Die neue virtuelle Fußballsaison startet in FIFA 22. Die Taktiken, Formationen und Anweisungen ändern sich jedoch nicht nur im echten Leben, sondern ebenfalls auf dem virtuellen Rasen. Im Folgenden zeigen wir euch die besten Aufstellungen, Taktiken und Spieleranweisungen für eure Mannschaft.

 

FIFA 22

Facts 
FIFA 22

Wenn ihr in FIFA Ultimate Team in den Squad Battles und in den Division Rivals die besten Belohnungen holen wollt, sollte eure FUT-Mannschaft natürlich stark aufgestellt sein. Welche Aufstellung ist allerdings die beste? Nun ja, die Frage kann nicht zu 100% beantwortet werden, allerdings steht eines fest: Verwendet die Formation, die euren Vorlieben und euren Spielern am meisten liegt!

Wichtig: Die folgenden Taktiken und Aufstellungen sind natürlich nur Vorschläge. Wie im realen Fußball auch, setzt nicht jeder Trainer auf dieselbe Herangehensweise. Nichtsdestotrotz solltet ihr euch folgende Aufstellungen etwas genauer anschauen. Probiert vor allem auch mehrere Formationen aus, ansonsten werdet ihr nie herausfinden, welche Aufstellung euch am meisten liegt.

Wenn ihr alle Trophäen und Erfolge in FIFA 22 erspielen wollt, kommt ihr übrigens nicht an FUT vorbei.

Die besten Formationen, Taktiken und Anweisungen in FUT

Formation: 4 - 2 - 3 - 1

Auch in FIFA 22 bleibt die Formation weiterhin relevant. Die Aufstellung besitzt vor allem eine gute Balance. Sie hat sowohl in der Defensive wie auch in der Offensive einiges zu bieten. Sie ist vor allem einsteigerfreundlich und Anfänger wie Profis können sie nutzen. Die äußeren ZOMs sollten jedoch eher mit Flügelspielern besetzt sein. Hierfür sollte auf der rechten Seite ein Linksfuß und auf der linken Seite ein Rechtsfuß sein, damit ihr die Finesse-Schüsse besser auf das Tor bringen könnt.

Die Formation 4 - 2 - 3 - 1 bleibt auch in FIFA 22 beliebt.
Die Formation 4 - 2 - 3 - 1 bleibt auch in FIFA 22 beliebt.

Die individuelle Taktik sollte so aussehen:

  • Defensivstil: Ausgeglichen
  • Breite: 50
  • Tiefe: 55
  • Aufbauspiel: Ausgeglichen
  • Breite: 50
  • Chancenerarbeitung: Läufe in die Spitze
  • Breite: 50
  • Spieler im Strafraum: 6
  • Ecken: 3
  • Freistöße: 3

Die Anweisungen sollten so aussehen:

  • Der ST und die drei ZOMs auf Standard
  • Beide Sechser auf „Mitte abdecken“ und der etwas defensivere zudem noch „Hinten bleiben bei Angriffen“
  • Die beiden Außenverteidiger bekommen „Hinten bleiben bei Angriffen“
  • TW auf „Flankenfänger“ stellen

Formation: 4 - 2 - 2 - 2

Die Formation ist vor allem für euch geeignet, wenn ihr einen zweiten Stürmer haben möchtet. Auf dem Papier stehen die oberen Mittelfeldspieler als ZOMs, allerdings stehen sie etwas versetzt nach außen und agieren etwas mehr auf dem Flügel. Sie stehen vor allem sehr gut, um die Finesse-Schüsse auf das Tor zu bringen, die in FIFA 22 oftmals zum Torerfolg führen können. Hierfür sollte auf der rechten Seite ein Linksfuß und auf der linken Seite ein Rechtsfuß sein, zudem müsst ihr keine ZOMs einsetzten, sondern könnt auch Flügelspieler auf den Positionen agieren lassen.

DIe ZOMs in der Formation 4 - 2 - 2 - 2 in FIFA 22 sollten mit Flügelspielern besetzt sein.
DIe ZOMs in der Formation 4 - 2 - 2 - 2 sollten mit Flügelspielern besetzt sein.

Die individuelle Taktik sollte so aussehen:

  • Defensivstil: Ausgeglichen
  • Breite: 65
  • Tiefe: 60
  • Aufbauspiel: Ausgeglichen
  • Chancenerarbeitung: Ausgeglichen
  • Breite: 50
  • Spieler im Strafraum: 6
  • Ecken: 3
  • Freistöße: 3

Die Anweisungen sollten so aussehen:

  • Die beiden STs und ZOMs auf Standard lassen
  • Beide Sechser auf „Mitte abdecken“ und der etwas defensivere zudem noch „Hinten bleiben bei Angriffen“
  • Die beiden Außenverteidiger bekommen „Hinten bleiben bei Angriffen“
  • TW auf „Flankenfänger“ stellen

Formation: 4 - 4 - 2 (2)

Die Formation ist vor allem durch die beiden Sechser in der Mitte sehr kompakt. Die Flügelspieler stehen etwas breiter und agieren somit auch etwas weiter außen, falls ihr das Spiel breiter aufziehen möchtet. Die Aufstellung eignet sich vor allem gegen Gegner, die eng verteidigen.

Die Formation 4 - 4 - 2 (2) in FIFA 22 eignet sich gegen eng verteidigende Mannschaften.
Die Formation 4 - 4 - 2 (2) eignet sich gegen eng verteidigende Mannschaften.

Die individuelle Taktik sollte so aussehen:

  • Defensivstil: Ausgeglichen
  • Breite: 50
  • Tiefe: 60
  • Aufbauspiel: Ausgeglichen
  • Chancenerarbeitung: Läufe in die Spitze
  • Breite: 50
  • Spieler im Strafraum: 5
  • Ecken: 3
  • Freistöße: 3

Die Anweisungen sollten so aussehen:

  • Die beiden STs auf Standard lassen
  • Beide Flügelspieler auf „Defensiv verstärken“
  • Beide Sechser auf „Mitte abdecken“ und der etwas defensivere zudem noch „Hinten bleiben bei Angriffen“
  • Die beiden Außenverteidiger bekommen „Hinten bleiben bei Angriffen“
  • TW auf „Flankenfänger“ stellen

Formation: 4 - 3 - 2 - 1

Die Formation ist eine relativ enge Formation und sollte von euch ebenfalls Mal ausprobiert werden, sie eignet sich vor allem für schnelle Konter.

Die individuelle Taktik sollte so aussehen:

  • Defensivstil: Ausgeglichen
  • Breite: 50
  • Tiefe: 58 oder 60
  • Aufbauspiel: Ausgeglichen
  • Chancenerarbeitung: Direkte Pässe
  • Breite: 60
  • Spieler im Strafraum: 7
  • Ecken: 3
  • Freistöße: 2

Die Anweisungen sind bei dieser Aufstellgung das entscheidende, stellt sie wie folgt ein:

  • Die drei Stürmer auf „Abwehr überlaufen“ und die beiden Flügelstürmer zudem noch auf „Nach außen ziehen“ und „Vorn bleiben“ stellen
  • Der mittlere Sechser auf „Hinten bleiben bei Angriffen“ und „Mitte abdecken“. Zudem einer der beiden äußeren Sechser auf „Nach vorn orientiert“
  • Die Verteidiger auf Standard lassen
  • TW auf „Flankenfänger“ stellen
FIFA 22 Ultimate Team - 2200 FIFA Points | PS4/PS5 - Download Code - deutsches Konto

FIFA 22 Ultimate Team - 2200 FIFA Points | PS4/PS5 - Download Code - deutsches Konto

Für welche Aufstellung habt ihr euch entschieden und mit welcher Formation kommt ihr am besten klar? Schreibt es uns gerne in die Kommentare, eure Meinung interessiert uns!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).