Vielleicht habt ihr schon mal eine Datei heruntergeladen die auf “tar.gz“ endet und fragt euch nun, wie ihr diese entpacken könnt? Wir haben hier eine kurze Step by Step-Anleitung für euch zusammengestellt.

Was ist eine Tar-Datei? – Eine tar-Datei, oft auch als Tarball bezeichnet, ist eine Sammlung von Dateien, zur einfacheren Handhabung in einer einzige Datei verpackt ist. Um Zugriff auf die gepackten Daten haben und mit ihnen zu arbeiten, müsst ihr diese zuerst entpacken. Andere bekannte komprimierte Datei-Formate, die ihr vermutlich bereits kennt, sind die Dateitypen .zip und .rar. 

Wie entpackt man eine tar.gz-Datei?

Wenn ihr MacOS oder Linux verwendet und die Verwendung des Terminals euch keine Angst macht, reicht der folgende Befehl um die Datei zu entpacken (angenommen deine Datei heißt „tardatei“) :

tar -xzf tardatei

Folgende Flags können dem Befehl hinzugefügt werden:

-v: Aktiviert den Verbose-Modus, der den Entpackungsvorgang detaillierter anzeigt

-z: Verwendet gzip zum entpacken

-x: Entpackungs-Befehl

-f: spezifiziert die Dateieingabe

Die einfachere Variante tar.gz-Dateien zu entpacken (Mac OS)

Es muss gar nicht so kompliziert sein. Mac OS unterstützt bereits mit Onboard-Mitteln das entpacken von tar.gz-Dateien. Klickt einfach doppelt auf die Datei und das Archivierungsprogramm von Mac OS extrahiert die Datei für euch. Nun sollte neben eurer ursprünglichen tar.gz-Datei auch der entpackte, gleichnamige Ordner zu sehen sein. So einfach entpackt ihr ein tar-gz-Archiv mit Mac OS. Bei Windows funktioniert das ein wenig anders ...

Vielleicht hilft euch das hier weiter: 

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Dateiendung anzeigen und ändern bei Windows

Wie entpackt man eine tar-gz-Datei bei Windows 10?

Um eine tar-gz-Datei unter Windows 10 zu entpacken, benötigt ihr eine Entpackungs-Software wie das schlanke, aber mächtige 7zip oder das etwas bekanntere WinRar. Habt ihr eine der beiden Programme auf eurem Computer installiert, klappt es nahezu genauso einfach wie unter Mac OS, indem ihr die Datei per Doppelklick öffnet und im nächsten Fenster entpackt.