Sekiro: Schwarzhut-Dachs-Quest – Kompletter Walkthrough mit Video

Christopher Bahner

Der Schwarzhut-Dachs ist einer der mysteriösen Charaktere in Sekiro: Shadows Die Twice. Er verkauft euch einerseits als Händler einige Waren, hat aber auch eine umfangreiche Quest-Reihe, bei der ihr verschiedene Aufgaben lösen müsst. In unserem Quest-Walkthrough mit Video zeigen wir euch, wie ihr seine Geschichte beendet.

Dem Schwarzhut-Dachs begegnet ihr das erste Mal in der Ashina-Burg. Wenn ihr euch hier nahe der Figur „Altes Grab“ durch das Gebäude mit dem Loch im Dach fallen lasst, landet ihr genau vor seiner Nase. Der Dachs sieht aus wie ein Ratten-Gegner in der Quest vom Tengu von Ashina und verdankt den Namen seinem schwarzen Bambus-Hut. Im folgenden Video zeigen wir euch seine komplette Quest und unter dem Video erklären wir euch Schritt für Schritt die einzelnen Schritte der Mission.

Sekiro - Shadows Die Twice: So löst ihr die Quest vom Schwarzhut-Dachs.

Eiserne Festung kaufen

Ab 0:00 oben im Video

Im Gespräch mit dem Schwarzhut-Dachs wird er euch seine Waren anbieten. Damit ihr seine Quest vorantreibt, müsst ihr das Prothesen-Modul „Eiserne Festung“ für 1.600 Sen von ihm kaufen. Wo ihr schon dabei seid, solltet ihr auch die Fähigkeit „Luftabwehr-Todesschlag-Text“ für 1.200 Sen mitnehmen.

Hinweis: Solltet ihr den Schwarzhut-Dachs zu irgendeinem Zeitpunkt seiner Quest töten, könnt ihr den Luftabwehr-Todesschlag-Text und die Eiserne Festung aus der Gabenkiste neben dem unsterblichen Samurai beim maroden Tempel auch noch später kaufen. Die Quest ist mit dieser Tat aber natürlich gelaufen.

Habt ihr das Item gekauft, berichtet euch der Schwarzhut-Dachs anschließend, dass er weiter zum Senpo-Tempel ziehen wird. Dort findet ihr ihn als nächstes.

Drachen steigen lassen und in der Luft halten

Ab 2:37 oben im Video

Ihr trefft den Dachs direkt nach Betreten des Gebiets beim Senpo-Tempel an der Klippe, die hinauf zu den vielen Mönchen führt. Er will auf die andere Seite der Klippe und der Drache in der Luft könnte dabei helfen. Allerdings muss man ihn steigen lassen und anschließend in der Luft halten, damit dies funktioniert.

Mit Ghost of Tsushima könnt ihr ein weiteres Samurai-Abenteuer erleben! *

Den nächsten Schritt der Quest könnt ihr nun erst machen, nachdem ihr den Senpo-Tempel komplett durchquert und den Bosskampf gegen die Wandschirm-Affen geschafft habt. Dadurch schaltet ihr nämlich das Puppenspieler-Ninjutsu frei.

Rüstet dieses aus und begebt euch zum Drachen. Davor steht ein Ratten-Assassine, den ihr zunächst mit einem Hinterrücks-Todesschlag ausschalten müsst, um dann das Puppenspieler-Ninjutsu auf ihn anzuwenden. Er wird dann den Drachen steigen lassen und ihn auch in der Luft halten.

Berichtet anschließend dem Schwarzhut-Dachs, um diesen Teil der Quest zu beenden.

Schlucht überqueren und versteckte Höhle finden

Ab 6:19 oben im Video

Bewegt euch nun durch den Senpo-Tempel, bis ihr zum großen Baum mit der alten Frau daneben gelangt. Diese gibt euch übrigens auch den Hinweis auf des Rätsels Lösung mit dem Drachen, wenn ihr ihr etwas Reis vom göttlichen Kind gebt.

Schwingt euch mit eurem Greifhaken auf den Baum und lauft zum Ende des Asts ganz rechts. Hier könnt ihr euch nun dank des Drachens auf die andere Seite der Schlucht schwingen. Folgt dem weiteren Weg nach unten, bis ihr zu einer versteckten Höhle gelangt, wo ihr den Schwarzhut-Dachs erneut antrefft. Sprecht wieder mit ihm, um mehr über seine traurige Geschichte zu erfahren.

Damit ist dieser Teil der Quest beendet und der NPC kehrt erneut zurück zur Ashina-Burg.

Letztes Treffen in der Ashina-Burg

Ab 8:39 oben im Video

Den letzten Teil der Quest könnt ihr nur erleben, wenn ihr Kuro treu bleibt. Nach dem Kampf gegen den Göttlichen Drachen im Palast der Urquelle kehrt ihr dann in die Ashina-Burg zurück, die gerade überfallen wird.

Begebt euch erneut zur Figur „Altes Grab“. Der Schwarzhut-Dachs ist nun nicht mehr innerhalb des Gebäudes, sondern lehnt verwundet etwas abseits davon an einem Baum. In einem letzten Gespräch berichtet er euch, wie er ein Kind vor den Ratten gerettet hat.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Sekiro: Alle 42 Schatzkarpfen-Schuppen - Fundorte im Video.

Nach dem Gespräch bricht er tot zusammen und ihr könnt euch von ihm den „Mibu-Pilgerreise-Ballon“ als Beute nehmen. Diesen Gegenstand gibt es nur ein Mal im Spiel. Er vereint die Effekte des Mibu-Ballons der Seele, des Reichtums, des Geistes und des Eigentums und ist bei Benutzung für 150 Sekunden aktiv.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung