Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Nioh 2: Die Bestie aus Rauch und Flammen Teil 5

Nioh 2: Die Bestie aus Rauch und Flammen Teil 5


Inhaltsverzeichnis
  1. 1.Intro
  2. 2.Charaktererstellung
  3. 3.Tutorial
  4. 4.Das Dorf der verfluchten Blüten - Teil 1
  5. 5.Der erste Kampf
  6. 6.Nioh 2: Das Dorf der verfluchten Blüten Teil 2 - Lösung
  7. 7.Das Dorf der verfluchten Blüten - Teil 2
  8. 8.Die Toten sind überall
  9. 9.Die Toten als Hilfe
  10. 10.Gaki lauern an jeder Ecke
  11. 11.Nioh 2: Enki - Komplettlösung
  12. 12.Enki
  13. 13.Nioh 2: Das Dorf der verfluchten Blüten Teil 3 - Lösung
  14. 14.Das Dorf der verfluchten Blüten - Teil 3
  15. 15.Ninja-Style
  16. 16.Nioh 2: Yoki und Mujina - Komplettlösung
  17. 17.Yoki
  18. 18.Mujina
  19. 19.Nioh 2: Das Dorf der verfluchten Blüten Teil 4 - Lösung
  20. 20.Das Dorf der verfluchten Blüten - Teil 4
  21. 21.Das Yokai-Reich
  22. 22.Die Wurzel des Übels
  23. 23.Nioh 2: Mezuki - Komplettlösung
  24. 24.Mezuki
  25. 25.Nioh 2: Die Bestie aus Rauch und Flammen - Komplettlösung
  26. 26.Die Bestie aus Rauch und Flammen - Teil 1
  27. 27.Mehrere Wege
  28. 28.Nioh 2: Die Bestie aus Rauch und Flammen Teil 2 - Lösung
  29. 29.Die Bestie aus Rauch und Flammen - Teil 2
  30. 30.Über die Dächer
  31. 31.Nioh 2: Ippon-Datara - Komplettlösung
  32. 32.Ippon-Datara
  33. 33.Nioh 2: Die Bestie aus Rauch und Flammen Teil 3 - Lösung
  34. 34.Die Bestie aus Rauch und Flammen - Teil 3
  35. 35.Ein Kampf, den ihr nicht führen müsst
  36. 36.Der blutige Pfad eines Samurai
  37. 37.Was für ein Affen-Theater
  38. 38.Nioh 2: Die Bestie aus Rauch und Flammen Teil 4
  39. 39.Die Bestie aus Rauch und Flammen - Teil 4
  40. 40.Ein schwerer, aber vermeidbarer Kampf
  41. 41.Menschen sind doch die schönsten Gegner
  42. 42.Nioh 2: Die Bestie aus Rauch und Flammen Teil 5
  43. 43.Die Bestie aus Rauch und Flammen - Teil 5
  44. 44.Ippon-Datara die Dritte
  45. 45.Enki, Yoki und andere Nervensägen
  46. 46.Nioh 2: Enenra - Komplettlösung
  47. 47.Enenra
  48. 48.Nioh 2: Das Heiligtum der Viper - Komplettlösung
  49. 49.Das Heiligtum der Viper - Teil 1
  50. 50.Nioh 2: Nure-Onna - Komplettlösung
  51. 51.Nure-Onna
  52. 52.Nioh 2: Das Heiligtum der Viper Teil 2
  53. 53.Das Heiligtum der Viper - Teil 2
  54. 54.Nioh 2: Yatsu-no-Kami - Komplettösung
  55. 55.Yatsu-no-Kami

Mehr anzeigen

Die Bestie aus Rauch und Flammen - Teil 5

Blickt ihr nun zur Burg und wendet euch nach links, seht ihr einige Brände – geht an diesen vorbei. Weiter hinten findet ihr nacheinander zwei Gaki, die ihrer Lieblingsbeschäftigung frönen und sich an mehreren Leichen gütlich tun. Zudem gibt es hier ein paar Dinge, die ihr looten könnt. Kehrt danach wieder zum Burgeingang zurück.

Anzeige

Betretet das Innere der Burg. Links in einem Raum sitzen zwei Gaki und fressen. Der linke von beiden wird euch angreifen, sobald ihr in deren Nähe kommt. Tötet ihn zuerst und dann den anderen. Schaut euch nun an der Eingangswand nach Kisten um, die ihr zerschlagen könnt, um Gegenstände und Amrita zu sammeln.

Betretet die Burg und verschafft euch einen Überblick. Arbeitet danach die einzelnen Kammern nacheinander ab.
Betretet die Burg und verschafft euch einen Überblick. Arbeitet danach die einzelnen Kammern nacheinander ab.

In einem Raum rechts befindet sich ein Schrein, diesen könnt ihr aber noch nicht erreichen, da der Raum von einer Tür verschlossen wird, die sich nur von innen öffnen lässt. Ansonsten werden die verschiedenen Durchgänge durch Brände versperrt. Um diese zu löschen, sucht nach einer Leiter nach oben. Oben steht ihr über einem Kaminabzug. Fallt nicht herunter, da ihr ansonsten Feuer- und Fallschaden erleiden werdet. Unten lauert außerdem ein Ippon-Datara.

Anzeige

Rechts über euch sitzt ein Gaki und frisst. Lockt ihn an, indem ihr euch ihm nähert oder schießt auf ihn, um ihn dann im Nahkampf zu töten. Rechts von euch steht ein großer Wasserbehälter. Treten diesen herunter, indem ihr Kreis gedrückt haltet und löscht das Feuer, welches euch zuvor den Weg versperrt hat. Folgt diesem Weg auf die andere Seite. Rechts seht ihr in einem Raum ein bekanntes Wabern. Darin versteckt sich ein Yoki. Wenn ihr diesen bekämpfen wollt, dann folgt der bekannten Vorgehensweise.

Ippon-Datara die Dritte

Auf der linken Seite führt eine Leiter nach oben. Wenn ihr dieser folgt, euch von oben aber wieder nach unten fallen lasst, um auf dem Türbalken zu landen, könnt ihr den Raum dahinter betreten und die Tür öffnen. Die Leiter nach unten führt euch zu dem bereits erwähnten Ippon-Datara.

Anzeige
Folgt ihr der Leiter in der hinteren linken Kammer herunter, trefft ihr unten auf einen Ippon-Datara.
Folgt ihr der Leiter in der hinteren linken Kammer herunter, trefft ihr unten auf einen Ippon-Datara.

Dieser hat ein Yokai-Reich erschaffen und hüpft auf der anderen Seite im Halbkreis um den Kamin in der Mitte herum. Wartet, bis er euch den Rücken zudreht, um ihn von hinten anzugreifen oder wartet, bis er sich in einer geeigneten Position befindet, um ihn mit einem schweren Pfeil ins Auge zu schießen, was ihn ziemlich schwächt.

Ab jetzt heißt es Hit & Run! Nutzt den Kamin in der Mitte, um Abstand zwischen euch und den Ippon-Datara zu bringen. Greift ihn immer wieder von hinten an und zieht euch zurück. Löst dabei die von diesem Yokai erschaffenen dunklen Sphären mit Ki-Impulsen auf. Da der Gegner immer ein Hindernis zwischen euch hat, habt ihr zum Auflösen genug Zeit.

Anzeige
Ihr besiegt den Ippon-Datara am besten, indem ihr den Ofen in der Mitte nutzt, um ihn auf Abstand zu halten.
Ihr besiegt den Ippon-Datara am besten, indem ihr den Ofen in der Mitte nutzt, um ihn auf Abstand zu halten.

Zeit ist hier das Stichwort: Dieser Kampf dauert lange und zehrt an eurer Konzentration, da ihr nicht sehr viel Platz zum Ausweichen habt. Auch so könnt ihr diesen Gegner zwar besiegen, indem ihr immer im richtigen Moment mit eurer Dodge-Roll ausweicht, allerdings kostet euch das viel Ki und da ihr euch im Yokai-Reich befindet, regeneriert sich euer Ki langsamer.

Habt ihr den Ippon-Datara am Ende dann doch besiegt, könnt ihr in diesem Keller-Gewölbe nach Truhen Ausschau halten. Diese beinhalten gute Beute, die euch unter Umständen weiterhelfen kann. Klettert anschließend wieder an derselben Leiter hinauf, an welcher ihr schon heruntergekommen seid.

Nioh 2 | Schärft eure Klingen - Launch Trailer
Nioh 2 | Schärft eure Klingen - Launch Trailer

Enki, Yoki und andere Nervensägen

Klettert ihr nun an der Leiter vor dem entsprechenden Raum eine Etage weiter nach oben, seht ihr links einen hin- und herlaufenden Enki und neben diesem einen Skelettbogenschützen. Schießt dem Bogenschützen den Kopf ab und besiegt den Enki. Dieser kämpft wie gehabt. Da ihr aber nur recht wenig Platz habt, um den Schwung-Angriffen des Enki auszuweichen, solltet ihr die hiesigen Trennwände zu eurem Vorteil nutzen.

Weiter hinten befindet sich rechts in der Wand ein Durchgang. Unterhalb von euch seht ihr zwei Gaki. Wartet, bis der linke direkt unter euch vorbeigeht, um diesen mit einem Luftangriff auszuschalten. Tötet danach den anderen und wendet euch nach links zu den Häuserdächern. Hier könnt ihr den Loot des zuvor erschossenen Bogenschützen einsammeln und anschließend die Leiter in das Innere des Hauses hinabklettern.

Anzeige
Besiegt den patrouillierenden Enki und tretet die Wasserbehältnisse herunter, um Brände zu löschen und Wege freizumachen.
Besiegt den patrouillierenden Enki und tretet die Wasserbehältnisse herunter, um Brände zu löschen und Wege freizumachen.

Darin seht ihr einmal mehr ein schwarz-weißes Wabern in der Luft. Darin versteckt sich ein Yoki. Das Nervige an diesem Kampf ist der mangelnde Platz und der Brand auf der rechten Seite, der euch verletzen kann. Allerdings könnt ihr diesen auch zu eurem Vorteil nutzen, indem ihr den Yoki hineinlockt oder drängt. Habt ihr den Yoki besiegt, könnt ihr wieder an einer Leiter nach unten klettern.

Hier trefft ihr unter anderem auf einen riesigen Gaki, der sich ebenfalls hinter einem Wabern versteckt und außerdem könnt ihr nun das große Tor neben dem letzten Schrein öffnen. Haltet einmal mehr nach Kisten, gelben Lichtern und weiteren Sachen Ausschau, die ihr plündern könnt. Kehrt anschließend wieder zu dem Ort zurück, an welchem ihr den letzten Enki besiegt habt.

Schaut euch auf dieser Zwischenetage nach weiteren Wasserbehältern um, die ihr heruntertreten könnt, um Brände zu löschen. Klettert dann die nächste Leiter nach oben. Dort trefft ihr inmitten von Leichen auf zwei „Bewohner“, die euch angreifen. Auch lauern hinter einer Ecke ein Skelettbogenschütze und hinter einem Wabern lauert ein großer Gaki. Erschießt den Bogenschützen und besiegt den Riesen-Gaki im Nahkampf. Als Belohnung könnt ihr nun eine Truhe plündern.

Tretet alle großen Wasserbehältnisse herunter, die ihr findet. Dies macht Wege für euch frei.
Tretet alle großen Wasserbehältnisse herunter, die ihr findet. Dies macht Wege für euch frei.

Auf der Zwischenetage der rechten Seite findet ihr im Übrigen einen weiteren Riesen-Gaki sowie einen Skelettbogenschützen, der sich aus einem Knochenhaufen erhebt, wenn ihr ihm zu nahekommt. Darüber hinaus lauert in einer Ecke rechts vom Eingang ein Yoki. Über die Zwischenetage gelangt ihr zu einer Leiter, die euch in den Raum mit dem Schrein auf der rechten Seite führt.

Der Schlüssel, den ihr benötigt, um das große Tor an der Rückwand zu öffnen und zum Endboss zu gelangen, findet ihr, indem ihr die Leiter neben dem Schrein rechts nach oben geht, den Skelettbogenschützen sowie den Riesen-Gaki ausschaltet und euch nach links wendet. Dort sitzt der Gaki, den ihr am Anfang anlocken musstet. Er frisst eine Leiche. Tötet ihn und interagiert mit dem gelben Licht. Darin versteckt sich der Schlüssel. Nun könnt ihr euch zum finalen Kampf begeben.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Anzeige