Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Mit ChatGPT übersetzen: So geht’s schnell & einfach

Mit ChatGPT übersetzen: So geht’s schnell & einfach

© Getty Images / Togapix

ChatGPT ist das „Schweizer Taschenmesser“ für fast alles, was mit Wörtern und Inhalten zu tun hat. Ihr könnt den Chatbot auch für Übersetzungen nutzen. Alles, was ihr dafür benötigt, sind ein fremdsprachlicher Text sowie die passenden „Prompts“, also Befehle.

 
Netzkultur
Facts 

Ihr könnt den Chatbot nicht nur dazu nutzen, um Texte von einer Sprache in eine andere zu übersetzen. Wenn ihr wollt, könnt ihr sogar mit dem KI-Tool fremde Sprachen lernen.

Anzeige

So kann man Texte mit ChatGPT übersetzen

Laut eigener Aussage kann ChatGPT in über 100 Sprachen kommunizieren. Dabei sollte man berücksichtigen, dass das Sprachmodell besonders auf Englisch trainiert ist. Auch andere weit verbreitete Sprachen beherrscht ChatGPT gut, darunter Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Chinesisch und Koreanisch. Ihr könnt den Chatbot auf jeder beliebigen Sprache anschreiben, um eine Antwort in der gleichen Sprache zu erhalten. Möchtet ihr einen Text übersetzen, nutzt einfach einen Befehl wie diesen:

  • Übersetze mit diesen Text von der polnischen Sprache ins Deutsche: TEXT“.
  • Sobald ihr „Enter“ drückt und den Befehl abschickt, erhaltet ihr eure Übersetzung als Antwort.
Anzeige

Beachtet jedoch, dass ChatGPT kein Tool ist, das auf Übersetzungen spezialisiert wurde. Ihr könnt damit vor allem einfache Texte übersetzen lassen, deren Sinn und Inhalt ihr verstehen wollt. Wie bei anderen Fragen auch, können sich bei Übersetzungen Fehler einschleichen. Zudem kennt ChatGPT viele Dialekte und regional geprägte Begriffe nicht.

Anzeige

Für professionelle Übersetzungen eignet sich das Tool nicht. Ganze Webseiten lassen sich zudem nicht über die URL übersetzen. ChatGPT arbeitet mit einem festen Wissensbestand und kann keine Webseiteninhalte lesen. Für umfangreichere Aufgaben solltet ihr euch an ein Übersetzer-Tool wie Google Translate oder DeepL wenden.

Fremdsprachen mit ChatGPT lernen: Das geht

Die verschiedenen Sprachoptionen bieten sich auch dazu an, um fremde Sprachen mit ChatGPT zu lernen. So könnt ihr den Chatbot mit Vokabeln füttern, die ihr euch in andere Sprachen übersetzen lässt. Damit erweitert ihr schnell und einfach euren Wortschatz, ohne in Sprachführern blättern zu müssen. Mit einem passenden Befehl könnt ihr euch auch Vergangenheitsformen von Verben oder andere grammatische Formen ausgeben lassen. Ihr könnt euch daneben Informationen zu verschiedenen sprachlichen Eigenheiten verschaffen und tiefer in fremde Sprache eintauchen. Nutzt zum Beispiel einen Prompt wie diesen:

  • „Was ist die polnische Vergangenheitsform von ‚laufen‘?
  • „Wie viele grammatische Fälle gibt es im Finnischen?“
  • Was ist ein „Elativ“?
Anzeige
Elativ ChatGPT
ChatGPT hilft, in grammatische Formen fremder Sprache einzutauchen. (Bildquelle: Screenshot)

Auch beim Sprachenlernen solltet ihr aber berücksichtigen, dass das nicht die primäre Aufgabe von ChatGPT ist. Um tiefere Kenntnisse in fremden Sprachen zu erlangen, könnt ihr Apps wie Duolingo oder Babbel nutzen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige