Ihr versucht seit Stunden und Tagen eine bestimmte Nummer zu erreichen, aber es ist immer besetzt? Oder erhaltet ihr Beschwerden von Bekannten, dass bei euch immer das Besetztzeichen zu hören ist oder die Mailbox rangeht, obwohl ihr gar nicht telefoniert? Dafür kann es verschiedene Gründe geben.

 
Android
Facts 

Manchmal ist jemand natürlich nicht erreichbar, weil gerade telefoniert wird. Kommt ein Anruf aber über einen längeren Zeitraum nicht durch, hat das andere Ursachen.

Immer besetzt, wenn ich Anrufe – was tun?

Falls die Mailbox sofort aktiviert wird oder der „gewünschte Gesprächspartner zur Zeit nicht erreichbar“ ist, kann es einfach daran liegen, dass das Smartphone ausgeschaltet ist. Möglicherweise macht der Angerufene bewusst eine Handy-Pause oder hat sein Smartphone in den Flugmodus geschaltet, um nicht gestört zu werden. Auch in einem Funkloch können Anrufe natürlich nicht durchgestellt werden. Es kann aber auch andere Gründe geben, wenn man sich nicht bewusst dazu entschlossen hat, nicht angerufen zu werden:

  • Immer wieder gibt es auch bei den großen Mobilfunkanbietern Störungen. Möglicherweise kann ein Anruf also zum angerufenen Nutzer nicht durchgestellt werden oder von eurem Smartphone gehen gar keine Anrufe raus.
  • Auch eine Einstellung am Smartphone kann verhindern, dass Anrufe durchgestellt werden und somit direkt die Mailbox aktiviert wird. So kann man zum Beispiel in der Telefon-App Anrufe von allen unbekannten Nutzern blockieren. Möglicherweise ist der Anrufer nicht im Telefonbuch gespeichert und wird sofort abgewiesen.
Möglicherweise sind Anrufe von allen unbekannten Telefonnummern blockiert, wodurch der Anruf automatisch abgewiesen wird (Bildquelle: GIGA)
  • Es könnte auch sein, dass gezielt eure Nummer oder eure Vorwahl blockiert wird. Überprüft daher, ob ihr mit unterdrückter Rufnummer durchkommt.
  • Vielleicht hat man auch einfach eine falsche Nummer eingespeichert oder gewählt. Besonders bei der Eingabe der Vorwahl kommt es zu Fehlern. Diese sollte beispielsweise für deutsche Telefonnummern entweder im Format 0049 oder +49, nicht aber etwa in der Form „+0049“ gespeichert werden.
  • Überprüft, ob WiFi-Calling aktiviert ist. Möglicherweise führt diese Einstellung zu Problemen bei ausgehenden Anrufen.
Spam-Anrufe blockieren – So geht's bei iOS und Android Abonniere uns
auf YouTube

Immer besetzt, obwohl nicht telefoniert wird: Weitere Lösungen

Falls bei euch immer besetzt ist, könnte neben der Rufnummernsperre für unbekannte Teilnehmer auch eine Rufumleitung bei euch eingerichtet sein. Überprüft, ob Anrufe wirklich zu euch durchkommen oder an einer anderen Stelle landen. In den Einstellungen der Telefonie-App solltet ihr zudem sicherstellen, dass Anrufe nicht standardmäßig abgelehnt werden und keine generelle Anrufsperre eingerichtet ist.

Manchmal ist eine Rufumleitung aktiviert, wodurch man nicht erreicht werden kann (Bildquelle: iOS / GIGA)

Auch Apps, die im Hintergrund laufen, können die Telefonie-Funktion beeinträchtigen. Stellt vor allem sicher, dass ihr keinen Anruf-Blocker aktiviert habt. Android und iOS bietet zudem systemseitige „Nicht stören“-Optionen, die Anrufe blockieren könnten. Schaltet den Ruhe-Modus aus, damit ihr angerufen werden könnt.

Falls die genannten Lösungen nicht helfen und das Handy bei euch immer noch ständig besetzt ist, kontaktiert den Mobilfunkanbieter. Möglicherweise liegt eine Störung oder eine fehlerhafte Einstellung vor, die Anrufe verhindert.

Das Android Quiz: Wie viel weißt du über Googles Betriebssystem?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.