Was bedeutet „cellular“ bei Apple-Produkten (iPad & Apple Watch)?

Sebastian Trepesch 3

Wer die verschiedenen iPads und die Apple Watch Series 3 vergleicht, wird mit dem Begriff „cellular“ konfrontiert. Wir erklären den Begriff und sagen, welche Apple-Produkte eine sinnvolle Wahl sind.

„Cellular“ meint: Mobilfunkanbindung. Was das konkret für die Apple-Produkte bedeutet, im Folgenden:

Apple Watch GPS + Cellular

Die Apple Watch Series 3 gibt es in zwei technischen Ausführungen:

  • GPS
  • GPS + Cellular

Die Apple Watch GPS + Cellular hat eine (nicht wechselbare) eSIM-Karte verbaut. Damit kann sie direkt, nicht nur über WLAN oder ein verbundenes iPhone, mit dem Internet verbunden werden. Einschränkungen: Aktuell ist ein spezieller , zudem funktioniert es nur im Inland.

Tipps für die Apple Watch.

iPad Wi-Fi und iPad Cellular + Wi-Fi

Beim Kauf eines Apple-Tablets haben wir die Wahl zwischen iPad, iPad Pro und gegebenenfalls noch älteren Modellen wie iPad Air und iPad mini. Bei jedem Modell können wir zwischen verschiedenen Ausführungen wählen:

  • Farbe: Silber, Gold, Spacegrau
  • Speicherplatz: 16 GB bis 256 GB (je nach Modell)
  • Konnektivität: Wi-Fi oder Wi-Fi + Cellular

Die Farbe ist Geschmackssache. Speicherplatz empfehlen wir den meisten Nutzern 64 GB oder mehr. 

iPads bei Apple ansehen und bestellen

Mit einem iPad Cellular und entsprechendem Mobilfunkvertrag kann man sich ohne WLAN mit dem Internet verbinden – also unterwegs Apps und Daten laden, Mails verschicken, im Web surfen, uns in sozialen Netzwerken anmelden etc. Erkennbar sind die Cellular-Modelle an der schwarzen Abdeckung oben am Gehäuse. Hier liegt die Antenne darunter.

Alle iPads – sowohl mit, als auch ohne „Cellular“ – bieten Wi-Fi. Das Tablet verbinden wir somit mit dem heimischen WLAN und können zu Hause im Internet surfen, Apps herunterladen etc.

In unserer Bilderstrecke seht ihr unsere Top-Apps für iPhone und iPad:

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Kostenlose Apps für iPhone & iPad: Unsere 22 Top-Empfehlungen

Datentarif für iPad Wi-Fi + Cellular

Ein Daten-Tarif für iPad kann wie bei bei einem Mobiltelefon online oder im Handel gebucht werden. Hierbei wird eine SIM-Karte in das Tablet eingelegt. Alternativ bieten iPads mit integrierter Apple-SIM zusätzlich die Möglichkeit, direkt über die iOS-Einstellungen des iPads einen Tarif zu buchen. Genaueres siehe unter Welches iPad benötigt welche SIM-Karte? 

Daten-Tarife für iPad

Die aktuellen Cellular-iPads bieten alle LTE-Unterstützung für eine schnelle Datenverbindung. Ist kein LTE-Netz verfügbar oder bietet der Tarif kein LTE, verwendet das Tablet die nächstlangsamere Technologie.

iPad mit Wi-Fi + Cellular oder iPad mit Wi-Fi kaufen?

Die iPad-Modelle Wi-Fi + Cellular sind deutlich teurer als die ohne Mobilfunkanbindung – rund 120 Euro oder mehr. Wer unterwegs häufig eine Verbindung verwenden möchte, muss diese Kröte schlucken.

Wer nur selten ohne verfügbares WLAN-Netz Internetzugang wünscht und einen guten iPhone-Tarif hat, kann sich das Geld sparen: Mit dem persönlichem Hotspot zwischen iPhone und iPad lässt sich die Datenverbindung des iPhones auch auf dem iPad nutzen.  

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus? Teste es in diesem Quiz. Manche Fragen sind sehr leicht, manche schwer und manche etwas hinterhältig. Viel Spaß!
Sebastian Trepesch
Sebastian Trepesch, GIGA-Experte für Apple-Produkte und -Software, Fotografie, weitere Technikprodukte.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung