Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

The Movies

Thomas Goik

In The Movies öffnen die Lionhead Studios Tür und Tor für eine spielerische Karriere als Filmproduzent am heimischen PC. Die Simulation endet keinesfalls beim Studioaufbau, sondern geht noch einige Schritte weiter. Kluges Wirtschaften allein reicht nicht aus, denn auch auf kreativer Ebene darf sich ausgetobt werden. Der Spieler kann seine Filme selbst drehen, bevor sie ins Rennen um begehrte Trophäen geschickt werden. Von der Geburtsstunde des Kinos an bis in die heutige Zeit hinein gibt es viel zu entdecken.

Den frischgebackenen Studiobesitzer erwartet zu Beginn der Ausbau des dreh- und zoombaren 3-D-Geländes. Dabei werden allerlei nützliche Gebäude gebaut, wie etwa Castingagentur, Drehbuchbüro, Filmsets und andere mehr. Aber auch für Verzierungen und Freizeitmöglichkeiten muss gesorgt werden, da die zukünftigen Stars eine schöne Umgebung bevorzugen. Zufriedene Künstler bringen bessere Leistungen, das wertet die Filme auf. Weiteres Personal sorgt für Sauberkeit und Wartung der Bauten. Alle Mitarbeiter wuseln als animierten Figuren über das Studiogelände und können jederzeit in andere Positionen gesetzt werden.

Regisseure und Schauspieler verfügen sogar über eigene Persönlichkeiten, die beachtet werden sollten. Während ihres Lebens im Filmgeschäft, sie altern mit der Zeit, verlangen Stars und Sternchen nach ständiger Fürsorge. Tatsächliches Herzstück von „The Movies“ ist jedoch das eigene Drehbuch. Hier kann ein Blockbuster Szene für Szene selbst erstellt und nach dem Dreh bearbeitet werden, inklusive Vertonung, Schnitt und Konvertierung in eine Videodatei. Damit grenzt sich das Spiel von Genrevertretern, z. B. Mad TV oder Der Produzent, deutlich ab. Dieses Basteln reicht vom Gestalten des Sets über die Kostümwahl bis hin zur Wahl zahlreicher Aktionen.

Ein Spiel, das neue Wege beschreitet und sowohl den Wirtschaftsstrategen als auch den Hobby-Regisseur anspricht, denn hier ist der Erfolg sichtbar - fernab von schnöden Tabellen. Für lang anhaltenden Spielspaß sorgt auch der Wiederspielwert, da genügend Raum für eigene Filmideen geboten wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel