Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Hardware-News, Deals, Tests & Tipps auf GIGA
  5. Datenverlust bei Google Drive? Verlorene Inhalte wiederherstellen

Datenverlust bei Google Drive? Verlorene Inhalte wiederherstellen

© Getty Images / AntonioGuillem

Seit Ende November 2023 bemerken einige Nutzer, dass Daten im Google-Drive-Speicher verschwunden sind. Das ist auf einen Fehler von Google zurückzuführen. Zum Glück sind die Daten aber nicht verloren, es handelt sich „nur“ um einen Anzeigefehler. In wenigen Schritten lassen sich die verschwundenen Google-Drive-Daten wiederherstellen.

 
Google Drive
Facts 

Durch einen Bug wird der Cloud-Speicher von einigen Google-Drive-Nutzern auf einen Stand aus dem Frühjahr 2023 zurückgesetzt. Inhalte, die dort nach einem Zeitpunkt im Mai 2023 gespeichert wurden, lassen sich bei Betroffenen nicht mehr finden. Um die Dateien wiederherzustellen, muss man einige Schritte vornehmen.

Anzeige
Hinweis: Seid ihr nicht vom Bug betroffen, sondern habt selbst absichtlich oder versehentlich Daten aus eurem „Google Drive“ gelöscht, die ihr wiederholen wollt, lest hier weiter: Google Drive: Bilder & Videos wiederherstellen.

Gelöschte Daten bei Google Drive wiederherstellen

Einige Tage, nachdem sich erste Nutzer über verlorene Dateien gewundert und beschwert haben, liefert Google Lösungen für den Datenverlust. Betroffen sind lediglich Nutzer, die die Anwendung „Drive for Desktop“ in der Version 84 verwendet haben. Seid ihr betroffen, holt ihr eure verschwundenen Inhalte so zurück:

  1. Stellt sicher, dass ihr die aktuelle Version der Desktop-App von Google Drive installiert, also mindestens Version 85 (zum Download für Windows | zum Download für macOS).
  2. Öffnet die Desktop-Anwendung.
  3. In der Menüleiste oder Systemablage drückt ihr auf das Icon „Drive for Desktop“.
  4. Haltet dann die Shift-Taste gedrückt und klickt auf „Einstellungen“.
  5. Jetzt könnt ihr die Option „Aus Backups wiederherstellen“ auswählen.
  6. Anschließend sollte der Wiederherstellungsvorgang gestartet werden.
Anzeige

Versierte Nutzer könne auch auf eine Lösung per Kommandozeile zurückgreifen. Die genaue Beschreibung dafür findet man im Support-Bereich von Google.

Anzeige
Einsteiger-Tipps für Google Fotos
Einsteiger-Tipps für Google Fotos Abonniere uns
auf YouTube

Datenverlust bei Google Drive beheben

Im Laufe der Wiederherstellung werden betroffene Daten zunächst lokal auf der Festplatte gespeichert. Ihr findet die Dateien auf dem Desktop im Ordner „Google Drive Recovery“. Wollt ihr sie wieder in Google Drive sehen, müssen die Inhalte erneut in den Cloud-Speicher hochgeladen werden.

Der Datenverlust geschieht ohne weiteres Zutun der Nutzer. Im Aktivitätsverlauf ist der Löschvorgang nicht ersichtlich. Falls ihr die Daten mit der beschriebenen Methode nicht wiederbekommt, solltet ihr euch laut Google an den Drive-Support wenden. Um die Probleme schnell zuordnen zu können, wird empfohlen, dabei den Hashtag #DFD84 zu nutzen (zum Support).

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige