Die Entwicklung der Rübenpreise in Animal Crossing: New Horizons ist eine Wissenschaft für sich. Dies sehen auch viele Spieler so, weswegen sie kurzerhand ein eigenes Tool entwickelt haben, mit dem ihr Rübepreise vorhersagen könnt. Wie das funktioniert, erklären wir euch hier!

 

Animal Crossing: New Horizons

Facts 

Wie ihr in Animal Crossing: New Horizons Rüben bekommen und zu hohen Preisen verkaufen könnt, haben wir euch bereits an anderer Stelle erklärt. Im Folgenden wollen wir euch stattdessen ein Tool zeigen, mit dem ihr die Verkaufsmuster der Rübenpreise auf eurer Insel vorhersagen könnt.

Wer so viele Rüben hat, muss die besten Rübenpreise für hohe Gewinne kennen.

So könnt ihr Rübenpreise vorhersagen

Wenn ihr viele Sternis verdienen wollt, werdet ihr um den Rübenmarkt nicht herumkommen, denn mit etwas Verkaufsgeschick zur rechten Zeit, könnt ihr euch hier eine goldene Nase verdienen. Das Problem ist nur, dass ihr im Vorfeld nicht wisst, wie sich der Rübenpreis entwickeln wird.

Jedoch steckt ein System hinter den Rüben, das der Dataminer Ninjii durchschaut hat und die Informationen dazu zu einem Tool weiterentwickelt hat. Dieses hilft euch, anhand bestimmter Eingaben zu Preisen und Verkaufsmustern zukünftige Entwicklungen der Rübenpreise darzustellen. Das Tool nennt sich Turnip Prophet und anhand verschiedener Eingaben eurerseits kann das zukünftige Verkaufsmuster bestimmt werden. Folgende Eingaben müsst ihr tätigen:

  • Kauft ihr erstmals Rüben von Jorna? (Ja/Nein)
  • Wie war das Verkaufsmuster in der vergangenen Woche. Erklärungen zu den einzelnen Optionen seht ihr weiter unten.
  • Wie hoch war der Preis für Rüben diese Woche auf eurer Insel?
  • Wie waren die einzelnen Preise an den verschiedenen Wochentagen vormittags und nachmittags? Schreibt euch hier die Preise in den nächsten Tagen am besten auf, damit ihr für die Zukunft genaue Daten für das Tool habt.

Nach Eingabe aller Daten spuckt euch das Tool weiter unten eine Grafik samt Tabelle aus, die euch anzeigt, wie sich die Preise in den nächsten Tagen entwickeln und ändern könnten. Nehmt diese Daten allerdings nicht für bare Münze. Das Tool wird nach und nach weiter verbessert, um genauere Vorhersagen zu treffen. Als Trend für die Rübenpreise eignet es sich jetzt aber schon allemal.

Animal Crossing: New Horizons - Dinge, die Tom Nook euch verheimlicht

Diese Verkaufsmuster gibt es in AC New Horizons

Ninjii konnte im Spiel vier verschiedene Verkaufsmuster identifizieren. Dabei hängt das maximale Verkaufspotenzial der einzelnen Muster davon ab, wie hoch der Rübenpreis eurer Insel am Sonntag war. Das Maximum kann bei 660 Sternis pro Rübe liegen. Zwischen folgenden Mustern wird unterschieden:

  • Schwankend: Preise liegen hier zu Beginn der Woche auf einem höheren Niveau, fallen dann aber zum Ende der Woche hin wieder. Als Höchstpreise könnt ihr hier zwischen 99 und 154 Sternis erzielen.
  • Leicht ansteigend: Preise liegen hier zu Beginn der Woche zwischen 37 und 99 Sternis und erhöhen sich im Laufe der Woche dann leicht, sodass ihr hier schlussendlich Preise zwischen 127 bis 220 Sternis erzielen könnt.
  • Stark ansteigend: Dies ist das beste Muster für euch. Zu Beginn der Woche liegen die Preise zwischen 78 und 99 Sternis und fallen bis Donnerstag immer weiter ab. Ab nachmittags gibt es dann aber rasante Anstiege, so dass ihr zum Ende der Woche Preise zwischen 182 und 660 Sternis erzielt.
  • Absteigend: Das schlechteste Verkaufsmuster für euch. Es beginnt wie das stark ansteigende Muster mit dem Unterschied, dass ab Donnerstag der Preis nicht hochgeht. Billigpreise von bis zu 28 Sternis sind dann keine Seltenheit.

Nach mehreren Wochen werdet ihr anhand der Verkaufsmuster schnell erkennen, wie sich eure Woche entwickelt und könnt den perfekten Moment zum Verkauf optimal erfassen. Habt ihr noch bessere Taktiken für den Wechsel der Rübenpreise entdeckt? Dann teilt sie mit uns in den Kommentaren!

Quiz: Wie gut kennst du Animal Crossing?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).