Stardew Valley: Schnell Geld verdienen – So geht's (auch per Cheat)

Robert Schanze

In Stardew Valley startet ihr mit 500 Goldmünzen. Allerdings braucht ihr viel mehr, um Ausrüstung, Waffen, Werkzeug- und Haus-Upgrades zu kaufen. Wir verraten euch in diesem Guide, wie ihr mit folgenden Tipps schnell Geld verdienen könnt, zur Not auch per Cheat.

Video | Stardew Valley: Geld verdienen mit Ancient Seeds – So geht’s

Stardew Valley: Mehr Ancient Seeds bekommen – So geht's.

Mit eurem verdienten Geld kauft ihr in Stardew Valley unter anderem Samen, Tiere, Ställe, Werkzeug- und Haus-Upgrades, neue Inneneinrichtung wie Möbel und Fenster, Waffen, sowie besondere Gegenstände. Besonders am Anfang ist es wichtig, dass ihr schnell an Geld kommt, um die Farm zum Laufen zu bekommen. Das geht besonders gut mit Ancient Seeds, wie das obige Video zeigt. Alternativ könnt ihr auch cheaten und euch den gewünschten Geldbetrag in einer Textdatei einfügen. Das zeigen wir euch weiter unten.

Stardew Valley: Schnell Geld verdienen mit diesen Tipps

Um in Stardew Valley schnell Geld zu verdienen solltet ihr folgende Tipps beachten.

Der Anfang mit 500 g

Am Anfang startet ihr mit 500 g. Investiert sie in viele mittelpreisige Samen (Crops), damit ihr erst mal auf Masse kommt. Da ihr anfangs noch nicht so viele Felder sähen könnt, nutzt die Zeit, um zu fischen. Holt euch dazu bei Willy im Fish-Shop südöstlich von Pelican Town die Bambus-Angel ab. Eine Map der wichtigsten Orte mit Bewohnern gibt es hier: Stardew Valley: Map und Karte mit Einwohnern und Orten (auch Pelican Town).

Stardew Valley: Die besten Einsteiger-Tipps

Fischen für schnelles Geld

Wenn ihr eure Felder bestellt habt, bringen Fische kurzfristig recht schnell Geld, mit dem ihr neue Crops kaufen könnt. In unserem Fish-Guide zeigen wir, wie ihr an die unterschiedlichen Fische kommt: Stardew Valley: Fish-Guide – Mit den Tipps angelt ihr alle Fische.

Erledigt Quests, wenn ihr könnt

Vor Pierre’s Store findet ihr häufig Quests der Dorfbewohner, die ein bestimmtes Item wollen. Habt ihr dieses Item oder ihr wisst, wo ihr es bekommt, könnt ihr die Quest annehmen und es beschaffen. Dafür bekommt ihr oft zusätzlich Geld als Belohnung.

Per Post bekommt ihr auch manchmal Zusatz-Quests. Robin sucht beispielsweise ihre Axt oder Lewis seine Hosen. Nehmt diese Quests an und erledigt sie, wenn ihr dazu kommt. Diese Quests bringen anfangs mehr Geld ein, als die an Pierre’s Store.

Video | Stardew Valley: Robin’s Axt finden – So geht’s

Stardew Valley: Robin's Axt finden – So geht's.

Korallen sammeln und bei Willy verkaufen

Östlich vom Strand (rechts von Willys Fisher-Shop) gibt es eine kaputte Brücke zu einem Strand-Teilbereich. Dort befindet sich oft zahlreiche rote und violette Korallen, die ihr einfach nur einsammeln müsst und bei Willy verkaufen könnt. Das gibt besonders am Anfang einen guten Geld-Boost.

Um Dorthin zu gelangen, müsst ihr die Brücke mit 300 Holz-Einheiten reparieren. Hackt also frühzeitig genug Holz dafür. Etwa 3 Tage Holzhacken sollten dafür ausreichen, sofern ihr eure Energie-Leiste hin und wieder auffüllt. Des Weiteren liegen am Strand auch Muscheln aller Art. Verkauft diese auch bei Willy, wenn ihr sie nicht anderweitig braucht.

Kartoffeln und Blumenkohl rechnen sich

Am Anfang schenkt euch Lewis Pastinaken-Samen (Parsnip). Wenn ihr bereits etwas Geld mit Fischen und Co. gesammelt habt, solltet ihr euch auf Kartoffeln (Potato) und Blumenkohl (Cauliflower) konzentrieren. Diese bringen euch eine bessere Gewinnspanne. Eine Tabelle mit den Samen, die am meisten Gewinn bringen, findet ihr hier: Stardew Valley: Die Pflanzen-Saaten (Crops) mit meistem Gewinn und ihre Preise – Tabelle.

Dünger aus Sap für mehr Etrag (Basic Fertilizer)

Ihr könnt den Ertrag noch erhöhen, indem ihr frühzeitig das gelbe Sap, dass ihr vom Fällen der Bäume erhaltet, in Dünger craftet (Basic Fertilizer) und diesen auf den Feldern verteilt, BEVOR ihr die Samen aussäht. Dadurch entsteht auch Ernte besonderer Qualität, für die ihr mehr Geld bekommt. Ihr erkennt sie an dem silbernen oder goldenen Stern des Inventar-Symbols.

Bei Regen Holz und Stein besorgen oder in die Mine

Wenn ihr kein Holz oder Stein braucht, könnt ihr bei Regen in die Mine gehen. Dort trefft ihr auf Marlon, der euch euer erstes Schwert gibt. Damit könnt ihr euch verteidigen und Monster töten. Der Mineralien-Abbau ist aber anfangs wichtiger. Mit Kupfer, und später auch Eisen und Gold, verbessert ihr eure Axt, Spitzhacke, Gießkanne und Co., die dann deutlich effizienter arbeiten, was euch Zeit spart. Alternativ könnt die Erze aber auch beim Schmied Clint verkaufen, um an Geld zu kommen.

Tiere erst später, zuerst Silo

Ihr werdet zwar bereits am Anfang angespornt eine Hühner-Farm zu kaufen. Das solltet ihr aber erst später machen, wenn nicht erst im Sommer oder Herbst. Denn Dafür braucht ihr Heu (Hay). Dieses kostet bei Marnie’s Ranch 50 g pro Huhn. Da ihr ein Ei für 25 g verkauft, werdet ihr anfangs Verlust machen.

Euer eigenes Heu bekommt ihr, wenn ihr bei Robin ein Silo gekauft habt. Dann wird alles Gras, dass ihr mit einer Sense (nicht Schwert!) schneidet, automatisch ins Silo übertragen.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Die besten Switch-Spiele für unter 20 Euro.

Stardew Valley: Money-Cheat – So bekommt ihr unbegrenzt Geld

Wer in Stardew Valley sein Geld nicht auf ehrliche Weise verdienen möchte, kann sein Geld-Konto auch einfach per Cheat auffüllen:

  1. Schließt Stardew Valley.
  2. Navigiert in den Ordner eurer Savegames, siehe: Stardew Valley: Savegames-Ordner & manuell speichern und laden – So geht’s am Speicherort.
    Hinweis: Erstellt vorher eine Sicherungskopie des Saves-Ordner, damit ihr den zur Not wiederherstellen könnt.
  3. Öffnet im Ordner Saves den Unterordner eures Charakters und öffnet die Datei mit eurem Charakternamen mit einem Editor, etwa Notepad++.
  4. Drückt nun die Tastenkombination Strg + F, um den Suchen-Dialog zu öffnen.
  5. Tippt Money ein. Ihr gelangt an eine Stelle, die so ähnlich aussieht: <money>5480</money>

  6. Die Zahl in der Mitte ist euer Geld im Spiel. Ändert diesen ab mit einer bis zu 8-stelligen Zahl. In unserem Beispiel ändern wir die Zahl 5480 auf 300000.
  7. Speichert die Textdatei mit Strg + S ab.
  8. Startet Stardew Valley.

Im Spiel solltet ihr am Anfang des Tages nun euren eingegebenen Geldbetrag oben rechts im Geld-Counter sehen.

Nintendo Switch: Welcher ist dein Must-Have-Titel?

Ob du nun unterwegs, zu Hause auf der Couch, allein oder gegen andere Spieler zockst, die Switch ist genau die richtige Konsole dafür. Und bis Ende des Jahres bekommt die Switch auch noch zahlreiche Games. Sag' uns, welcher ist dein Must-Have-Titel für Nintendo Switch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link