Stardew Valley: Fish-Guide – Mit den Tipps angelt ihr alle Fische

Robert Schanze 6

In Stardew Valley gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Fisch-Arten, die ihr per Angel oder Falle bekommen könnt. In unserem Fish-Guide verraten wir, wie ihr an die Fische kommt und was es zu beachten gibt. Außerdem zeigen wir, wie ihr legendäre Fische bekommt.

Stardew Valley: Fish-Guide mit Tipps und Tricks zum Angeln

Wenn ihr in Stardew Valley erfolgreich viele Fische sammeln wollt, gibt es einiges zu beachten. Zunächst gehen wir auf die Grundlagen ein, dann gibt es Tipps zum Fischen und eine Übersicht über alle Fische und wo ihr sie zur jeweiligen Jahreszeit angeln könnt. Danach zeigen wie, wo es die Specialty- und legendären Fische gibt.

Jetzt den wunderschönen Soundtrack von Stardew Valley kaufen! *

Mit jedem Angler-Level wird euer Skill in dieser Kategorie erhöht, wodurch ihr effizienter fischen könnt. Angelt Fische und setzt Fallen aus, um den Skill zu erhöhen. Fallen (Crab Pots) bekommt ihr später zum Craften. Auf den Stufen 5 und 10 könnt ihr euch jeweils spezialisieren.

Im Folgenden seht ihr welche Fähigkeiten jedes Skill-Level freischaltet:

  • Level 1: ---
  • Level 2: Bait
  • Level 3: Crab Pot, Dish O‘ The Sea
  • Level 4: Recycling Machine
  • Level 5: Choose a Profession – Fisher or Trapper (Spezialisierung)
  • Level 6: Spinner, Trap Bobber
  • Level 7: Cork Bobber, Treasure Hunter
  • Level 8: Barbed Hook, Dressed Spinner, Worm Bin
  • Level 9: Magnet
  • Level 10: Choose a Profession – Angler, Luremaster, Mariner or Pirate (Spezialisierung)

Erkennt ihr diese Spiele anhand ihrer Bewertungen? Spoiler: Stardew Valley ist auch dabei:

Bessere Angel

Am Anfang bekommt ihr vom Fischer Willy nur eine Bambus-Angel. Wenig später hat er die Fiberglas-Angel im Angebot, die ihr für 1800 Goldmünzen kaufen könnt. An dieser könnt ihr Köder anbringen (Bait). Dadurch beißen Fische schneller an und ihr könnt mehr Fische angeln. Bait macht ihr aus Bug Meat, dass ihr erhaltet, wenn ihr Käfer in der Mine besiegt.

Kaum Ausbeute auf der Farm

An den kleinen Teichen auf eurer Farm bekommt ihr sehr oft Müll (Trash), schaut euch daher besser woanders um, wenn ihr Fische angeln wollt.

Sucht besondere Angel-Spots

Sucht nach Fisch-Spots, wo Blasen aufsteigen, und versucht die Angel dort auszuwerfen. Hier scheint es bessere Ausbeute zu geben.

Geangelter Trash ist nützlich

Auch Trash kann nützlich sein. Der Einsiedler Linus, der nördlich in seinem Zelt wohnt, freut sich über Müll. Im Verlauf des Spiels wollen auch andere Dorfbewohner unter Umständen Dinge haben (Quests), die ihr aus dem Wasser gefischt habt: etwa Seetang oder eine Dose Joja-Cola. Diese braucht ihr dann nicht erst im Joja-Mart zu kaufen.

Keine Zeit verschwenden

Die Zeit läuft weiter, während ihr versucht, Fisch einzuholen. Wenn es zu lange dauert, gebt lieber auf. Zwar sind „schwierige Fische“ vermutlich Legendäre, allerdings könnt ihr diese am Anfang kaum angeln. Mit einer besseren Angel und einem höheren Skill geht das später einfacher.

Spart Fische für Dünger

Fisch gibt es, ähnlich wie eure Ernte, in drei Qualitätsstufen: Normal, Silber und Gold (gekennzeichnet durch einen kleinen silbernen oder goldenen Stern am Fisch). Höherwertige Fische bringen einen höheren Preis. Normale Fische der Art Sardine, Carp und Anchovies könnt ihr gut als Dünger verarbeiten, da sie am wenigsten Wert besitzen.

Seegurken

Sea Cucumbers scheinen nicht euren Angel-Skill zu erhöhen. Das solltet ihr im Hinterkopf behalten.

Extra-Tipp zum Geld verdienen

Die Korallen, die ihr östlich von Elliott’s Haus am Strand findet, bringen gutes Geld. Ihr könnt sie bei Willy im Fischer-Shop verkaufen. Um zu den Korallen zu gelangen, müsst ihr aber zunächst die Brücke mit 300 Holz reparieren. Weitere Tipps zu Stardew Valley findet ihr hier: Stardew Valley: Einsteiger-Tipps und Guide zum Farmspiel-RPG-Mix.

Stardew Valley: Hier findet ihr alle Fische

Die folgende Bilderstrecke zeigt euch alle Fundorte der Fische in Stardew Valley. Auch die legendären Fische sind hier verzeichnet. Im nächsten Abschnitt erfahrt ihr mehr zu den Fischen mit Krönchen auf.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Alle Fundorte, Fangzeiten und Werte der Fische in Stardew Valley.

Legendäre Fische: Das bringen sie euch

In Stardew Valley gibt es fünf legendäre Fische. Bevor ihr die Fische fangt, solltet ihr mindestens so ausgestattet sein, um eine Chance zu haben, die Fische zu bekommen:

  • Ihr besitzt die Iridium Rod. Ihr könnt sie bei Willy für 7500 g kaufen.
  • Nutzt Bait an der Angel, damit die Fische schneller beißen.
  • Eine gute Ergänzung ist der Trap Bobber, der Fisch langsamer entkommen lässt.
  • Es ist empfehlenswert, dass sich euer Fishing-Skill auf Level 10 befindet.
  • Ihr könnt die Trout Soup von Willy kaufen, um eurer Fishing-Skill um +1 zu erhöhen.
  • Das Rezept Dish O‘ The Sea erhöht euren Fishing-Skill sogar um +3.

Hier findet ihr die Fundorte der legendären Fische. Unsere Karte wird euch dabei helfen: Stardew Valley: Map und Karte mit Einwohnern und Orten (auch Pelican Town). Ihr erkennt am Fisch-Symbol, ob ihr einen legendären Fisch an der Angel habt. Denn in dem Fall hat das kleine Fisch-Icon eine Krone auf.

Für einige Fischlein müsst ihr in die Wüste. So gelangt ihr dorthin:

Stardew Valley: So repariert ihr den Bus zur Wüste Calico Desert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung