The Witcher 3 - Blood and Wine: Weingut verbessern und Boni erhalten

Victoria Scholz 1

Im DLC Blood and Wine zum RPG The Witcher 3 gibt es mehrere Neuerungen. Neben der komplett neuen Map namens Toussaint erwartet euch hier die Möglichkeit, einen eigenen Weinberg samt Weingut zu besitzen. Wir verraten euch in diesem Guide, was euch die Verbesserung eures neuen Grundstücks für Boni bringt.

Ein eigenes Anwesen ist für Geralt den Hexer etwas völlig Neues. Das wird ihm auch selbst im DLC Blood and Wine zu The Witcher 3: Wild Hunt klar. Er bekommt aber Hilfe vom Haushofmeister Barnabas-Basilius Faulty. Er gibt euch zu Beginn eine Tour über euer neues Weingut. Habt ihr noch Fragen dazu? Unser Guide zu The Witcher 3: Blood and Wine erklärt euch euer neues Weingut sowie alle Boni, die ihr mit Verbesserungen erhalten können.

Geht mit GIGA-Redakteur Christopher auf eine Tour durch euer Weingut:

The Witcher 3: Wild Hunt - Blood and Wine: Weingut-Tour ohne HUD.

The Witcher 3 – Blood and Wine: So erhaltet ihr euer Weingut

Bevor ihr euch jedoch aufmachen könnt, das Weingut zu renovieren und aufzuhübschen, müsst ihr es erst einmal besitzen. Dafür vergeht etwa eine Stunde, bis ihr mittels der Quest Zuhause ist es am schönsten zum Weingut kommt und den freundlichen Haushofmeister Barnabas-Basilius Faulty kennenlernt. Er erklärt euch auch gleich die Geschichte des Weinbergs und dem darauf gelegenen Grundstück. Bevor es nämlich in euren Besitz übergeht, gehörte das Land Baron Rossell, der aber bankrott ging und das Weingut vom DLC Blood and Wine an die Herzogin übergab. Der Baron des Königreichs schenkte es dem Scharfrichter des Hofes. Viele Generationen später wurde ein gut florierendes Weingut aus dem Grundstück. Das hatte Monsieur Bolius zu verantworten. Leider verlor er seinen Geruchs- und Geschmackssinn und starb letztlich.

The Witcher 3: Wild Hunt - Blood and Wine jetzt kaufen *

Das Weingut Corvo Bianco gehört im Laufe des Spiels euch und ihr könnt es renovieren. Diese Verbesserungen sind auch gut; immerhin bringen sie euch nicht nur optische Vorteile, sondern sogar exklusive Boni für euch und euren treuen Begleiter Plötze. Bevor ihr jedoch die Verbesserungen durchführen könnt, müsst ihr euer Weingut in Blood and Wine renovieren. Dazu sprecht ihr einfach mit eurem Haushofmeister. Ihr könnt das Haus oder das Gelände aufhübschen. Soll der Haushofmeister euer Haus auf Vordermann bringen, kostet euch das 5.000 Kronen (Dauer: 3 Tage). Folgendes wird aufgestellt, wenn ihr es verbessert:

  • Haus renovieren: Ihr erhaltet einen Platz zum Aufstellen der Waffen und Rüstungen.
  • Gelände renovieren: Hier könnt ihr euch entscheiden und entweder einen Rüstungsreparaturtisch (1.000 Kronen, 24 h) oder einen Schleifstein zum Schärfen eurer Schwerter (1.000 Kronen, 24 h) erhalten.

Weitere Verbesserungen sind (Kosten, Dauer für den Bau):

  • Bett verbessern: erhöht die maximale Vitalität nach dem Schlafen (1.000 Kronen, 24 h)
  • Stall: erhöht die Ausdauer vom Pferd nach dem Ausruhen (2.000 Kronen, 48 h)
  • Gewächshaus: erlaubt das Anbauen von Kräutern (2.000 Kronen, 48 h)
  • Gästeraum: Freunde können euch besuchen (1.000 Kronen, 48 h)
  • weitere Waffenablagen (500 Kronen, 24 h)
  • weitere Rüstungsplätze (500 Kronen, 24 h)

Weingut renovieren und verbessern – so geht’s

Nachdem ihr Haus und/oder Gelände renoviert habt, könnt ihr weitere Verbesserungen durchführen lassen. Die Renovierungsarbeiten dauern zwischen einem und drei Ingame-Tage. Könnt ihr es kaum noch erwarten, die Verbesserung zu sehen, solltet ihr einfach meditieren, um so die Zeit rumzukriegen. Monstertrophäen und Bilder haben an den Wänden Platz, um euer Haus zu dekorieren. Habt ihr schon einige Deko-Ideen? Dafür braucht ihr einen eigenen Charakter und nicht den vorgefertigten Geralt, den ihr beim Starten des DLCs erhaltet.

Schlaft ihr in dem Bett auf dem Weingut, erhaltet ihr außerdem zusätzliche Boni und Effekte, die euch in Blood and Wine nützlich sind:

  • Boni „Ställe“: Die Ausdauer von Plötze erhöht sich um 100 Prozent.
  • Boni „Alchemielabor“: Sämtliche Tränke und Bomben erhalten eine zusätzliche Ladung.
  • Boni „Bettstufe: Edel“: Geralts maximale Vitalität ist um 500 Punkte höher. Dieser Effekt hält für 40 (reale) Minuten an.
  • Boni „Bibliothek“: Ihr erhaltet einen Bonus um 5 Prozent auf euren Erfahrungsgewinn im Kampf. Dieser Effekt hält für 60 (reale) Minuten an.

Neue Hexerrüstung Mantikor mit Fundort und Werten im Guide

Der Garten auf eurem Weingut ist besonders wichtig. Hier könnt ihr bestimmte Kräuter anpflanzen, die ihr zur Herstellung von Färbemitteln braucht. Mit diesen Farben könnt ihr eure Rüstung individuell anpassen. Auch ein Upgrade von eurem Stall ist nützlich. Damit erhöht ihr Plötzes Ausdauer dauerhaft. Wollt ihr neue Perks bekommen, solltet ihr das Alchemielabor freischalten. Zu Beginn von Blood and Wine ist das Labor noch im Keller versteckt. Baut euer Haus aus und nutzt das AARD-Zeichen, um die Wand zum Alchemielabor freizulegen. Habt ihr zudem Liebeskummer, kann euch die Schönheit des Weinguts und vor allem der selbstgemachte Wein über die Frau hinweghelfen.

Welcher The-Witcher-Charakter bist du?

The Witcher 3 ist ein richtiges Meisterwerk geworden: Diese riesige Welt - man kann einfach 100 Stunden im Spiel verbringen und es wird nicht langweilig. Vor allem Geralt überzeugt uns jedes Mal wieder, aber es gibt noch einige Charaktere mehr, die schön geschrieben wurden. Dann bleibt nur eine Frage offen: Welcher Charakter bist du eigentlich? Finde es hier heraus!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Felix the Reaper

    Felix the Reaper

    Daedalic Entertainment bringt das neue Puzzle-Adventure „Felix the Reaper“ in den Handel. Felix beeinflusst als Reaper das Leben der Menschen, nach dem großen Plan von Gevatter Tod. Ihr müsst ihm nun dabei helfen seine Aufgabe zu erledigen. An dieser Stelle sammeln wir alle Infos, News und Trailer zum Spiel.
    Achim Truckses
  • Eve Online: Gigantischer Krieg zerstört 88.000 Schiffe – und soll Zukunft des Spiels verändern

    Eve Online: Gigantischer Krieg zerstört 88.000 Schiffe – und soll Zukunft des Spiels verändern

    EVE Online hält den Weltrekord für die „meisten simultan in einem einzigen Multiplayer-Videospiel-Gefecht gegeneinander antretenden Spieler“, mit 6.142 mutigen Space-Piloten, die im Januar 2018 in den Krieg zogen. Diese Woche durfte das Eve Online einen neuen Meilenstein werfen: Mit über 10.000 Raumschiffen, die gleichzeitig im Krieg kämpften – und über 88.000 Wracks, die übrig blieben.
    Marina Hänsel
  • Vampire: Bloodlines 2

    Vampire: Bloodlines 2

    Paradox Interactive und Hardsuit Labs bringen „Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2“ auf den Markt, das Spiel soll im ersten Quartal 2020 erhältlich sein. Im neuen Teil bewegt ihr euch als Vampir durch die Straßen der Stadt Seattle, wo ein blutiger Krieg zwischen den herrschenden Vampir-Fraktionen auf euch wartet. An dieser Stelle sammeln wir alle Infos, News und Trailer zum Spiel.
    Achim Truckses
* gesponsorter Link