In Minecraft gibt es zahlreiche Objekte, die komplexe Mechanismen erlauben. Dazu zählst sicherlich auch Redstone und die Kolben. Wir erklären euch, wie ihr einen Kolben baut und was man damit alles machen kann: von Tür über Falle bis zu einem Aufzug  - inklusive klebrigem Kolben.

 

Minecraft

Facts 
Minecraft

Kolben (im Englischen piston) können dazu genutzt werden, benachbarte Blöcke zu verschieben. Damit wird es möglich, Türen, Aufzüge und andere Mechanismen zu erstellen. Neben Kolben die verschieben gibt es auch das Gegenstück klebrige Kolben, die Blöcke ziehen.

Zum Thema: Minecraft: Crafting – Rezepte, Tutorials, Anleitungen

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Zelda und mehr: Die Top 10 wichtigsten Spiele der letzten zehn Jahre

Minecraft: Kolben craften

Für die Herstellung eines Kolbens braucht ihr folgende Rohstoffe:

  • 3 Bretter (egal welcher Holzart)
  • 4 Bruchstein
  • 1 Eisenbarren
  • 1 Redstone

Diese platziert ihr in folgendermaßen in der Werkbank:

minecraft-kolben-rezept

Damit man Blöcke nicht nur verschieben kann, sondern auch ziehen, gibt es in Minecraft auch noch klebrige Kolben:

Klebrige Kolben bauen

Dazu müsst ihr einen Kolben fertigen und einen Schleimball hinzufügen:

minecraft-klebriger-kolben-rezept

Schleimbälle werden von kleinen Schleimen fallengelassen.

Funktion der Pistons

  • minecraft-kolben
    Kolben werden mit Redstone aktiviert und können 12 Blöcke auf einmal verschieben, ab dem 13. Block ist der Kolben überfordert und verschiebt keine Blöcke mehr.
  • Der Kolben kann den Fluss von Lava und Wasser aufhalten, man kann ihn also auch als Teil einer Schleuse verwenden.
  • Die Richtung, in die der Kolben schiebt, könnt ihr nur beim Aufstellen beeinflussen und im Nachhinein nicht mehr ändern, ohne ihn abzureißen.
  • Kolben können sich auch gegenseitig verschieben. Allerdings gibt es auch Gegenstände, die nicht verschoben werden können, dazu zählen Grundgestein, Obsidian, Amboss, Endportalrahmen, Netherportal und das Endportal.
  • Um den Kolben zu aktivieren, muss die Redstone-Leitung direkt zum Kolben und nicht einfach an ihm vorbeiführen.
  • Verschiebt man wachsende Kakteen oder Zuckerrohr, werden sie gedroppt und man kann sie im Anschluss einsammeln. Das Gleiche gilt für Fackeln und ähnliche Gegenstände.

Die Möglichkeiten von Kolben sind riesig, so kann man automatische Türen, Fallen, Aufzüge, Erntemaschinen und ähnliches herstellen. Anleitungen für diese Konstruktionen würden an dieser Stelle den Rahmen sprengen, ihr findet allerdings im Internet zahlreiche Tutorials für komplexe Maschinen - vor allem auf YouTube gibt es anschauliche Anleitungen.

Aber auch in Buchform gibt es die besten Mechanismen mit Redstone und Kolben: Minecraft - Das Redstone-Handbuch.

Weitere Minecraft-Tutorials

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Erkennst du diese Spiele anhand ihrer Code-Bilder?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).