihm die Stadt Taburasa wieder aufzubauen, was euch ebenfalls weitere Belohnungen und neue Nebenaufgaben beschert.

Zelda - Breath of the Wild: Alle Hunde zum Finden von Schätzen

Bilderstrecke starten
26 Bilder
Die 25 besten Wii U-Spiele aller Zeiten: Es war nicht alles schlecht!

Haus dekorieren und im eigenen Bett schlafen

Als frisch gebackener Hausbesitzer müsst ihr euer Haus einrichten, damit es auch etwas hermacht. Sprecht also im Anschluss direkt wieder mit Landa, der euch einige Einrichtungsgegenstände für Rubine verkauft. Folgende Dekorationen und Mobiliar könnt ihr bei ihm kaufen.

Dekoration/Einrichtungsgegenstand Kosten (Rubine)
2x Waffenhalterungen je 100
3x Bogenhalterungen je 100
3x Schildhalterungen je 100
Bett 100
Beleuchtung 100
Tür 100
Namenstafel 100
Blumengarten 100
Bäume 100

Wollt ihr euch alles kaufen, fallen so noch einmal 1.400 Rubine an. Dafür ist euer Haus dann aber auch hübsch anzuschauen und bietet euch unter anderem verschiedene Halterungen für eure Rüstungen und Waffen. Den größten Vorteil bekommt ihr aber durch das Bett. Ihr könnt euch dann jederzeit schlafen legen, wobei eure Herzensanzeige komplett aufgefüllt wird – und zwar kostenlos!

Im folgenden Video seht ihr Links Haus mit seiner Inneneinrichtung. Zunächst ohne Möbel und anschließend voll ausgestattet.

Zelda - Breath of the Wild: Rundgang durch Links Haus.

Wie gut kennst du die Attacken deiner Helden?

Beeindruckende Attacken sind ein wichtiger Bestandteil vieler Videospiele. Dies ist nicht verwunderlich, da es in den meisten Games um den erbitterten Kampf zwischen Gut und Böse geht und die jeweiligen Helden dabei eben ganz schön wuchtige Attacken brauchen, um ihre Gegner wirkungsvoll auszuschalten. Wie viele dieser ikonischen Attacken kennst Du? Sei nicht besorgt, wenn Du es nicht beim ersten Mal packst. Auch viele Helden müssen ihre Attacken erst aufleveln oder bessere Angriffe hinzulernen, bis sie den Endgegner besiegen können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link