Das Ende "Die Mäßigkeit" und der Epilog "New Dawn Fates" in Cyberpunk 2077.

Dieses Ende ist für all diejenigen gedacht, die Johnny Silverhand zurück im Leben sehen wollen. Dabei nehmt ihr die Hilfe von Rogue in Anspruch und stürmt gemeinsam den Arasaka-Tower, um schlussendlich dank Alt Johnnys Seele in den Körper von V zu transferieren.

Freischaltbedingungen für das Ende „Die Mäßigkeit“

Die Option für dieses Ende bekommt ihr nur, wenn ihr die Nebenmissionen von Johnny bzw. Rogue abschließt. Absolviert die Nebenmissionen „Tapeworm“, „Chippin‘ In“ und „Blistering Love“. Haltet euch dabei an die Vorgaben für eine Romanze mit Rogue, damit diese Missionen nicht scheitern.

Wählt dann beim Gespräch mit Johnny auf dem Balkon während „Nocturne Op55N1“ die Dialogoptionen „Du und Rogue sollten das übernehmen.“ und „(Pseudoendotrizin nehmen.) Bin ich. Zieh's durch, Johnny.“, um die Folgemissionen „From Whom The Bell Tolls“ und „Knockin‘ On Heaven's Door“ freizuschalten.

Alternative Möglichkeit: Ihr könnt auch das Stern-Ende und Panams Plan verfolgen und euch dann im Cyberspace mit Alt dafür entscheiden, Johnny euren Körper zu überlassen. Dadurch schaltet ihr ebenfalls das Mäßigkeit-Ende frei, allerdings bleibt euch dann die Vorgehensweise mit Rogue, wie oberhalb beschrieben, vorenthalten.

Nachdem ihr in „Knockin‘ On Heaven's Door“ Adam Smasher besiegt und den Cyberspace mit Alt Cunningham betreten habt, werdet ihr vor eine weitere Entscheidung gestellt. Wählt hier die Dialogoption „Ich bin noch nicht bereit zu sterben.“ und betretet anschließend den Schacht, über dem Alt schwebt. Dadurch kehrt Johnny in Vs Körper zurück und der Epilog „New Dawn Fades“ wird freigeschaltet.

Hinweis: Überquert ihr stattdessen die Brücke in den Cyberspace und überlasst V euren Körper, führt dies zum Epilog „Path Of Glory“ und dem Sonne-Ende. Mehr Infos dazu auf der nächsten Seite dieses Guides.

Während des Epilogs wacht ihr mit Johnny in einem Apartment auf. Ihr packt eure Sachen und lasst euch vom musikbegeisterten Steve zu einem Gitarrenladen fahren. Im Anschluss geht es zum Friedhof, wo ihr V eure letzte Ehre erweist. Schlussendlich setzt ihr euch in einen Bus und verlasst die Stadt. Den Abschlussfilm für das Ende „Die Mäßigkeit“ seht ihr im folgenden Video:

Cyberpunk 2077: Mäßigkeit-Ende und Epilog "New Dawn Fades"

Erklärung zum Mäßigkeit-Ende (Spoilerwarnung!)

Nur mit diesem Ende gebt ihr Johnny Silverhand die Möglichkeit, in einem neuen Körper weiter zu leben. Wenn ihr euch dabei für Rogues Vorgehensweise entscheidet, startet ihr im Afterlife damit, euch für den Kampf im Arasaka-Tower auszurüsten.

Zudem nehmt ihr hier im Cyberspace Kontakt zu Alt auf und lasst euch von ihr einen Chip geben, mit dem ihr sie in die Mikoshi-Zentrale des Towers einschleusen könnt. Rogues Plan hat allerings einen immensen Preis. Sie wird vor dem Kampf gegen Adam Smasher von diesem getötet.

Hinweis: Eure gewählte Romanze spielt bei diesem Ende die wenigste Rolle, denn ihr erhaltet hier nur einen Anruf im Abspann, bei dem deutlich wird, wie enttäuscht und aufgebracht eure Gefährten von Vs plötzlichem Verschwinden sind.

Habt ihr Rogues Tod gerächt, müsst ihr euch im Cyberspace dafür entscheiden, Vs Körper zu behalten und den Schacht zu betreten. V verschwindet daraufhin für immer im Cyberspace mit Alt und Johnny darf wiedergeboren werden.

Im melancholischen Ausklang des Epilogs seid ihr mit dem musikbegeisterten Steve unterwegs und kauft ihm eine Gitarre. Im Anschluss gedenkt ihr Rogue und V beim Friedhof, bevor ihr euch in einen Bus setzt und Nigh City den Rücken kehrt.

⇒ Zurück zum Inhaltsverzeichnis mit allen Enden in Cyberpunk 2077.