Sekiro: Verdorbene Nonne im Boss-Guide mit Video

Christopher Bahner

Die Verdorbene Nonne kann euch gleich zweimal als Bossgegner in Sekiro: Shadows Die Twice begegnen. Je nachdem, für welches Ende ihr euch entscheidet, kann euch die Dame mit der langen Sense das Leben gehörig schwer machen. In unserem Boss-Guide mit Video geben wir euch Tipps und Taktiken, wie ihr mit ihr fertig werden könnt.

Das erste Mal begegnet euch die Verdorbene Nonne am Ende der Ashina-Tiefen. Ihr müsst sie hier besiegen, um in der Story weiter zu kommen, da sie das wichtige Item „Schutzstein“ bewacht, welches ihr für Kuro besorgen müsst. Sofern ihr euch im späteren Verlauf dazu entscheidet Kuro treu zu bleiben, um das Reinigung-Ende zu erleben, begegnet euch die stärkere Version der verdorbenen Nonne als Boss direkt zu Beginn im Palast der Urquelle.

1. Kampf gegen die Verdorbene Nonne (Illusion)

Der erste Kampf gegen die Verdorbene Nonne ist weitaus einfacher als der zweite. Kurz nachdem ihr die Wassermühle hinter euch gelassen habt, wartet vor der Hochzeitshöhle die Illusion der Verdorbenen Nonne auf euch. Dabei müsst ihr im Kampf nur ein Todesschlagsymbol entfernen, um sie zu besiegen.

Da es sich bei dem Boss um eine Illusion handelt, sind die „Knallsamen“ sehr praktisch in diesem Kampf. Wenn ihr wie wir bis zu diesem Punkt schon eine Menge von diesen gesammelt habt, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen, sie einzusetzen. Sie betäuben die Nonne nicht nur, sondern fügen ihr auch gehörig Schaden zu. Da ihr bis zu 10 Knallsamen auf einmal tragen könnt, gibt euch das die Möglichkeit, jeden ihrer Angriffe direkt zu unterbinden, was den Kampf teilweise sehr einfach macht.

Mit Ghost of Tsushima könnt ihr ein weiteres Samurai-Abenteuer erleben! *

Ohne Einsatz dieses Items solltet ihr auf die weitreichenden Attacken mit ihrer Sense aufpassen. Sie besitzt zudem einen Stoßangriff und einen Rundumangriff, den ihr mit dem Mikiri-Konter bzw. dem Sprung-Ausweichkonter aushebeln könnt. Die Verdorbene Nonne hat zwar nur einen Lebensbalken, dafür aber auch viel Gesundheit und eine hohe Haltung. Nutzt also die längeren Pausen nach ihren langsamen aber starken Angriffen, um ihr Schaden zuzufügen.

Das folgende Video zeigt euch den kompletten Bosskampf gegen die Illusion der Verdorbenen Nonne:

Sekiro - Shadows Die Twice: Bosskampf gegen die Verdorbene Nonne (Illusion).

Nach dem Kampf bekommt ihr die Kampferinnerung der Verdorbenen Nonne sowie die Fähigkeit „Mibu-Atemtechnik“. Dank der Fähigkeit könnt ihr jetzt endlich tauchen und die Gewässer im Spiel erkunden. So könnt ihr etwa die vielen Schatzkarpfen-Schuppen finden, die sich dort verstecken.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Sekiro: Alle Zwischenbosse - Fundorte, Taktiken und Videos zu allen Mini-Bossen.

2. Kampf gegen die Wahre Verdorbene Nonne (Reinigung-Ende)

Sofern ihr euch im Spielverlauf in der Ashina-Burg dafür entschieden habt, Kuro treu zu bleiben und den großen Shinobi-Uhu im Bosskampf besiegt habt, könnt ihr euch auf zum Palast der Urquelle machen. Direkt zu Beginn auf der Brücke wird euch dann die wahre Verdorbene Nonne gegenübertreten. Anders als die Illusion hat sie gleich drei Todesschlagsymbole!

1. Phase

  • Die erste Phase unterscheidet sich quasi kaum vom Kampf gegen die Illusion, was ihre Attacken angeht.
  • Ihr solltet euch darauf konzentrieren, ihre Haltung zu brechen, da diese in diesem Kampf nicht mehr ganz so hoch ist. Pariert also möglichst viele Attacken und nutzt die Mikiri- und Sprung-Ausweich-Konter, wenn ihr das rote Gefahrensymbol seht. Die Kampfkunst „Ichimonji“ ist in diesem Kampf sehr nützlich.
  • Nutzt das Prothesen-Modul „Shinobi-Feuerwerk“, um sie immer mal wieder zu betäuben, was euch die Möglichkeit gibt, weitere Schläge zu setzen. Ihr solltet euch einige der Aufladungen aber auch noch für Phase 3 aufsparen.

2. Phase

  • In Phase 2 bleibt das Move-Set der Verdorbenen Nonne unverändert.
  • Sie wird nun aber die Brücke in Nebel hüllen und regelmäßig drei Illusionen von ihr beschwören, die euch zusätzlich mit dem Boss angreifen. Diese verschwinden zwischen den Attacken immer wieder, weswegen ihr sie nicht dauerhaft ins Ziel nehmen könnt.
  • Nach einer Weile verschwinden die Illsuionen komplett und der Kampf geht wie in Phase 1 weiter. Allerdings kann es passieren, dass sie die Illusionen erneut beschwört.
Sehr einfache Taktik, um Phase 2 direkt zu beenden: Nachdem ihr der Verdorbenen Nonne in Phase 1 den Todesschlag verpasst habt, schwingt euch direkt auf den höchsten Ast nahe des Tempels. Wartet dann, bis die Nonne sich in die Mitte der Brücke teleportiert. Nun könnt ihr direkt einen Todesschlag aus der Luft auf sie machen, um Phase 2 direkt zu beenden (Ab 1:20 im Video unten)!

3. Phase

  • Zu Beginn von Phase 3 bricht ein Tausendfüßer-Parasit durch den Hals der Verdorbenen Nonne. Sie agiert nun noch aggressiver als in den ersten beiden Phasen.
  • Der Parasit wird in regelmäßigen Abständen eine Flüssigkeit spucken, die Grauen hervorruft. Weicht dann direkt zurück, denn wenn der Grauen-Balken voll ist, sterbt ihr sofort! Nutzt ein Beruhigungsmittel, sollte eurer Balken schon fast gefüllt sein.
  • Sofern ihr noch Aufladungen für das Shinobi-Feuerwerk habt, nutzt sie nun alle. Betäubt sie, wendet dann die Kampfkunst Ichimonji oder Ichimonji: Doppel an, um ihr gehörigen Haltungsschaden zuzufügen und nutzt dann direkt wieder das Feuerwerk, um das Prozedere zu wiederholen. Auf diese Weise könnt ihr ihre Haltung in Windeseile brechen (Ab 2:28 im Video unten).

Das folgende Video zeigt euch den kompletten Kampf gegen die Verdorbene Nonne im Palast der Urquelle:

Sekiro - Shadows Die Twice: Bosskampf gegen die Verdorbene Nonne.

Nach dem Kampf schaltet ihr mit „Verdorbene Nonne“ eine der Trophäen und Erfolge von Sekiro: Shadows Die Twice frei. Zudem bekommt ihr die Kampferinnerung der wahren Nonne, mit der ihr eure Angriffskraft verbessern könnt.

Besonders praktisch aber ist die „Übersichtstafel des Drachen“, die ihr ebenfalls erhaltet. Dank diesem Gegenstand erhöht sich der Warenbestand aller Händler im Spiel. Zudem sind manche Waren nicht mehr in ihrer Stückzahl limitiert. Somit befindet ihr euch nun wirklich im Endgame von Sekiro.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Borderlands 3: Schnell leveln und XP farmen

    Borderlands 3: Schnell leveln und XP farmen

    In Borderlands 3 bildet das Grinden nach immer besserem Loot das Herzstück des Gameplays. Wem das Leveln zum Endgame jedoch nicht schnell genug geht und möglichst fix das Level Cap von 50 erreichen möchte, für den haben wir ein paar Tipps gesammelt und zusammengefasst.
    Steffen Marks
  • Borderlands 3: Amara-Build - Tipps für Nahkämpfer

    Borderlands 3: Amara-Build - Tipps für Nahkämpfer

    In Borderlands 3 gibt es vier Charaktere zur Auswahl. Je nach eurem Spielstil, eignen sich unterschiedliche Fähigkeiten. Amara stellt die Sirene im dritten Teil dar und ist vor allem für Spieler geeignet, die immer mitten im Gefecht sein möchten. Wir geben euch ein paar Tipps zum Einstieg und zeigen euch einen interessanten Melee-Build.
    Olaf Fries
* Werbung