Gelöschte Playlists lassen sich bei Spotify wiederherstellen. Findet ihr eine alte Liste nicht mehr oder hat sich ein „Freund“ einen fiesen Scherz erlaubt, findet ihr eure Playlist vielleicht im „Spotify-Papierkorb“ wieder. Wo ihr eure gelöschten Listen findet und wie ihr sie wiederherstellen könnt, verraten wir euch hier auf GIGA.

 

Spotify

Facts 

Wer zu viele Playlists auf Spotify anlegt kann schnell die Übersicht verlieren – also löscht man einige Listen, die man nicht mehr benötigt. Wenn man nach dem digitalen Frühlingsputz aber bemerkt, dass man eine Playlist gelöscht hat, auf der sich ein bestimmtes Lied befand, dessen Titel einem jetzt nicht mehr einfällt, muss man nicht verzweifeln. Spotify bietet die Möglichkeit an, gelöschte Playlists wiederherzustellen.

Weitere Tipps & Tricks zu Spotify sehr ihr im Video:

Spotify Tipps und Tricks

Spotify: Gelöschte Playlists wiederherstellen

Eure gelöschten Spotify-Playlists findet ihr nicht in der App oder im Spotify-Player auf dem PC, sondern bei eurer Kontoübersicht im Browser. Um eine Liste wiederherzustellen, geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet in einem neuen Tab eures Browser die Kontoübersicht von Spotify und loggt euch gegebenenfalls ein.
  2. Im Menü (links) findet ihr den Punkt „Playlist wiederherstellen“, wählt diesen an.
  3. Nun seht ihr eine Auflistung eurer gelöschten Playlists, deren Namen, Liederanzahl und wann ihr sie gelöscht habt.
  4. Wählt den grünen Link „Wiederherstellen“ bei der Playlist aus, die ihr wiederhaben möchtet.

Wenn das Wiederherstellen gelungen ist, sollte neben der Playlist „Wiederhergestellt“ stehen. Nun solltet ihr die Playlist auch wieder in der App und im Player finden können.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Die 11 größten Spotify-Lücken: Diese Alben und Künstler fehlen im Angebot

Spotify: Ordner anlegen statt Löschen

Anstelle Playlists zu Löschen, um für eine bessere Übersicht zu sorgen, könnt ihr auch Ordner für die Listen anlegen. So könnt ihr beispielsweise eure Playlists zu bestimmten Themen, Genres oder Sprachen zusammenfassen – oder euch eben einen Papierkorb-Ordner anlegen, indem ihr alle Listen sammelt, die ihr denkt nicht mehr zu benötigen.

Leider funktioniert auch das Anlegen von Ordnern nicht in der App, ihr seht die am PC erstellten Ordner aber später auch am Smartphone. Um einen neuen Ordner zu erstellen, müsst ihr im PC- oder Web-Player einen Rechtsklick bei euren Playlists machen und auf „Ordner anlegen“ klicken. Nun müsst ihr ihm nur noch einen passenden Namen geben und die Playlisten per Drag-and-Drop in den jeweiligen Ordner ziehen.

Wie hörst du Musik?

Dank Streamingdiensten hat man heutzutage jederzeit Zugriff auf seine Lieblingsmusik. Doch im hektischen Internetzeitalter nehmen sich gefühlt die Wenigsten wirklich Zeit, um Musik auch zu genießen und lassen ihre Playlist als Dauerbeschallung im Hintergrund laufen. Wir fragen an dieser Stelle die GIGA-Community: Wie hört ihr Musik?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.